[Foto-Freitag] Eine Spiegelung und Wasser wie Schnee

Immer wieder probiere ich das ein oder andere aus. Wasser wie Schnee oder auch Spiegelungen finde ich fotografisch sehr schön. Sie sind nicht immer perfekt, aber trotzdem haben diese Bilder es in meine Favoriten geschafft.

Der Teich im Teichgelände mit der Spiegelung der Baumreihe

Wasser wie Schnee. hier muss ich noch ein wenig üben

[Foto-Freitag] Unsere Hochzeit

Seit fast 10 jahren sind wir nun schon verheiratet und es kommt mir gar nicht so lange vor. Als wir heirateten waren wir noch gar nicht so lange zusammen und es wurde eine kleine Feier, doch diese war umso schöner. Ein Verdienst meiner Family und von meiner besten Freundin Nadja und ihrem Mann Gerd. Sie haben diesen Tag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht. An unserer Hochzeit sieht man das es nicht immer riesengroß sein muss um schön zu sein. Leider ist Nadja vor drei Jahren verstorben und zu Michas Trauzeugen haben wir keinen Kontakt mehr.

Mein Prinz

Meine beste Freundin mit ihrem Freund 😉

Micha und ich. Bis heute eins meiner Lieblingsbilder

Der kleine Träumer

[Foto-Freitag] Abendsonne

Das schönste an meiner kleinen Wohnung im Dachgeschoss war die Aussicht und die Möglichkeit toller Bilder von Zuhause aus zu bekommen. Die Möglichkeit habe ich schon länger nicht mehr, habe sie aber auch gut ausgenutzt.

Das folgende Bild zeigt was Farbe aus macht. Das Original ist unbearbeitet und tief rot. Die Kopie habe ich mit Lightroom bearbeitet und finde ich persönlich sehr düster und unheimlich. Entstanden ist es als ich nur mal eben aufs WC wollte, da musste es bzw. ich dann warten und erstmal knipsen denn ein paar Minuten später war alles dunkel

Welche Version findet ihr am Besten? Was gefällt Euch daran besonders?

unbearbeitetes Original der Liebfrauenkirche

Eine richtig düstere Stimmung

[Foto-Freitag] Spazieren im Teichgelände

Letzte Woche habe ich Euch ein Bild aus dem Wildpark gezeigt, heute gibt es welche aus dem Teichgelände. Hier sind wir eine zeit lang sehr oft gewesen. Um spazieren zu gehen, mal raus zu kommen, Enten zu füttern oder auch um Fotos zu machen. Selbst als ich im Februar die ersten Bilder mit der Canon machte war dieser Park, das Teichgelände mein erstes Ziel.

Ich mag schöne Wege und so ein Weg voll mit Herbstlaub ist ein schönes Motiv

Auch Luca liebte das Laub, so sehr das er es über sich warf

Mein kleiner Prinz. Er hatte immer etwas zu erzählen. Heute ist er da etwas ruhiger

Dieses Bild ist wie die anderen auch mit Lightroom bearbeitet, doch hier habe ich auch ein wenig zugeschnitten