[Gebabbel] Mein 40. Geburtstag

Normalerweise muss ich nicht unbedingt von meinen Geburtstagen berichten. Vielleicht mal kurz erwähnen, aber mehr auch nicht. Man wird eben jedes Jahr älter. Am Ende ist es jedoch nur eine Zahl die sich ändert.

Dieses Jahr sieht das ein wenig anders aus. Weil er so schön war, weil er rund war, weil er anderes nach sich zieht, weil ich einfach von den tollen Geschenken und vor allem dem tollen Tag bzw. Tagen berichten mag.

Am Donnerstag hatte ich Geburtstag und weil ich sowieso selten vor 0 Uhr ins Bett gehe konnte ich noch vorm schlafen gehen mein Wichtelpaket auspacken. Da ich das diesjährige Tauschpaket- Geburtstagswichteln organisiere wusste ich wer mich bewichtelt und wartete vorher nur gespannt auf mein Paket. Natürlich war ich neugierig was in dem relativ großem Paket drin ist und hatte es recht eilig beim auspacken. Viele Päckchen kamen zum Vorschein die nun nach und nach vom lästigen Papier befreit werden sollten. Hervor kamen zwei Wunschbücher, Lieblingssüßigkeiten, ein immerwährender Kalender mit schönen Sprüchen und gut riechende Bodylotion und Duschbad. Danke an Fay für das tolle Paket. Du hast meinen Geschmack perfekt getroffen und ich hoffe meine Wunschbücher bescherten Dir keine grauen Haare.

Nun ging es erst einmal schlafen, aber nicht ohne mir einen Wecker zu stellen. Wirtz geht auf 10 Jahres Tour und ich wollte gerne dabei sein. Der Pre-Sale sollte morgens starten und ich hoffte auf gute Karten und ein wenig Geburtstagsglück

Das Glück war auf meiner Seite, auch wenn mir die Wunschplätze immer wieder unter dem Mauszeiger weg geschnappt wurden bekam ich am Ende Karten für einen Sitzplatz für Micha und mich. Es passte perfekt war doch nicht nur mein Geburtstag, sondern auch Micha und mein Kennelerntag jährte sich zum 10. Mal. So können wir uns auf ein denke ich tolles Konzert im Mai freuen.

Der restliche Vormittag blieb unspektakulär. Es gab viele viele Gratulationen auf Facebook und auch per WhatsApp über die ich mich sehr gefreut habe.

Die nächste Überraschung folgte am Mittag. MIcha machte früher Feierabend und überraschte mich mit einem wunderschönen Blumenstrauß. Er duftet heute noch nach Flieder und sieht immernoch so schön aus. Der Blumenstrauß war jedch nicht das Einzige was ich bekam, vor zwei Wochen bereits habe ich eine neue Kamera und ein Extra Objektiv bekommen. Damit

kann ich nun meine Fotoseite wieder füllen. Ich war schon auf Tour und habe einige schöne Bilder gemacht. Nun kann sich erstmal wieder keiner Retten 😉

Aber nicht nur Micha kam früher nach Hause, auch meine Ma schaute mit einem kleinen Sträußchen in der Mittagspause vorbei. Die große Fete sollte es ja erst Samstags geben, doch so ganz ohne Besuch wollte sie den Tag doch nicht verstreichen lassen.

Meine Geburtstagsecke von Donnerstag, nur der schöne Strauß von Micha fehlt auf dem Bild doch alles andere ist drauf zu entdecken. Jede Menge toller Geschenke. Das Geld was ich von meinem Junior bekam gab es für die Kamera dazu. Er hatte wirklich überlegt ein Buch zu kaufen hat es dann aber doch gelassen. Hätte wohl auch nicht funktioniert (wie wir dann Samstag erfahren haben hatte die örtliche Buchhandlung keins der von mir genannten Bücher da und es waren schon ein paar)

Samstag sollte gefeiert werden und Mittags schon bekam ich Besuch von meinem Vater, der mir auch Blümchen brachte. So viel Blümchen wie dieses Jahr bekam ich noch kein Jahr und über jedes Einzelne habe ich mich sehr gefreut. Sie waren auch alle unterschiedlich und bringen hier nun ein wenig Frühling rein wo es gerade draußen trist und grau ist.
Samstag war dann Familie und Freunde eingeladen. Auf meine Familie war verlass leider nicht wirklich auf unsere Freunde. Einer musste absagen, einer rührte sich gar nicht. Nur mein bester Freund Gerd kam später am Abend und rundete den wirklich tollen Geburtstag ab. Nach und nach kamen meine Kids, meine Eltern, meine Schwester und auch Gerd und jeder brachte wirklich tolle Geschenke mit. Obwohl ich mir wegen der Kamera Geld gewünscht habe wuchs mein Gabentisch an. Ich bin nun stolze Besitzerin einer Schatzkiste (von meiner Schwester und ihrem Freund) Während es ihm etwas unangenehm war fand ich das Geschenk echt cool. Die Kiste ist wunderschön und ich habe ja nicht gesagt in welcher Form ich mir das Geld wünsche *lach* So gab es 40 Euro in 1 Cent Münzen. Unsere Bank wird sich freuen. Außerdem gab es ein Pfännchen mit Geld zum verbraten (Schon geschehen) noch ein Blümchen, Ein schönes selbstgemachtes Schiefertablett, Muzemandeln, ein besonderes Geschenk weil ich sie so liebe und es sie hier nicht so oft bis gar nicht gibt. Nun habe ich ein ganzes Glas voll…okay heute nur noch die Hälfte 😉 Außerdem gab es eine Spezial Yoghurette. Ich mag die Sonderedition Sauerkirsch mit Marzipan Geschmack so so gerne, so sehr das der Freund meiner Kleinen schon ihren ganze Bestand aufgekauft haben. Zum Geburtstag bekam ich nun eine selbst kreierte Schokolade in der Geschmacksrichtung.

Es war so schön wie jeder sich etwas hat einfallen lassen um mir eine Freude zu machen. Ich bin auch heute noch ganz geflasht davon. DANKE

3 Gedanken zu „[Gebabbel] Mein 40. Geburtstag

  1. Ach wie schön <3

    Alles Gute noch nachträglich zum Kennenlerntag auch! Zum Geburtstag hatte ich ja schon gratuliert :*

    Liebst
    Bine
    (die sich üüüberhaupt nicht mehr wundert, warum sie auf einmal doch bei Dir kommentieren kann…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.