[Rezension] Robin Wassermann – Crashed

Robin Wassermann
Crashed
ISBN 978-3839001141
Gebundene Ausgabe
16,90 €
Inhalt:
Sechs Monate sind vergangen, seit Lias Wirklichkeit auf den Kopf gestellt wurde. Sechs Monate voller Zweifel, Angst und Auflehnung gegen die Tatsache, dass ihr Körper tot ist und Lia Kahn nur in einer menschenähnlichen Maschine weiterexistieren wird. Jetzt ist Lia bereit, ihr neues Dasein zu akzeptieren: Sie ist ein Mech und sie gehört zu ihresgleichen. Es ist eine wilde, sorglose Existenz, die sie führen, ohne Regeln, ohne Angst. Denn es gibt nichts zu fürchten, wenn man nichts mehr zu verlieren hat. Doch dann wird Lia von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie muss eine Wahl treffen zwischen ihrem alten Leben und ihrer neuen Freiheit, zwischen den Menschen und den Mechs. Sie muss sich entscheiden zwischen dem Mädchen, das sie war, und dem Jungen, den sie einmal geliebt hat…
Vor dem Unfall war Lia Kahn glücklich.
Vor dem Unfall war Lia Kahn beliebt.
Vorher war Lia vieles:
Normal.
Am Leben.
Ein Mensch.

 

Meine Meinung:
Lia lebt nun zusammen mit Jude, Riley, Quinne, Ani und anderen Mechs auf einem Anwesen das Quinne gehört. Sie leben da ihren Mech Alltag, der überschattet wird von einer Gruppe die sich die Bruderschaft nennt und es sich zum Ziel gesetzt hat Mech´s auszurotten. Ausgerechnet Auden ist einer der Anführer dieser Bruderschaft…
Ich hatte das Glück Teil 2 der Trilogie direkt im Anschluss an Teil 1 zu lesen und dachte es ist gut so da ich ja einmal in Lia´s Geschichte drin bin, trotzdem fiel es mir anfangs schwer zu lesen, mich reinzufinden und es gab Kapitel die wurden mir sogar langweilig, aber meist hielt das nicht lange an und die Spannung nahm wieder überhand. Auch crashed ist wieder voll mit interessanten Sachen die nicht nur beim lesen zum denken anregen. Ich finde immer mehr in diese Mech Welt einzutauschen zeigt mir persönlich auch wie negativ es wäre ein Mech zu sein.

Jeder der Teil 1 mag wird auch Teil 2 mögen und auf Teil 3 kaum warten können.

Ein Gedanke zu „[Rezension] Robin Wassermann – Crashed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.