[Neuerscheinungen] Frühjahr 2014 bei Blanvalet & Limes

Heute stelle ich Euch meine Wunschbücher von Blanvalet und Limes vor. Blanvalet finde ich immer etwas was natürlich gut ist in Bezug auf die Blanvalet Challenge im nächsten Jahr. Dieses Jahr sieht es ganz danach aus als ob ich die Mindestanzahl an Bücher leider nicht schaffen werde, aber neues Jahr neues Glück und mit den Neuerscheinungen komme ich schon einmal ein Stückchen näher.

Babies und Verbrechen ein Zusammenspiel bei Thrillern das mich meistens neugierig macht. So auch hier

Claudias Leben scheint perfekt. Sie hat einen liebvollen Ehemann, lebt in ihrem Traumhaus, und auch ihr Wunsch nach einer richtigen Familie wird sich in Kürze erfüllen, denn Claudia ist hochschwanger. Dann tritt Zoe in ihr Leben. Die junge Frau soll Claudia helfen, sobald das Baby auf der Welt ist. Doch irgendetwas an Zoe gefällt Claudia nicht. Als sie sie eines Tages in ihrem Schlafzimmer ertappt, ist ihr Misstrauen vollends geweckt – und es soll schon bald in blanke Angst umschlagen …

Der Woman´s Murder Club von James Patterson ist ein Garant für Spannung. bisher gefiel mir jedes Buch, aber ich bin erst beim siebten band angekommen. Bis zum neuen Band 11 sind es also noch ein paar. Ob ich mir dieses dann direkt als HC hole oder doch aufs Taschenbuch bei blanvalet warte wird sich zeigen

Lindsay Boxer ist voller Vorfreude, denn endlich ist sie schwanger. Das Verbrechen in San Francisco nimmt darauf allerdings keine Rücksicht. Als der Millionär Chaz Smith brutal niedergeschossen wird, findet Lindsay heraus, dass durch die Mordwaffe vier der berüchtigsten Verbrecher der Stadt den Tod fanden. Außerdem wurde sie aus ihrem eigenen Beweismitteltresor im Police Department gestohlen. Jeder könnte der Täter sein, auch diejenigen, die Lindsay am nächsten stehen …

Noch ein Thriller, de rgut klingt. Ich merke gerade das meine Wunschliste echt Thrillerlastig ist, dabei lese ich auch gerne mal eine andere Richtung

Die gefeierte Journalistin Sophie von Wiedenthal erleidet einen schweren Zusammenbruch. Um wieder zu Kräften zu kommen, nimmt sie sich eine Auszeit in der Lüneburger Heide. Hier im kleinen Ort Hohenholz trifft Sophie zu ihrer Über raschung auf die berühmte und zurückgezogen lebende Schriftstellerin Dorothea Helmke. Sophie interviewt sie und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit der alten Dame. Sophies Verdacht, einer brisanten Story auf der Spur zu sein, wird zur schrecklichen Gewissheit, als der erste Mord geschieht …

Die Blender von Jane Casey ist auf meiner Wunschliste gelandet weil ich die Autorin und ihre Thriller schon durch Die Ungnädige kenne und gut finde

Philip Kennford führt ein Leben wie aus einem Hochglanzmagazin: ein atem beraubendes Haus mit riesigem Pool, rauschende Partys mit den Reichen und Schönen Londons … Doch hinter der schillernden Fassade – nichts als Unrat. Als seine Frau und eine der Zwillingstöchter in den eigenen vier Wänden brutal ermordet werden, bleiben er und die schwer traumatisierte Tochter Lydia zurück. Sie will nichts von dem Überfall mitbekommen haben, obwohl sie vor Ort war. Doch bei den Kennfords gehören Schweigen und Wegsehen immer schon zur Überlebensstrategie …

Nun kommt der Beweis das ich auch gerne mal was anderes lese. Kyra Groh konnte mich vor kurzem erst mit „Pinguinelieben nur einmal“ begeistern. im nächsten Jahr folgt Um halb drei bei den Elefanten und ich setze es gerne auf meine Wunschliste

Lieber Schmetterlinge im Bauch als Hummeln im Hintern.

Die Zwillingsschwestern Max und Jo sind sich gar nicht ähnlich. Max hat nur die Gene abbekommen, die keinen interessieren … Sie ist rothaarig, klein – und ihre BHs sind von der Marke Zauberflöte: Zieht man sie aus, geht der ganze Zauber flöten. Sie ist auch klug und musikalisch – aber wen interessiert’s? Auch Moritz hat sein Päckchen zu tragen. Er ist klug, aber ohne Ausbildung, wäre gerne Fotograf, versauert aber als Fahrradkurier. Und er ist für jemanden verantwortlich – seinen vierjährigen Sohn … Doch als sich Max und Moritz um halb drei bei den Elefanten im Opel Zoo treffen, ändert sich ihr Leben für immer …

Reviver sieht nicht nur gut aus sondern hört sich auch sehr spannend an. Eine Thriller mit fantastischen Zügen.

Jonah Miller ist ein »Reviver«: Er kann mit den Toten Kontakt aufnehmen und sie für kurze Zeit zum Leben erwecken. Mit seinen Fähigkeiten unterstützt er die Polizei bei ihren Ermittlungen, und er ist der Beste auf seinem Gebiet. Als Jonah das Opfer eines brutalen Mordes wiederbelebt, spricht plötzlich eine fremde Stimme durch die Tote zu ihm: »Wir sehen dich«, lautet die bedrohliche Botschaft. Niemand schenkt Jonah Glauben, doch er weiß, was er gesehen hat: Eine finstere Macht drängt aus dem Jenseits ans Licht, und Jonah scheint der Einzige zu sein, der sich ihr in den Weg stellen kann.

Bei Bluttänzer klingt die Kurzbeschreibung schon gruselig und verspricht blutige Lesestunden

Er ist erwacht – und lässt die Toten tanzen …

In einem kleinen Ort im Erzgebirge wird mitten auf dem Marktplatz die Leiche einer unbekannten Frau gefunden. Bei der Obduktion entdeckt die Rechtsmedizinerin Maja Heuberger verblüfft, dass Augenlider und Lippen des Opfers zugeklebt wurden – und im Rachen steckt eine winzige tote Fledermaus … Während die Polizei noch ermittelt, werden zwei weitere Leichen gefunden – wieder sind es Frauen, wieder weisen sie dieselben Todesmerkmale auf. Zusammen mit ihrem Jugendfreund Peter beginnt Maja, auf eigene Faust zu ermitteln. Als sie erkennt, dass sie selbst in Gefahr gerät, ist es fast zu spät …

2 Gedanken zu „[Neuerscheinungen] Frühjahr 2014 bei Blanvalet & Limes

  1. Erzgebirge??? Ich glaubs nicht, endlich mal ein Buch was hier in der Gegend spielt. Bluttänzer ist gleich mal auf der WL gelandet. Werd es mir wohl holen, schon allein, weil es hier spielt 🙂
    Danke für den Tipp, ich hätte es wieder nicht mitbekommen *grins*
    lg Ramona 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.