[Rezension] Oetinger-Adventskalender Tag 24: Secrets 1: Wen Emma hasste

Hallo und herzlich Willkommen zum 24. Türchen vom Oetinger Blogger Adventskalender. Heute seid ihr beim letzten Türchen angelangt. Wer alles teilgenommen habt seht ihr hier.

Ich darf Euch Secrets Band 1: Wen Emma hasste von Daniela Pusch vorstellen und was wäre da nicht passender als eine Rezension.

Am Ende des Beitrags habt ihr dann die Chance dieses Buch zu gewinnen und mehr über das große Geheimnis zu erfahren.

"buchhandel.de/ Daniela Pusch
12 Things to do before you crash and burn
ISBN 978-3-95882-061-6
Softcover
9,99 €
ab 14 Jahren
Erschienen bei Oetinger34
Leseprobe

Inhalt:
Emma, Marie und Kassy sind BFF, beste Freundinnen für immer. Doch Marie hat ein Geheimnis, Emma ein schlechtes Gewissen und Kassy ist die Unnahbare.
Die Drei wollen den Abschied von Marie feiern, weil sie für ein Jahr nach Australien geht, als die Party aus dem Ruder läuft und tragisch endet…

Meine Meinung:
Von Secrets gelesen habe ich schon kurz nach dem Erscheinen Anfang des Jahres. Es klang interessant und doch landete es nicht direkt auf meiner Wunschliste. Als ich nun beim Adventskalender mitmachen durfte und dieses Buch in Frage kam nahm ich es gerne zum Vorstellen und Rezensieren.

Es ist ein Buch über eine ganz besondere Freundschaft zwischen drei Mädels. Doch schnell wird auch klar, das keine Freundschaft ganz Reibungslos abläuft. Jede der Drei hat ein Geheimnis und es würde die ganze Freundschaft in Frage stellen wenn diese Geheimnisse bekannt werden würden.

Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig zu lesen. Langeweile kommt hier nicht auf. Natürlich möchte man als Leser wissen um welches Geheimnis es geht und das ein oder andere bleibt auch bis zum Ende des Buches im unklaren.

Erzählt ist es aus Sicht von Emma und doch bin ich mir nicht ganz sicher wen Emma nun wirklich hasste. Möglichkeiten gibt es da genug.
Denn gerade die Figur Emma hat es nicht leicht. Beschrieben als übergewichtiges Mädel, das immer als letztes in eine Mannschaft gerufen wird, wenn nicht ihre Freundinnen die Teams zusammen stellen, ist sie froh Marie und Kassy zu haben. Wobei sie auch ein wenig neidisch ist auf ihre Freundinnen. Sie wirkt sehr depressiv und das nicht erst seit dem Ereignis das alle veränderte.
Marie ist voller Vorfreude auf das Schuljahr in Australien, viel mehr erfährt man von ihr nicht. Vielleicht dann im zweiten und nächsten Band der Trilogie. In diesem bleibt sich recht blass.
Ebenso Kassy, sie ist für mich sehr geheimnisvoll und unnahbar. Sie verhält sich einerseits wie eine Freundin. Andererseits so überhaupt nicht. Ich denke aber das sie die Schlüsselfigur in der Geschichte ist.

Am Ende sind ein paar Fragen geklärt und doch gibt es bei der wichtigsten Frage noch keine Gewissheit. Was ist in der verhängnisvollen Partynacht eigentlich geschehen.

4buecher

DAS GEWINNSPIEL
Wenn ihr Interesse an dem Buch habt habt ihr nun die Chance eins von 3 Exemplaren zu gewinnen.
Damit ihr im Lostopf landet beantwortet mir folgende Frage

Was macht für Euch Freundschaft aus?

Bitte Antwortet bis zum 26.12.2016, am 27.12.2016 wird dann ausgelost. 

Die Gewinner werden auf Ka-Sa’s-Buchfinder bekanntgegeben und melden sich bitte bei netzwerkagenturbookmark@gmail.com „Betreff: Oetinger + 24. Dezember“.

Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

18 Gedanken zu „[Rezension] Oetinger-Adventskalender Tag 24: Secrets 1: Wen Emma hasste

  1. Guten Morgen!

    Freundschaft macht für mich aus, dass man immer füreinander da ist, egoal ob in guten oder schlechten Zeiten. Hört sich blöd an aber so ist es.

    Ich wünsche dir Frohe Weihanchten.

    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Freundschaft ist sich immer gegenüber einzustehen und ehrlich und loyal zu verhalten und das immer!

    Schöne weihnachten wünscht Jenny 🙂

  3. Guten Morgen,

    für mich macht Freundschaft aus, wenn man ehrlich zueinander ist und sich vertrauen kann. Wenn man auch dann da ist, wenn es mal schwierig ist und wenn man sich gegenseitig nicht hängen lässt. Wenn man nicht abgeschrieben ist, wenn sich was Besseres ergibt.

    Hiermit hüpfe ich in den Lostopf!

    LG KleinerVampir

  4. Hallo,
    Freundschaft bedeutet für mich, Vertrauen, Respekt, Zuhören und das in guten wie in schlechten Tagen. Erst an den schlechten Tagen sieht man, wieviele Freunde übrig bleiben.
    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünscht dir
    Bettina Hertz

  5. Hallo Natalie,
    für mich bedeutet Freundschaft blindes Vertrauen und immer füreinander da zu sein. Ehrlichkeit nicht zu vergessen <3
    Ich wünsche dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest <3
    Liebe Grüße
    Petra

  6. Hey,
    danke für den Beitrag!
    Für mich macht freundschaft aus, dass man einander vertrauen kann und man sich alles anvertrauen kann. Man ist für einander da, sowohl in schlechten als auch guten Zeiten und man findet in dem anderen immer eine Unterstützung, egal was ist.

    Ich versuche sehr gerne mein Glück!
    Liebe Grüße
    Ann-Sophie Schnitzler

  7. Hallo :-),

    für mich macht Freundschaft aus, dass man sich nicht jeden Tag sehen, hören oder lesen muss, um wieder da anzuknüpfen, wo man aufgehört hat. Das macht eine wahre Freundschaft aus, meiner Meinung nach. Egal wie weit man räumlich getrennt ist, wenn man sich sieht, ist es so als wenn es gestern erst war.

    Liebe Grüße und habt alle ein schönes Weihnachtsfest
    Amelie

  8. Huhu,

    Frohe Weihnachten wünsche ich dir.
    Das mit der Freundschaft ist eine gute Frage. Ich würde sagen meiner Meinung nach sind es vor allem Vertrauen und Ehrlichkeit. Ich habe nichts davon wenn mir ein Freund oder eine Freundin nur sagt was ich am liebsten hören würde. Kritik oder auch harte Wahrheiten sind manchmal einfach nötig und ich bin lieber mit jemandem befreundet, der sich nicht scheut mir eben jenes auch mal an den Kopf zu werfen.

    Liebe Grüße,

    Jenni

  9. Frohe Weihnachten.
    Freundschaft bedeutet mir sehr viel. Freunde sind für mich Menschen denen ich selbst meine dunkelsten Geheimnisse anvertrauen kann und die mich trotzdem noch mögen.
    Liebe Grüße Doreen

  10. Hallöchen und frohe Weihnachten!
    Was ein tolles 24. Türchen.
    Für mich macht Freundschaft der zusammenhalt aus. Meine beste Freundin und ich sehen uns manchmal ein paar Wochen nicht und trotzdem sind wir uns sehr verbunden. Wir brauchen nicht jeden Tag miteinander zu sprechen. Wenn es drauf ankommt können wir uns immer zu 100 % auf den anderen verlassen.

    Liebe Grüße Vanessa <3

  11. Frohe Weihnachten!!

    Freundschaft bedeutet füreinander da zu sein. Und zwar nicht regelmäßig, aber immer dann ,wenn der andere einen braucht. Da können auch Entfernungen zwischen den Menschen liegen, aber echte Freundschaft überlebt immer.

  12. Hallo ihr Lieben,
    Freundschaft bedeutet für mich sich zu vertrauen, sich zu freuen wenn man sich sieht, egal wie oft das ist und Zeit miteinander zu verbringen, sich gut zu tun.

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten!

    Sabrina

  13. Hallöchen :),
    ein toller Gewinn. Da mache ich gerne mit.

    Für mich bedeutet Freundschaft sich zu vertrauen und gegenüber loyal zu sein. Außerdem ist Ehrlichkeit auch eine wichtige Komponente.
    Eine beständige Freundschaft ist für mich, auch wenn man sich mal ein paar Wochen oder sogar einen Monat nicht sieht, wieder da anzuknüpfen, wo man beim letzten Mal aufgehört hat. So geht es mir mit meiner besten Freundin, da uns einige 100 km trennen können wir uns nicht so oft sehen. Wir sind auch nicht ständig im Kontakt, aber freuen uns immer aufeinander.

    Ich wünsche noch einen schönen Weihnachtsfeiertag.
    Viele liebe Grüße,
    Apathy

  14. Hallöchen! 🙂
    Freundschaft ist für mich Vertrauen, wobei man wissen wollte, wann man etwas für sich behält. Nicht die ganzen eigenen Probleme auf seine Freundin abwälzen und um die Freundschaft zu kämpfen, die einem wichtig ist. Etwas, was ich demnächst auch mal in Angriff nehmen sollte…

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.