[Rezension] Anja Ukpai – Rabenkuss

"buchhandel.de/Anja Ukpai
Rabenkuss
ISBN 978-3-522-50524-6
Hardcover
Band 2

14,99 €
ab 12 Jahren
Erschienen bei Planet!
Leseprobe

Inhalt:
June wurde verboten auf den Ball zu gehen und doch stellt sie sich mit auf. Doch dann rennt sie weg und Jacob ihr hinterher. Ein Traum wird für die verknallte June wahr, ein Kuss von Jacob. Doch danach zieht Jacob sich zurück, doch der Rabenlord scheint wieder da zu sein. Was hat Jacob damit zu tun und schafft June es den Lord aufzuhalten bevor schlimmeres geschieht?

Meine Meinung:
Ich gehöre ja zu denjenigen die vom ersten Band nicht so begeistert war und doch interessierte es mich wie die Geschichte ausgehen sollte. zu viele Fragen waren für mich offen geblieben.

Obwohl mir der erste Teil nicht so gefiel war er mir noch gut in Erinnerung. das ist auch wichtig, denn dieses Buch setzt nahtlos an. Es gibt zwar geschickt untergebrachte Rückblicke doch die reichen einfach nicht aus um alles zu verstehen.
Diesmal war ich recht schnell gefesselt von der Geschichte. Der flüssige Schreibstil sorgte dafür das es sich leicht lesen lies aber auch der Fortgang der Geschichte tat sein übriges dazu. Recht schnell war klar das ich dieses Buch schnell beenden möchte um endlich all meine Antworten zu haben.

An den Figuren hat sich nicht wirklich etwas geändert. Es sind Figuren die einem nicht wirklich nahe sind, was mich hier aber nicht störte. Ich bin Beobachter ihrer Geschichte, die aus Junes Sicht erzählt wird.
Wieder gibt es im Wechsel mit den Kapitel Einträge in das Tagebuch vom Rabenlord oder auch Gedichte, Teile der Prophezeiung, Erklärung von Fremdwörtern und Ratschläge von Meister Jadoo dem Seher und Medium.

Die Spannung war in diesem Band endlich vorhanden und steigerte sich bis zum Schluss, auch wenn mir die Auflösung schon etwas früher in den Sinn kam. Langeweile war hier kein Thema und es gab mehr als eine gruselige Szene zum Fingernägel knabbern für die Zielgruppe.

Mit Rabenkuss hat Anja Ukpai mich überzeugt und ich bin froh das ich dem zweiten Band der Dilogie überhaupt eine Chance gegeben habe.

5buecher

5 Gedanken zu „[Rezension] Anja Ukpai – Rabenkuss

  1. Spannend! Ich fand den ersten Teil ja auch leider nicht so gut. Du sagst, der zweite ist besser? Na, dann werde ich auf jeden Fall mal reinlesen.
    LG
    Alex (Gastrezis bei kathrineverdeen)

  2. Pingback: Rezension Abschluss *** Rabenkuss *** mir hat Band 1 besser gefallen… – BOOKS AND CATS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.