[Rezension] Stefan Rehberger – Träum weiter!

Stefan Rehberger
Träum weiter!
ISBN 978-3-499-24687-6
Taschenbuch
8,95€
Erschienen bei rororo
Inhalt:
Roman Walter sieht neben seiner Freundin Patrizia, die schön ist, älter als er, erfolgreicher sowieso, verdächtig nach Verlierer aus. Als Patrizia schwanger wird, scheint seine Chance gekommen: Endlich will Roman der Welt und sich selbst beweisen, was er drauf hat. Doch ein Baby auf dem Schoß, einen pflegebedürftigen Vater am Ärmel und eine Partnerin im Nacken, die so schnell wie möglich ins Arbeitsleben zurück will – das sind denkbar schlechte Voraussetzungen für ein Leben auf der Überholspur.
Meine Meinung:
Träum weiter ist ein Buch das aus Männersicht beschreibt was so los sein kann wenn Freundin schwanger wird, was sich so alles ändert, was für Gedanken sich der werdende Vater macht und was für Schwierigkeiten kommen können. Der Mann könnte meines Erachtens nach aber auch gut durch eine Frau ersetzt werden. Denn ich denke jede Frau die auf einmal zu Hause bleiben muss wegen ihrem Kind fühlt sich manchmal unverstanden und nutzlos, hat Angst das der Mann fremd geht usw. So ist das bei Roman und Patrizia auch. Träum weiter ist aber auch Programm in dieser Geschichte, denn immer wieder gerät Roman ins träumen von der Vergangenheit, von Ängsten, von der Zukunft. Ein unterhaltsames Buch für zwischendurch das durch die ganzen Abschweifungen von der Geschichte teilweise verwirrend ist und seine Längen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.