[Buchverfilmung] Die Insel der besonderen Kinder

insel-der-besonderen-kinder-die-1-rcm0x1920u Gestern war es soweit. Endlich konnte ich Die Insel der besonderen Kinder im Kino schauen. Ich war sehr gespannt auf diese Buchverfilmung und Danke Knaur das ich Karten dafür bekam.
Das Buch habe ich bereits kurz nach erscheinen verschlungen und war eins meiner Highlights (-> Rezension). Ich war sehr gespannt auf die Umsetzung und bin wirklich positiv überrascht.
Der Cast ist gut, die Rollen werden gut gespielt und das Buch war immer präsent. Die besonderen Kinder wurden perfekt dargestellt und ich hatte auch sofort die Originalbilder aus dem Buch vor Augen.
Auch die Story schien sich sehr mit dem Buch zu decken. Da mein Lesen der Geschichte schon eine Weile her ist kann es natürlich sein das mit da etwas entgangen ist. Doch der Hauptteil stimmt. Das Einzige was mir auffiel war das Jacob im Film nun Jake heißt…vielleicht eine Abkürzung.

Mein Mann ist mit mir ins Kino gegangen und er kannte das Buch nicht. Ihm gefiel vor allem das Ende was etwas actionreicher war wie der Mittelteil. Es war ihm stellenweise zu wenig los. Natürlich darf man dabei nicht vergessen das es Fantasy ist und kein Actionfilm, doch gab es auch für mich eine Stelle an der ich mir ein wenig mehr Spannung gewünscht hätte.

Der Film ist ab 12 Jahren angegeben und wir haben einige Eltern mit jüngeren Kindern im Kino gesehen. Das würde ich allerdings nicht empfehlen. Erstrecht nicht wenn man den Film wie wir in 3D schaut. Es gibt doch einige unschöne Szenen die jüngere Kids verschrecken können auch wenn es Fantasy ist. Es ist eben kein Zeichentrick. Auch die Toten die man sieht, ohne Augen, sind kein schöner Anblick.

Ich würde mich auch über eine Verfilmung der weiteren Bände freuen, denn es gab Szenen die ich durch den Film viel besser verstehen konnte als im Buch.

Mein abschließendes Fazit: Ein Film der sich lohnt zu sehen bei dem man Spannung, Gefühl, ein wenig Humor und auch ein wenig Action erleben kann. Ich hätte gerne eine Fortsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.