[Rezension] Susan Mallery – Touchdown für die Liebe

"buchhandel.de/Susan Mallery
Touchdown für die Liebe
ISBN 978-3-95649-573-1
Taschenbuch
9,99 €
Übersetzerin: Ivonne Senn
Erschienen bei Mira Taschenbuch
Leseprobe

Inhalt:
Dellina hat am Valentinstag den hübschen Sam mit nach Hause genommen und ist mit ihm im Bett gelandet. Schon seit Ewigkeiten hat sie das nicht mehr gemacht. Umso verletzter ist sie, das er die Nacht einfach abgehauen ist nachdem er das falsche Zimmer gesehen hat. Sie konnte ihm keine Erklärung geben. Nun steht Sam wieder bei ihr vor der Tür und kommt mit der Bitte ihm doch bei der Ausrichtung eines Wochenendes mit Firmenkunden zu helfen. Zwischen Sam und Dellina fliegen die Funken, doch beide wollen es sich nicht eingestehen und haben viel zu viel Angst vor einer Beziehung.

Meine Meinung:
Touchdown für die Liebe spielt wieder in Fool´s Gold, hat aber für mich überwiegend neue Charaktere an Board.

Das liegt wohl daran das ich nun ein paar Bände vorher ausgelassen habe und mal durcheinander gelesen habe. Während mir noch die ganzen Figuren der alteingesessenen Bürger ein Begriff waren kommen hier doch einige neue Namen ins Spiel. Das ist sehr erfrischend, denn so lernt man wieder neue Leute kennen und langweilig wird es auch nicht.
Auf ältere Figuren muss man aber nicht ganz verzichten, kleinere Nebenrollen nehmen sie immernoch ein, doch gehören sie nicht mehr zum Hauptcast.

Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte hat schon das übliche Grundgerüst, wobei ich finde das die Autorin hier alles nicht so übertrieben hat. Die Kapitel sind kurz aber knackig und auch von Liebe und Erotik liegt genug in der Luft. Hier kommt Frau wieder voll auf ihre Kosten, denn vom Herzschmerz hat man hier genug und das in einer rasanten Geschwindigkeit und mit viel Humor.

Touchdown für die Liebe beschreibt die Geschichte von Sam und Dellina. Sam ist zugezogen. Er hat mit seinen Freunden Taryn, Jack und Kenny die Firma Score in Fool´s Gold eröffnet und plant dieses wirklich noble Wochenende für die Kunden. Er hat schon einiges mit Frauen durchgemacht und hat auch nicht wirklich normale Eltern. So geht er Beziehungen am liebsten aus dem Weg und geht im Sport und in seiner Firma auf. Natürlich hat er auch ab und an nichts gegen eine Bettgeschichte, aber mehr sollte es nicht werden.
Dellina ist mit ihren Schwestern wieder nach Fool´s Gold gezogen als sie 18 war. Die Stadt bzw. ihre Bewohner haben ihr gut geholfen, nach dem Tod ihrer Eltern, und sie konnte sich eine kleine Firma aufbauen. Sie mag Karriere machen und hat eine Beziehungsangst, denn sie könnte wieder einen Menschen verlieren den sie liebt.
Beide sind wie Magneten die sich eher abstoßen und doch auch anziehen können, wenn man in die richtige Richtung schaut.

Man merkt wie eng die Freundschaft der vier Firmengründer ist Auch ohne den Vorgänger gelesen zu haben gehe ich mal davon aus das es in diesem um die Geschichte von Angel und Taryn geht und gewiss hat Susan Mallery sich auch noch Geschichten für Jack und Kenny einfallen lassen hat auf die ich sehr gespannt bin.

Einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt es bei einer kurzen Leseprobe am Ende des Buches. 4buecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.