[Rezension] Rachel Vincent – Soul Screamers Bd. 1: Mit ganzer Seele

Rachel Vincent
Soul Screamers Bd. 1: Mit ganzer Seele
ISBN 978-89941-946-7
Taschenbuch
9,99 €
Erschienen bei MIRA Taschenbuch

Inhalt:
Kaylee ist ein fast normaler Teenager, sie geht auf die Highschool und schleicht sich abends heimlich mit ihrer Freundin in einen Club. Dort passiert ihr aber etwas seltsames. Sie sieht ein Mädchen was dunkler wirkt als alle anderen, sie hat eine dunkle Vorahnung und möchte schreien. Nash, ein Junge von der Highschool unterhält sich mit ihr, damit hat die unscheinbare Kaylee nicht gerechnet. nur diese Unterhaltung wird unterbrochen, von einem Schrei der aus ihrer Kehle raus möchte. Nash geht mit ihr raus und beruhigt sie. Sie vertraut sich Nash an und berichtet ihm das sie voraussehen kann wenn jemand stirbt. Nash hält sie nicht für verrückt und glaubt ihr. Am nächsten Tag wird in den Nachrichten von dem Tod des Mädchen berichtet was Kaylee in dem Club gesehen hat. Was hat das alles zu bedeuten???

Meine Meinung:

Mit diesem Buch hat die Autorin einen gelungenen Auftakt in eine neue Serie hingelegt. Es war so fesselnd das ich das Buch die letzten Stunden kaum aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil war locker leicht und die Spannung greifbar. Man wird mitgezogen in einer Woge aus Ereignissen und Fragen die sich Kaylee stellt und ich als Leser auch. Keine bleibt unbeantwortet und auch wenn viele merkwürdige Dinge geschehen, man könnte Parallelen zum realen Leben finden. Erklärungen für Sachen die für unser Denken unerklärbar sind. Vielleicht ist Fantasy ja doch nicht so weit von der Realität weg? Nach dem Buch könnte ich das fast glauben. Gut das der nächste Band bereits im März erscheint, auch wenn es schon wieder eine Serie ist die ich immer weiter lesen möchte.

Vielen Dank an MIRA Taschenbuch und Buchcontact

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.