[Rezension] Kiersten White – Flames´n´Roses Lebe lieber übersinnlich

Kiersten White
Flames´n´Roses
ISBN 978-3-7855-7238-2
Gebundene Ausgabe
17,95€
VÖ 6. Juni 2011 im Loewe Verlag

Rückentext:
Ich weiß nicht, woher ich komme.
Ich sehe Dinge, die du nicht siehst.
Ich bin Teil einer dunklen Prophezeiung.
Und dabei will ich doch nur eins:
ein richtiges Date!
Rosa, gefährlich und romantisch:
Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit!
Inhalt:
Evie ist 16 und spürt Paranormale Wesen auf, denn sie sieht sie nicht in ihrem Cover, sondern sieht ihr eigentliches Aussehen, so kommt es zum Beispiel das Vampire nicht überaus toll Aussehen, sondern sie sieht den runzeligen Kern. Deswegen arbeitet sie für die IBKP (die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler). Der Job ist nicht immer leicht und wird durch eine Fee – Reth – erschwert der sie unbedingt für sich haben will.
Ansonsten ist sie ein fast normaler Teenie, der sich auch Teenie Sendungen ansieht und gerne auf die Highschool gehen würde und unter Gleichaltrigen wäre, denn die fehlen in dem IBKP Zentrum bis Lend eingefangen wird mit dem sie sich auf Anhieb gut versteht und der eine besondere Anziehungskraft auf sie hat.
Meine Meinung:
Flames´n´Roses ist ein Buch ab 12 Jahre und das merkt man auch an dem jugendlichen Schreibstil, der aber nicht übertrieben wirkt und auch mir als 34 Jährige vollkommen gefällt. Er ist leicht, mit einem bisschen jugendlichen Slang, aber nicht zu viel. Das Buch selber ist zum Einen eine Liebesgeschichte zwischen zwei ,nicht ganz normalen, Teenies aber auch der Kampf zwischen Gut und Böse und dem Credo das man immer die Wahl haben sollte was man tun will. Die Figuren sind sehr schön beschrieben und wunderbar ausgearbeitet, dass man sie gut vor Augen hat. Der Plot ist nicht nur kitschiges Liebesgeplänkel sondern auch tiefsinnig. Ein rundum gelungenes Jugendbuch, das auch Erwachsenen gefallen wird
Mich hat dieser erste Teil der Trilogie überzeugt und ich freu mich schon darauf wenn nächstes Jahr der zweite Teil veröffentlicht wird
Vielen Dank an Lies & Lausch und Loewe für das Leseexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.