[Rezension] Boris Pfeiffer – Die Akademie der Abenteuer Bd.3: Schiff aus Stein

Boris Pfeiffer
Die Akademie der Abenteuer Bd.3: Schiff aus Stein
ISBN 978-3-411-80837-3
Gebundene Ausgabe
14,95 €
Erschienen bei Meyers

Inhalt:
Rufus, No und Fili wollen eigentlich nur zum Flutkunde Unterricht und geraten dann wieder in eine Flut, gemeinsam mit Olviver, Bent und Anselm beobachten sie die Entführung von Amilcar, dem Glasbläser. Warum wurde er entführt? Was macht ihn so besonders? Welches Artefakt hat die Flut diesmal ausgelöst. Die Sechs beginnen mit der Forschung.
Aber nicht nur das, leider wurde Rufus Artefakt gestohlen, das er beim Markt bekommen hat um es zu verkaufen. Hat seine Mutter etwas damit zu tun? Und Coralia? Sorgen die Rufus stark belasten.

Meine Meinung:
Das Schiff aus Stein ist wieder eine tolle Reise in die Geschichte.Man lernt hier mehr über das Glas blasen. Auf 265 Seiten kann man eintauchen in die nächste Flut, die uns nach Phönizien führt.Sie steht natürlich im Mittelpunkt. Aber leider gibt es da noch Hinterhältigkeiten außerhalb der Flut, die hier in Band 3 seinen Beginn finden, aber in dem Teil nicht beendet werden. es geht um das gestohlene Artefakt das gestohlen wurde.
Dieses Buch ist wieder schön kurz gehalten und so spannend und interessant das selbst Lesemuffel nicht die Leselust verlieren. Auch wenn ich gewiss nicht zu den Lesemuffeln gehöre habe ich auf jeden Fall wieder ein Stück Geschichte gelernt und kann kaum noch den nächsten Band abwarten.

Vielen Dank an Meyers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.