[Foto-Freitag] Luca – Mein Junior

Folgende Bilder sind im Sommer 2007 entstanden. Ein Spielplatz Besuch wurde zum Foto Shooting. Sie zeigen meinen Junior, der sich damals noch gerne hat ablichten lassen. Heute ist das nicht mehr ganz so. Auch darf nicht jedes Bild von ihm gezeigt werden. So hole ich mir jedes Mal die Zustimmung, auch weil ich es gut finde dass er nicht leichtfertig im Netz unterwegs ist.

Die Bilder habe ich mit Lightroom bearbeitet, so wie auch schon 2007, doch diesmal anders, da ich die bearbeiteten Bilder von damals leider nicht mehr habe. Doch auch die neue Bearbeitung gefällt mir sehr gut.

[Foto-Freitag]Die Kirche in Sachsenberg

Die Kirche in Sachsenberg ist für mich schon ein besonderer Ort. Hier habe ich das erste Mal geheiratet, doch viel wichtiger ist, das dort zwei meiner Kinder getauft wurden, und zwei zur Konfirmation gingen. Ich bin kein besonders gläubiger Mensch und doch faszinieren mich Kirchen schon immer.

Dieses Bild entstand im Juli 2007 als ich warten musste um ein Projekt meines Juniors zu bestaunen. Die Kirche ist der Mittelpunkt und doch ein wenig versteckt hinter all den Bäumen. Es sieht so richtig heimelig aus.

Doch das Bild ist auch aus anderen Gründen etwas Besonderes für mich. Dieses Bild wurde genutzt für die Webseite des Ortes und ist somit das einzige Bild bisher das nicht nur von mir veröffentlicht wurde (-> Link)

[Foto-Freitag] Fleißiges Bienchen

Ebenfalls bei der Fahrt zu den Sonnenblumen entstand dieses Bild. Ein fleißiges Bienchen, das ihrer Arbeit nach geht. Heute weiß ich das ich vieles anders einstellen würde, aber trotzdem mag ich dieses Foto immer noch, auch wegen der Farbkontraste, dem unscharfen Hintergrund und dem Bienchen das so still hielt, zumindest für einen Moment

[Foto-Freitag] Ein Bett im Kornfeld

Schon immer hat mein Mann mich bei meinem Hobby unterstützt. Sei es nur mal zu einem Feld mit Sonnenblumen zu fahren oder auch viele Kilometer mehr um meine geliebten Wolkenkratzer abzulichten. Ich bin ihm sehr dankbar dafür. Nicht jeder macht das und für mich ist es nicht selbstverständlich.
So ist auch dieses Bild bei so einer Ausfahrt entstanden. Eigentlich wollte ich Sonnenblumen fotografieren, aber das Feld schrie auch nach Ablichtung. Und mittlerweile gefällt mir dieses schlichte Bild viel mehr als die Sonnenblumen 😉

Welche Blumen mögt ihr sehr gerne? Welche Bilder findet ihr schön? Was haltet ihr von einer kleinen Abstimmung zum Bild des Monats?

[Foto-Freitag] Die Schönburg

2007 sind wir in die Nähe von Naumburg zum Zelten gefahren. Samstags haben wir dann die Schönburg besucht auf der ein mittelalterliches Spektakel statt fand. Es ist ein Tag den wir alle so schnell nicht vergessen werden. Nicht nur weil er sehr schön war, sondern weil Luca bei einem Ritterkampf mitmachen durfte und zum Ritter geschlagen wurde. Für den damals fünfjährigen Zwerg ein Riesen Ereignis, wo er doch Ritter so gerne mochte.

Ich freue mich übrigens sehr, das fleißig auf die Bilder kommentiert wird. Das macht Lust auf mehr 😉 Danke.

[Foto-Freitag] Vaters Pfeife

Mein Vater hat immer wieder Zeiten in denen er Pfeife raucht. Der Duft von Pfeife ist beim richtigen Tabak wirklich toll und einer meiner Lieblingsdüfte. Hier habe ich das gute Stück mal spontan geknipst. Das es spontan war merkt man auch daran das Kippen im Ascher sind :-/ Trotzdem tat das für mich der Schönheit keinen Abbruch.

Meine Frage heute an Euch: Fotografiert ihr auch?

Es gab in einer Gruppe letztens die Diskussion was Fotografie ist. Ich mag ja immernoch am liebsten die natürlich schönen Bilder, auch wenn ich mich selber hier und da ans bearbeiten wage und ich manch ein bearbeitetes Bild einfach WOW finde. Leider scheint es aber mittlerweile so zu sein das Bilder die nicht bearbeitet sind höchstens als Schnappschuss gelten und den gehobenen Ansprüchen manch eines Fotografen nicht genügen. Schade, denn gerade den Anfängern wird so gezeigt, dass das was sie machen nicht genügt wenn sie nicht alles perfekt beherrschen.
Dieses Bild hier würde diesen gehobenen Ansprüchen nicht genügen, das weiß ich, doch ich mag es. Vielleicht auch weil es für meinen Vater steht.