[Gebabbel] 2010 neigt sich dem Ende zu

Wieder ist ein Jahr rum und einiges ist passiert. Sowohl positives wie negatives was sich dann meist auch wieder zum guten wendete.
Erstmal will ich Danke sagen an die fleissigen Blogleser. Zu Zeiten als dies ein reiner Scrapblog war hatte ich nur ein drittel der Leute die jetzt täglich reinschauen seitedem Bücher zum zweiten Hauptthema wurden. Das scheint wohl interessanter zu sein und auch mich hat es total gefesselt. Wie schonmal geschrieben habe ich schon immer gelesen, mal mehr mal weniger und das ich ein Viel Leser bin, also die meiste Zeit wusste ich auch. Schon alleine weil ich manchmal schneller Bücher weg gelesen hatte als meine Ma hinterher kam. Tja Mutti das kann so schnell nicht mehr passieren bei einem SuB von 114 Büchern 😉 Aber ein wenig gegliedert:

Familie: Das Wichtigste überhaupt über all den Hobbies, gerade hier gab es im Sommer eine Zeit des bangen Wartens und gott sei dank ging alles gut zu Ende. Ich bin froh das ich Euch habe und ohne ginge gar nicht. Meine Kinder sind drei (meist) wundervolle Kinder und meine Eltern haben mich/uns immer unterstützt wo es ging. Ohne meine Schwester ging gar nichts. Mein rettender Engel in der Not!!! Eigentlich Süße hätte ich Dir dieses schöne Büchlein schenken müssen. Mein Micha steht ausser Konkurrenz, ich finde es immer etwas komisch zu schreiben die Liebe meines Lebens auch wenn ich es momentan so empfinde aber sie würde die erste Ehe ein wenig abwerten und das will ich gar nicht, denn auch da gab es überwiegend tolle Seiten.

Freunde: Tja da kommen wir etwas zum Negativen, viele haben sich gewissermaßen abgewandt, einige mich derbe enttäuscht, manche da bin ich wohl Mit Schuld am dahinplätschern, die sind vielleicht von mir enttäuscht aber ich werde mich nicht verbiegen das habe ich mir vor 4 Jahren geschworen und ich möchte bleiben wie ich mich wohl fühle, ich weiß dass das nicht das Schlechteste ist, aber nicht jede kommt damit klar. ich kann gut zuhören und sage auch meine Meinung, keiner muss diese dann annehmen aber drüber nachdenken wäre schon toll und wenn ich immer und immer wieder das gleiche sagen muss auch dann ziehe ich mich irgendwann zurück. Ich denke Freundschaft ist geben und nehmen ich gebe gerne nehme nicht viel, meine Freunde wissen das. Positiv sind neue Bekanntschaften die dazu kamen und die ich wirklich ins Herz geschlossen habe. Ob sie Freundschaften werden wird sich irgendwann rausstellen, aber wegdenken kann ich sie nicht mehr. Auch positiv ist ein „wiedergewonnener“ Freund, jemand der kurz aus dem Umfeld verschwand aber nun wieder da ist *freu* das gibt es eigentlich sogar zweimal wobei die eine Freundin nicht verschollen war, ich glaube manchmal uns fehlte so ein bischen das gemeinsame Thema das habe wir nun wieder gefunden und sind ganz aktiv 😉

Internet: Wird bei mir immer weniger auch wenn es auf Plattformen nicht den Anschein macht, da komme ich aber noch bei Hobbies drauf

Hobby Scrappen: Am Anfang des Jahren begonnen mit dem Ziel 350 Layouts zu schaffen, die sind es nicht geworden, momentan habe ich chronische Scrapunlust und ich bin schon froh die Weihnachtsgeschenke gescheit hinbekommen zu haben. ich hoffe die Scraplust kommt zurück schließlich habe ich Projekte angefangen die auf Beendung warten.

Hobby Lesen: Wohl mein momentan größtes Hobby und dass das am meisten hier zu finden ist auf meinem Blog. ich liebe es und momentan mache ich es in jeder freien Minute. Ich werde wohl das Jahr mit in meiner Statistik zu sehenden 50 gelesenen Büchern abschliessen. und das erst seit August. Es macht Spaß in die Welten abzutauchen, jedes Buch eine neue Welt verborgen in ein paar Blättern. Dazu sich mit anderen auszutauschen und Meinungen zu bilden, Gewinnspiele mitzumachen und ab und an zu gewinnen und von Verlagen veröffentlicht zu werden weil man ein Buch rezensiert hat. Das alles werde ich garantiert im nächsten Jahr weiterführen, denn es macht Spaß und macht diesen Blog wohl mittlerweile mehr aus als das Scrappen

Meine wünsche für 2011: Als erstes mein Schlafzimmer zurück, seit dem wasserschaden im November schlafen wir auf der Couch, das ist nicht wirklich bequem und auch wenn wir dachten das Kapitel würde noch dieses Jahr abgeschlossen werden wurden wir eben eines besseren belehrt, noch eine Woche warten bis die Geräte rauskommen und renoviert werden kann. Es stimmt Vorfreude ist die größte Freude aber nur wenn das Ziel greifbar ist und man nicht immer wieder vertröstet wird.
Der zweite Wunsch ist das alles so bleibt wie es ist, alle gesund und munter keine Tiefschläge die einen zweifeln lassen und auch sonst nichts weltbewegend negatives, das wäre super dann wäre ich rundum zufrieden.

Und das wünsche ich Euch auch fürs Neue Jahr, das ihr rundum zufrieden und glücklich seid!!!!

3 Gedanken zu „[Gebabbel] 2010 neigt sich dem Ende zu

  1. Liebe Natalie,

    wie du ja weißt bin ich auch eine begeisterte Blogleserin aus dem chick-lit Forum und ich möchte mich jetzt hier auch mal zu Wort melden.

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches und schönes Jahr 2011. Gesundheit und Glück für deine ganze Familie und viele neue tolle Bücher, die dich begeistern!!

    Und ein Lob muss ich dir auch noch aussprechen: Der Blog ist interessant, übersichtlich und informativ *daumen hoch* 🙂

    Liebe Grüße,
    Saendra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.