[Rezension] Janessa Bears – Three H(e)ar(d)t Beat

heart2 Janessa Bears
Three H(e)ar(d)t Beat
ASIN B00NF8GXTQ
EBook
3,99 €
Erschienen bei THG

Inhalt:
Price ist am Boden zerstört. Sie hat gedacht sie macht das Richtige doch sie vermisst Luke zu sehr. Als sie sich auch noch Sorgen um ihn machen muss macht sie sich auf die Suche. Sie will ihn finden und erfährt allerlei Dinge, die sie am liebsten nie gehört hätte und die Luke in einem anderen Licht da stehen lassen.

Meine Meinung:
Nun ist er gelesen der Abschluss der Rock-Trilogie.

Es ist ein gutes Ende, auch wenn ich finde das hier und da zu dick aufgetragen wurde und alles etwas überspitzt ist. Es ist ein Ende das passt und nur logisch ist.

Doch bis dahin sind es ein paar Seiten und die wollen gefüllt werden. Diese Seiten ließen sich recht flüssig lesen, doch hier und da wurden mir Sachen zu sehr in die Länge gezogen. Es gab auch den ein oder anderen Rechtschreibfehler der sogar mir auffiel und das will zumeist etwas heißen. Es wimmelt aber nicht so von Fehlern somit auch das noch im grünen Bereich.

Was mich aber wirklich gestört hat sind die ganzen Floskeln, Metaphern und Sprüche. Es gab wirklich schmalzige Dialoge die mir einfach zu viel waren. Es passte nicht zu einer Rockabella oder auch nicht zu den männlichen Parts der Geschichte. Sicher auch Männer haben Gefühle, können darüber reden, können auch weinen und ich befürworte das, aber hier in dem Buch war es mir einfach zu viel des Guten. Es war ja auch nicht nur das manches so übertrieben schnulzig war, Nein es kamen „billige“ Anmachsprüche die in die Geschichte schon passten, aber eben einfach nicht meins sind.

Stark ist die Veränderung der Personen. Sie werden Erwachsener, Reifer und das merkt man abgesehen von manchen Dialogen auch am Handeln.

Zum Abschluss sei gesagt das die Reihe insgesamt gut ist. Am besten hat mir der erste Band gefallen, auch wegen der Chats, die hier im dritten band fast gar nicht auftraten. Es war schön diese Nachrichten zu lesen vielleicht auch weil sie mich ein wenig an die Entstehung meiner Beziehung mit meinem Mann erinnern.
Ich finde aber das die Trilogie für mich immer mehr an Interesse abgenommen haben. Der erste Band war Super, der Zweite gut und der Dritte…ich denke wenn es der erste gewesen wäre hätte ich nicht weiter gelesen. Gut war eben das Ende und auch die Entwicklung der Charaktere mitzubekommen. Die Trilogie komplett würde aber immerhin noch 4 Bücher bekommen (in Ermangelung eines halben Buches).

3buecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.