[Rezension] Anne Hertz – Wunschkonzert

Anne Hertz
Wunschkonzert
ISBN 978-3-426-65271-8
Klappenbroschur
14,99 €
Erschienen bei Knaur

Inhalt:
Stella´s Leben ist kein Wunschkonzert. Sie ist Single, hat eine Mutter die sie täglich daran erinnert das sie sich viel zu selten bei ihr meldet und einen einzigen freund, allerdings ist Möhrchen ihr Hase aus Stoff und schon ziemlich abgeliebt, aber immerhin gibt es keine Widerworte. Einer der positiven Aspekte ihres Lebens ist der Job als Senior A& R Manager  bei Elb Records, aber der wackelt nun auch da ihr Chef die Firma, von heute auf morgen verkauft hat. Nun hat sie einen Konkurrenten um ihren Job, der Senior A&R Manager der anderen Firma World Music und zu allem Überfluss will der neue Chef eine Woche zur Teambildung in die Lüneburger Heide um sich besser kennen zu lernen….

Meine Meinung:
Ja das Leben ist kein Wunschkonzert noch viel weniger wenn man sich selber im Wege steht und sich viel zu sehr auf die Meinung anderer verlässt als auf die Eigene. Sicher das ein oder andere Mal fliegt man auf die Nase, aber aus Fehlern lernt man (hoffentlich)
Ich glaube das ist so das Credo dieses Buches. Verpackt in 375 seiten lockere und heitere Geschichte, aber auch rührend und gar traurige Szenen und dazu muss ich ja gestehen das es manche Bücher schaffen mich so zu berühren das mir das Wasser in den Augen steht. Das hat Anne Hertz mal wieder geschafft. Ich musste einige Male schmunzeln, andere Male den Kopf schütteln wie man sich nur so selber im Weg stehen kann und eben auch das ein oder andere Tränchen verdrücken (andere können das bei Filmen ich eben beim Lesen ;-)) Die Protagonistin Stella ist alles andere als naiv, eher wohl ein wenig verstockt und zu geradlinig. Trotzdem aber sehr sympathisch und wer hat sich nicht schon den Rat geholt und den auch umgesetzt weil er selber nicht weiter wusste mit dem Ergebnis das es alles noch schlimmer machte und man im nachhinein wohl doch besser auf sein Bauchgefühl gehört hätte.
Toll an diesem Buch finde ich auch das der Titel auch Programm ist. Es geht in dem Plot um Musik und es tauchen auch immer wieder Texte von Liedern auf, die zur Situation passen. Dass macht das Lesen noch viel intensiver.

Wunschkonzert bekommt von mir 5 von 5 Sternen

Danke an Knaur

2 Gedanken zu „[Rezension] Anne Hertz – Wunschkonzert

  1. Wow – 5 Sternchen. Ich bin begeistert. Der Verlag war so freundlich, mir eines seiner Rezensionsexemplare zukommen zu lassen. Ursprünglich gab es dazu auch eine Abendveranstaltung mit musikalischer Untermalung. Ich wäre gerne hingegangen, hatte aber einen beruflichen Termin an dem Tag wahrzunehmen. Leider. Ist sicherlich ein sehr schöner abend gewesen. Ich befördere es hiermit auf die Spitze meines SuB´s. Vlg Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.