[Gedanken] Mein Blog trägt Trauer

In Gedanken an meinen Kollegen.
Ein Mensch der mir sehr ans Herz gewachsen ist.
Ich kann es gerade noch nicht fassen.
Alles so unvorstellbar.
Wie soll ich arbeiten gehen mit dem Wissen
das Du nicht mehr mit mir Deine Späße machst
Nie wieder werde ich Dir erklären können,
das wir eben nicht in einer Klasse waren auch wenn Du es nicht glauben willst
und meinst das wir uns schon ewig kennen
Menschen treten in unser Leben
und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren
in unseren Herzen.

2 Gedanken zu „[Gedanken] Mein Blog trägt Trauer

  1. Oh je.. mein herzliches Beleid 🙁
    Ich kann absolut nachvollziehen wie es Dir ging. Vor ein paar Jahren verstarb mein Lieblingskollege, der mir Jahrelang gegenüber saß und mit dem ich auch privat was unternommen hatte, ganz plötzlich… grad 32 Jahre alt geworden 🙁 Sowas ist schlimm und macht fassungslos und man vergisst auch nie. Ich wünsch Dir viel Kraft!!

  2. Es tut mir so Leid für Dich. Mein allerherzlichstes Beileid.
    Einen Menschen zu verlieren ist immer tragisch, vorallem wenn man jeden Tag mit ihm zu tun hatte.
    Man sagt immer, das Leben wird irgendwann dennoch erträglicher. Bei mir ist es fast sechs Jahre her, dass ich meine große Liebe und unser Baby verloren habe, aber der Schmerz sitzt immer noch tief.

    Ich wünsche Dir dennoch alles Liebe, dass Du nicht jeden Tag auf seinen leeren Platz guckst und an ihn denkst. Ehre sein Andenken. Du trägst ihn immer noch in Deinem Herzen. Ihr hattet sicherlich auch schöne Erinnerungen. Halte Dich daran fest, statt an seinem Nichtleben zu verzweifeln.

    Ich wünsche Dir viel Kraft.

    Nalla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.