[Zuwachs] KW 19

 Es wurde wieder gewichtelt und nicht nur das führt dazu das mein SuB erheblich ansteigt und meine Wunschliste schrumpft. Beides ist toll, wenn man Bücher liebt.

Gestern war Muttertag und neben tollen Kleinigkeiten von meinen Kids gab es das Muttertags-Wichteln bei Wasliesdu? Das Paket stand nun schon länger bei mir und durfte gestern endlich ausgepackt werden. Wie auf den Bildern zu sehen gab es eine Masse an Tee und viele tolle kleine Päckchen. Ausgepackt war zwar durch meine Schusseligkeit ein Buch dabei was ich schon habe, aber trotzdem hat mich jedes Päckchen sehr gefreut. Es gab gut duftenede Badezusätze, Süßes und ein tolles Lesezeichen. Danke an meine Wichtelmama. Bisher weiß ich noch nicht wer es war, aber mein Dank ist Dir so oder so gewiss. 

Zudem gab es eine Menge neuer Bücher für mich aus anderen Tauschaktionen. Zwei Wunschbücher konnte ich bei Tauschticket ergattern, zwei bei Lovelybooks. Ein Buch war so in aller Munde das ich mir dieses bei Lovelybooks gerne schenken lies. Diese Threads werden noch mein Verhängnis ^^ Doch gab es kein Rezensionsexemplar. Bis jetzt komme ich im Juni wohl viel zucmeinem SuB 😉

Dafür komme ich momentan nicht so viel zum Lesen wie ich gerne möchte, aber das kommt wieder und dann werden all diese Schätzchen vom SuB befreit

Es gab:
Federgrab von Samuel Bjork (GT)
Eleanor & Park von Rainbow Rowell (GS)
Jeder Tag kann der Schönste in deinem Leben werden von Emily Barr (GT)
Denn Morgen sind wir tot von Andreas Götz (GT)
Um Leben und Tod von Michael Robotham (GT)
Fuchskind von Annette Wieners (GS)

Ganz schön Thriller-Lastig irgendwie, aber viele Bücher die nun auch schon lange auf der WL standen.

Aus einem Jugendheim bei Oslo verschwindet ein siebzehnjähriges Mädchen. Einige Zeit später wird sie tot im Wald gefunden – gebettet auf Federn, umkränzt von einem Pentagramm aus Lichtern und mit einer weißen Blume zwischen den Lippen. Die Ermittlungen des Teams um Kommissar Holger Munch und seine Kollegin Mia Krüger drehen sich im Kreis, bis sie von einem mysteriösen Hacker kontaktiert werden. Er zeigt ihnen ein verstörendes Video, das neue Details über das Schicksal des Mädchens enthüllt. Und am Rande der Aufnahmen ist der Mörder zu sehen, verkleidet als Eule – der Vogel des Todes …

Selten liest man über die erste Liebe so zart, so beglückend, wird sie so umwerfend einzigartig und schön beschrieben

Als Eleanor und Park sich zum ersten Mal im Schulbus treffen, kann von Zuneigung keine Rede sein. Dass sie sich gar ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann. Anfangs vorsichtig und zaghaft tauschen Eleanor und Park Comics, Musik und Meinungen aus, und sie werden ein Liebespaar. Eines, das man nicht vergisst.

Sie hat kein Gedächtnis und nur eine Erinnerung: und dafür geht sie bis ans Ende der Welt.

Ein außergewöhnlicher Coming-of-Age-Roman, den man so schnell nicht mehr vergessen wird. Emily Barrs ›Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden‹ ist die Geschichte eines Mädchens, das für einen Kuss bis an den Nordpol reist und durch Briefe aus Paris die kleinen bunten Wunder des Lebens entdeckt. Ungewöhnlich berührend und bezaubernd erzählt!

„Ich schaue auf meine Hand. Dort steht Flora, das bin ich. Die Buchstaben auf dem Handrücken bilden meinen Namen. Ich halte mich daran fest. Ich bin Flora. Darunter steht: Sei mutig! Ich schließe meine Augen und hole tief Luft. Ich weiß nicht, warum ich hier bin, aber alles wird gut.“

Flora Banks Leben ist wie ein tausendteiliges Puzzle in allen Farben des Regenbogens. Jeden Tag muss sie es erneut zusammensetzen. Sie muss sich daran erinnern, wer sie ist und was los ist. Manchmal stündlich. Nichts, was seit ihrem 10. Geburtstag passiert ist, bleibt ihr im Gedächtnis. Doch auf einmal ist da diese eine Erinnerung in ihrem Kopf. Und sie bleibt, verschwindet nicht wie die anderen Details aus ihrem Leben. Es ist die Erinnerung daran, wie sie nachts am Strand einen Jungen geküsst hat. Bewaffnet mit Handy, Briefen von ihrem Bruder aus Paris, einem prallgefüllten Notizbuch und tausenden von Zettelchen macht sich Flora Banks auf eine Reise, die sie letztendlich zu sich selbst führt. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben kann sie jetzt entscheiden, wer sie wirklich sein will.

Unglaublich spannend! Seit sie mit Adrian zusammen ist, ist das Leben der 16-jährigen Siri ein einziger Rausch. Am meisten fasziniert sie, dass Adrian sich nicht um Grenzen und Verbote schert. Lebe jetzt, ist sein Motto, denn morgen sind wir tot. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht Siris Ex-Freund Niklas, der Adrian sogar für gefährlich hält. Siri schlägt alle Warnungen in den Wind und ist bereit, für ihr Glück Eltern und Freunde zu hintergehen. Doch Niklas lässt nicht locker. Als er zur ernsten Bedrohung wird, schmieden Siri und Adrian einen Plan, der das Dunkelste in ihnen zum Vorschein bringt. Überraschende Wendungen, atemloser Thrill, unwiderstehlicher Sog: Thriller über Liebe und Verderben von Andreas Götz!

Audie Palmer hat zehn Jahre im Gefängnis verbracht wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben und sieben Millionen Dollar verschwanden. Jeder glaubt, dass Audie weiß, wo das Geld ist. Deshalb wurde er nicht nur von seinen Mitinsassen bedroht, sondern auch von den Wärtern schikaniert. Und dann bricht Audie aus – nur wenige Stunden vor seiner Entlassung. Spätestens jetzt sind alle hinter ihm her, dabei will Audie nur ein Leben retten, und es ist nicht sein eigenes …

An einem Herbsttag hört Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes hinter einem Grab plötzlich Babygeschrei. Sie gerät in Panik, denn sie fühlt sich an den Tag erinnert, an dem ihr Sohn zehn Jahre zuvor durch Giftpflanzen ums Leben kam. Doch der Säugling, den sie auf dem Friedhof entdeckt, ist unversehrt. Von den Eltern aber weit und breit keine Spur. Als wäre das nicht genug, wird auch noch eine Frauenleiche gefunden. Und Gesines Exmann steht plötzlich vor ihr. Hat er etwas mit der Toten zu tun? Gesine kommt der Wahrheit näher, als ihr lieb ist ….

[Wichteln] Freundschaftswichteln der ehemaligen Buchgesichter

Ich liebe es zu wichteln und mache auch so oft es geht mit. Beim letzten Wichteln der Buchgesichter musste ich leider aussetzen, doch diesmal konnte ich wieder dabei sein.

Vor dem Vergnügen war allerdings die Arbeit gesetzt und so konnte ich nicht von Beginn an dabei sein, doch ich kam rechtzeitig um beim Auspacken meines Wichtelkindes dabei zu sein. Es ist fast noch schöner zu sehen wie die Beschenkten sich freuen als selber beschenkt zu werden und so war es auch diesmal eine Freude zu sehen wie Bekka ein Päckchen nach dem anderen auspackte und sich freute.

Gleich im Anschluss war ich dran und durfte auspacken. Hier war ein recht großes Paket angekommen, was dazu noch sehr schwer war. Ich war gespannt wie ein Flitzebogen und nicht nur ich, auch mein Junior war neugierig.

IMG_3917

Als das Papier drumherum entfernt war kam dieser Karton zum Vorschein

IMG_3918

Nach öffnen des Deckels dann erstmal Stopfmaterial ^^

IMG_3919

Doch was dann kam begeisterte mich schon total. So viele kleine Päckchen mit Freundschaftssprüchen und schön eingepackt.

IMG_3920

Eigentlich zu Schade zum Auspacken, aber natürlich habe ich es trotzdem getan doch vorher noch ein Bild aller Päckchen

IMG_3921

Ganz unten drin war auch der Tipp zu sehen welcher mich schon gleich auf die Idee brachte wer meine Wichtelmama sein könnte. Ich liebe Winnie Puh und wer wenn nicht er steht für Freundschaft.

Als erstes packte ich die kleinen Päckchen aus und jeder Inhalt passte zu den Sätzen die drauf standen. So eine schöne Idee

IMG_3922

Ich fand die Badezusätze, ein Pocket Garden „Alles Liebe“, sowas kannte ich bisher noch gar nicht und ich werde morgen direkt einen Blumentopf besorgen ^^ Ein Magnet mit einem Super Spruch: Du hast zwar recht aber ich finde meine Meinung besser. Ein Päckchen Kinderriegel (ich liebe die Dinger einfach) und drei Bücher von meiner Wunschliste. Schattenbucht von Eric Berg, Die stille Bestie von Chris Carter und Keine Hochzeit ist auch keine Lösung. Für jede Stimmung ein Buch. Ach und nicht zu vergessen ein kleines Windrad

IMG_3925

Ich bin immernoch ganz hin und weg von diesen tollen Geschenken und schicke auch von dieser Stelle aus nochmal ein ganz dickes Danke an Bekka, meine Wichtelmama. Wer nun gut aufgepasst hat hat gemerkt das es derselbe Name ist wie der meines Wichtelkindes und ja wir haben uns Gegenseitig bewichtelt. Ich habe mich riesig über mein Päckchen gefreut und bin schon ganz gespannt auf die Bücher. DANKE!!!!

[Wichteln] Mein Geburtstag

Dieses Jahr mache ich beim Geburtstagswichteln der Tauschpaket Teilnehmer mit. Es ist so eine nette Runde das es immer ganz aufregend ist wenn das nächste Paket ansteht. Gestern war ich dran und war ganz überwältigt von den tollen Sachen die Ketty mir geschenkt hat. Zwei meiner Wunschbücher, eine wirklich großartige Buchhülle, ein wenig Badezeugs und leckere Beigaben waren in einem bunt gepacktem Paket, das ich gestern morgen ausgepackt habe

IMG_3758

Vielen lieben Dank Ketty. Ich habe mich riesig gefreut und habe die neue Buchhülle zu meiner Lieblingshülle erkoren.Sie wird mich dann in Zukunft begleiten.

Aber auch sonst war es ein toller Geburtstag. Viele Gratulanten haben an mich gedacht. Meine Familie war das. Es gab tolle Geschenke und ungewöhnlich viele Blumen.

IMG_3772

Neben den Wichtelgaben bekam ich ein neues Wirtz T-Shirt, einen Büchergutschein, ein Röschen, eine Orchidee und einen Riesen Blumen Strauß. Einmal Hotel in Leipzig fürs Messewochenende und einen leckeren Kuchen.

IMG_3761

Auch ich habe leckeren Kuchen ausprobiert. Einen konntet ihr gestern schon sehen in der Rezension zu Sugar Stories. Einer wird die nächsten Tage noch folgen.

Allen die an mich gedacht haben. Vielen lieben Dank!!

IMG_3774

Danke auch an all die Kartenschreiber und Umschlagsender 😉 Einen tag nach meinem Geburtstag gab es noch viele kleine schöne Überraschungen

IMG_3775

[Wichteln] Adventswichteln bei WasliestDu?

Seit einiger Zeit schon bin ich Mitglied bei WasliestDu? Richtig heimisch geworden bin ich dort allerdings bei den Wanderpaketen. Eins macht von mir die Runde und bei einem mache ich mit. Das Tauschen macht viel Spaß und in der Runde gibt es auch keine unliebsamen Überraschungen.
Nun gibt es schon seit einer Weile ein Wichteln für die Paket-Teilnehmer und auch zur Weihnachtszeit sollte eins statt finden. Nachdem am Nikolaus Wochenende viele nicht konnten wurde sich für den 1. Advent entschieden und so hibbelten wir alle dem heutigen Sonntag entgegen.

Leider kam bei einer Teilnehmerin noch gar kein Paket an und auch ob meinem Wichtelkind die Sachen gefallen weiß ich bisher nicht 🙁 Das trübt so ein wenig die Freude die herrschen soll.

Entschädigt hat mich da auf jeden Fall mein Paket. Nachdem die liebe Fay noch kein Paket bekommen hat aber unbedingt sehen wollte was wir auspacken wurde dann heute entwichtelt.

IMG_3707

So kam mein Paket hier an

Nach dem Öffnen erwartete mich zunächst ganz viel Papier 😉 Da musste ich mich erst einmal durch kämpfenIMG_3708

Ausgepackt blieben dann diese toll eingepackten Geschenke. Die Farben des Geschenkpapiers gefielen mir schon sehr gut. Vor allem das schwarze Papier. Bei dem ein oder anderen konnte ich schon ertasten was wohl drin ist, aber wirklich gesehen habe ich es natürlich erst als die Päckchen ausgepackt waren.IMG_3709

Denn dann kam das alles zum Vorschein. Ein Jugendthriller von Geoffrey Girard, Badezusätze, Süßes, ein total tolles Lesezeichen. Mein Lieblingstee (dabei hatte ich gar nicht geschrieben welchen ich ganz besonders mag) und auch ein toller Holz Weihnachtsbaum als Deko. IMG_3710

Auch an dieser Stelle einen herzlichen Dank an meine Wichtelmama auch wenn ich noch am Rätseln bin wer es sein könnte 😉

[Wichteln] Sommerwichteln bei Was liest Du?

Ein Wichteln ging heute zu Ende und diesmal war es nicht das Buchgesichter Wichteln. Diesmal habe ich bei Was liest Du mitgewichtelt.

Auf Was liest Du bin ich seitdem die Betaphase eröffnet wurde, doch wirklich warm wurde ich mit dieser Plattform zunächst nicht. So viele fremde Leute, wenig miteinander, einiges an Gezicke ähnlich wie bei Lovelybooks. Doch dann machte ich bei einem Wanderpaket mit und fand eine kleine Insel mit netten Leuten. Auf der ich mich auf Anhieb wohl fühlte.

Jetzt kommt bald mein eigenes Wanderpaket nach Hause und als ich gefragt wurde ob ich in der Runde der Wanderpaketler nicht Lust hätte mit zu wichteln überlegte ich auch nicht lange.

Es wurde gekauft, gepackt, verschickt und gehibbelt und vor ein paar Tagen war auch mein Paket da. Dieses musste erst einmal sein Dasein im Schlafzimmer fristen. Es blieb da auch recht ruhig (Man hat sich erzählt das andere Pakete ihre Besitzer richtig gehend angefleht haben um ausgepackt zu werden…erfolglos) Heute morgen wurde es aber endlich erlöst und wurde aufgemacht.

IMG_3436

Hervor kam viel Luftpolsterfolie und ein kleines Kästchen. Außerdem beim Hochheben der Folie noch zwei rechteckige Päckchen.

IMG_3437

Alles so schön sommerlich und aufeinander abgestimmt. Ich war jetzt schon hin und weg und ich wusste noch nicht einmal was mich weiter erwarten wird.

IMG_3438

Die Rechteckigen Päckchen wurden ausgepackt und hervor kamen zwei meiner Wunschbücher. Ich freue mich riesig über das dritte Buch von Stephanie Fey. Das erste habe ich verschlungen. Außerdem auch auf den Köln Thriller auch wenn ich hier den Erstling von Rudi Jagusch noch nicht gelesen habe, aber ich bin überzeugt davon das die Thriller gut sind.

IMG_3439In dem kleinen Kästchen war eine liebe Karte aus Griechenland. Lesezeichen passend dazu super schöne Teelichter, die viel zu Schade sind um sie zu nutzen, eine Gesichtsmaske und eine Mandelschokolade.

Liebe Wichtelmama. Ich habe so meine Ahnung wer Du sein könntest, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher. Auf jeden Fall schon Mal ein ganz liebes Dankeschön!!!!! Du hast mir wirklich eine Riesen Freude gemacht mit den Büchern, aber auch mit den tollen Kleinigkeiten. 

[Wichteln] Valentinstagswichteln 2015

Endlich war es wieder soweit. Es durfte mit ehemaligen BG-Mitgliedern gewichtelt werden. Das letzte Mal war schon eine Weile her. Noch bei BG kurz bevor die Pforten dicht gemacht wurden.

leider waren es nicht so viele wie sonst. Man merkt schon das sich in alle Richtungen verstreut wurde und man viele aus den Augen verloren hat und sie das Wichteln. Aber klein muss ja nicht gleich schlecht sein und für mich hatte es diesmal den Vorteil das ich nicht mit organisiert habe. Zwei Orgas haben gereicht und so habe ich mich zurück gezogen.

Mein Paket kam so ziemlich als erstes an und ich ahnte da schon von wem es kam, es hatten logischerweise noch nicht so viele das Abschicken vermeldet. Nun stand es da in all seiner Schönheit, geheimnisvoll in unserem Schlafzimmer und wartete wie ich auf den großen Tag

IMG_3218Gestern war es dann soweit. Ich baute mein Mini-Büro auf und holte mein Paket herbei. Ich hatte noch bedenken ob es über das Tablett nicht zu umständlich wird, aber nach einer kurzen Eingewöhnung ging es ganz gut.

IMG_3221

 

Zunächst war ich Zuschauerin denn andere durften als Erstes auspacken, aber an dritter Stelle stand ich bereits und konnte mich auf das Paket stürzen. Als ich den Deckel aufmachte kamen viele tolle Sachen zum Vorschein

IMG_3222

Eingepacktes und nicht eingepacktes. Eine tolle Idee für einen hinweis, der meine Vermutung nur bestätigte. Was süßes, losen türkischen Apfeltee und eine tolle Karte. Darunter 5 Päckchen in unterschiedlicher Form und Größe.

Drin waren drei meiner Wunschbücher, ein Schmuck Leseband und ein tolles Lesezeichen. Wollt ihr all die tollen Sachen sehen?!?

IMG_3223

Hier sind sie. Die liebe Rebekka hat gezielt Bücher ausgesucht die schon länger auf meiner Wunschliste stehen. Über jedes Buch hätte ich mich sehr gefreut und so freue ich mich auch riesig über diese drei Bücher:
Tausend Mal Gedenk ich Dein von Heike Eva Schmidt. Seit Purpurmond mag ich die Bücher der Autorin und bin hier sehr gespannt.
Ein Platz in deinem Herzen von Amy Hatvany. Ganz schön dich das Buch und Vaters unbekanntes Land von Bernhard Stäber. Ein Thriller.
Toll sind auch die vielen Kleinigkeiten. Die witzigen Socken, der Teddy am Schlüsselring, die Lesezeichen, das Schmuckband und verleibt habe ich mich in die Wort & Totschlag Büchertasche. Die passt perfekt zu mir.

Natürlich ging auch nach mir das WIchteln noch weiter. Mein Wichtelkind hat auch gestern ausgepackt und hat sich genauso gefreut wie ich. Was mich wiederum freut. Es war wieder ein toller Abend bei dem alle schön beschenkt wurden und sich bis auf eine Ausnahme alle viel Mühe mit den Paketen gemacht haben.

Vielen lieben Dank an die Orgas Freddy und Deli, aber einen ganz besonderen Dank an meine Wichtelmama Rebekka!!!

 

[Wichteln] Maiwichteln 2014

Das Maiwichteln 2014 war das letzte Wichteln das bei den Buchgesichtern begonnen hat. Als diese geschlossen haben mussten wir dann schnell eine alternative suchen bei der alle Teilnehmer angemeldet sind, also habe ich mal eben schnell ein Forum besorgt und hibbelte das auch alle brav umzogen. Das gelang dann auch und trotzdem war es diesmal nicht das selbe. Man schaute einfach weniger vorbei als bei den Buchgesichtern, auf Ankündigungen und Fragen bekamen wir zunächst von einigen gar nicht von anderen recht verspätet Antworten usw.
Trotzdem hat es Spaß gemacht. Ich habe mich riesig gefreut das sich mein Wichtelkind gefreut hat und mein Päckchen war echt super. Witzigerweise haben wir uns Gegenseitig bewichtelt.

Das Päckchen stand schon eine Weile hier und wartete darauf ausgepackt zu werden

IMG_2632

Wie immer packten wir Orgas aber erst ganz zum Schluss aus und so musste ich mich gedulden. Doch als es soweit war gab es kein halten mehr. Als das Papier runter und der Karton auf war kam dieses hier zum Vorschein. Noch mehr Spannung was drunter ist

IMG_2633

Neben den Pringles kamen vier Päckchen hervor. Das erste waren die Hinweise, aber ich ahnte schon wer meine Wichtelmama ist. Zwei waren rechteckig und fest und eins ebenfalls rechteckig aber weich.

IMG_2634

Hervor kamen ein gehäkeltes Deckchen in meiner Lieblingsfarbe und zwei Bücher die spannende Lesestunden versprechen. Eins davon ist sogar signiert.

IMG_2635

Ich danke Dir Wichtelmama Doris. ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut und werde berichten wie ich die Bücher fand 😉 Das Deckchen wird auf unserem Esstisch einen Platz finden und die Pringles sind schon halb aufgegessen 😉