[Projekt] 12 Bücherzeiten – März – Dein Bücherregal

Es ist März, schon Mitte März und Jessica hat gestern die neuen Bücherzeitenfragen auf ihren Blog gesetzt, sie ist etwas im Abi Stress und kommt so kaum zum bloggen oder lesen. Real Life geht ja auch vor dem www.
Diesen Monat geht es um Bücherregale. Hmm….wie gut das ich mittlerweile eins habe *lach* aber hier meine Antworten:
1. Wie lange hast du dein ältestes Regal?
Tja das ist so eine Sache wenn ich das älteste Regal in der Wohnung was Bücher beherbergt nehme sind es etwa 20 Jahre, das ist ganz schmal und gehörte zu meinem Jugendzimmer, allerdings stehen dort mittlerweile die Bücher von meinem Junior drin.
Mein ältestes Bücherregal ist gar nicht alt und hängt erst seit Januar, bis dahin standen meine Bücher im Wohnzimmer im Sideboard. Nun stehen sie im Schlafzimmer.
2. Wo kaufst du deine Regale
Die Regale die ich gekauft habe (oder eher mein mann für mich gekauft hat) sind von Otto, wir wollten etwas das zu unserer Nußbaum Einrichtung passt, was sich gar nicht als so leicht rausstellte, denn es sollte ja auch an die Wand passen, bei Otto wurde wir fündig und haben direkt mehrere bestellt die nun eine Wand im Schlafzimmer bevölkern
3. Wieviele Regale hast du schon?
Es sind 6 Regalbretter, denn ich habe eher eine Regalwand als ein einzelnes Regal.
4. Wie sieht deine Ordnung aus? Hast du z.B. ein bestimmtes System?
Ich versuche ein System rein zu bekommen. Geordnet nach Genre, ein Brett für Historsiche Bücher, zwei für Thriller, eins nur für die geliehenen meiner Freundin, eins für Chick lits und ein bunt gemischtes.
Dann gibt es noch ein Fach im Sideboard wo die Wanderbücher drin stehen, Rezi Exemplare und die die ich mir für den Monat vorgenommen habe zu lesen.
Das alles funktiert aber nicht immer. Zum Beispiel sind bei den Historischen Büchern auch noch andere Bücher weil sonst massig Platz auf diesem Regal wäre, weil ich so viel in dem Genre nicht habe und ich keinen Platz vergeuden möchte. Ausserdem sind sie nach Verlagen geordnet und so gut es geht nach Größe, aber gerade da machen mir die unterschiedlichen Verlage oder Ausgaben manchmal ein Strich durch die Rechnung, aber das seht ihr selbst bei der nächsten Antwort 😉
5. Fotografiere dein Bücherregal. Wenn du mehrere hast, erstelle eine kleine Collage z.B. mit Gimp, Photoshop o.ä. Programmen.
Ich habe nun keine Collage erstellt, denn ich finde es so etwas übersichtlicher und ich kann besser etwas dazu schreiben.
Ich fange mal an bei meiner Regalwand im Schlafzimmer, hier steht nur SuB!!!
Oben das erste Regal ist Historisches, aber nicht nur auch andere Bücher stehen dort, wie schon geschrieben füllen die historischen Bücher nicht das ganze Brett aus. Ausserdem müssen am Rand immer dickere Bücher stehen da ich keine Buchstützen habe.
Die beiden Regal drunter sind alles Thriller & Krimis, wie man sieht mein Haupt Genre.
Da drunter das Einzelne sind Chick Lits, dank vielen lieben Forenkolleginnen ist das Brett rasch voll geworden an meinem Geburtstag
Ganz unten links ist ein Mischmasch, eigentlich die neusten Bücher also die die ich mir zuletzt gekauft habe und unten rechts sind die Bücher die Steffi mir netterweise geliehen hat, da sollte ich mal langsam etwas weglesen damit ich nicht mehr stapeln muss 😉

Hier nochmal genauer. Ganz oben. man sieht sie sind teilweise noch eingepackt

Thriller Regal Nummer 1

und Nummer 2

In der Mitte meine Chick Lits
Ziemlich neu bzw. als letztes gekauft (vor meiner Fastenzeit)

Und mein Steffi Regal da stapelt es sich dabei möchte ich am liebsten jedes Buch jetzt sofort lesen, aber alle auf einmal geht nun mal leider nicht.

Nun kommt die Bücher Räuberhöhle, das ist ein fach in unserem High Board im Schlafzimmer dort seht ihr als erstes die Wanderbücher (hinten) und vorne die die hier schon für Steffi liegen, muss ja ein wenig sammeln bevor ich sie verschicke.

Das Fach sieht schon ordentlicher aus vor allem geräumter, oben stehen die Bücher links die ich diesen Monat noch lesen möchte (Alera fange ich morgen an) und die die liegen sind die Reziexemplare

Und nun noch mein ältestes Regal, das nun bei meinem Junior steht, leider liest er nicht gerne so das seine Bücheranzahl überschaubar ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.