[Rezension] Susan Mallery – Weiter geht es nach der Werbung

"buchhandel.de/Susan Mallery
Weiter geht es nach der Werbung
ISBN 978-3-95649-277-8
Taschenbuch
9,99 €
Übersetzerin: Stefanie Kruschandl
Erschienen bei Mira Taschenbuch

Inhalt:
Taylor McGuire ist davon überzeugt umso mehr Paare gemeinsam haben umso eher passen sie zusammen. Der bekannte Psychologe Jonathan Kirby sieht das jedoch ganz anders. Er meint Gegensätze ziehen sich an. Jonathan fordert seine Exfreundin Taylor heraus und ein Wettbewerb wird ins Leben gerufen. Dort soll anhand von 40 Paaren geprüft werden welche Theorie am Ende die richtige ist. Taylor geht Zähneknirschend drauf ein auch weil sie ein Geheimnis hat, das noch gar nicht ans Licht kommen soll und ihre Vergangenheit mit Jonathan betrifft.

Meine Meinung:
Als Fan von Susan Mallery musste dieses Buch natürlich recht bald gelesen werden. Die Fool´s Gold Reihe verfolge ich schon sehr lange und habe auch schon fast alle gelesen. Doch es gab auch andere Bücher die mir von ihr sehr gut gefielen. Eigentlich fällt mir spontan kein Roman von ihr ein, der schlecht gewesen wäre.

Leider kam ich durch Termine zunächst nicht so zum Lesen wie es ich es gerne wollte, doch als ich heute morgen nur mal eben ein wenig weiterlesen wollte konnte ich nicht mehr aufhören. Bestechend ist hier natürlich wieder der Schreibstil von Susan Mallery der bei mir dafür sorgt das jedes ihrer Bücher ein Page Turner wird. Interessant war hier auch das Thema ob eher Gleichgesinnte oder Gegensätzliche Paare das Rennen machen. Hier gab es für mich keine Überraschung, aber das wurde auch recht schnell zur Nebensache, denn die Beziehung zwischen Taylor und Jonathan barg einiges an Zündstoff. Auch die drei Paare die näher beschrieben werden sorgten für gute Unterhaltung und das ein oder andere konnte mich dann auch wirklich überraschen.

Susan Mallery hat diese Geschichte wieder mit viel Witz aber auch sehr Gefühl erzählt. Es schwankte stetig zwischen lachen und vor Rührung das ein oder andere Tränchen verdrücken und begeisterte mich von Seite zur Seite mehr.
Wer hier erwartet hinterher ein psychologisch fundiertes Ergebnis zu bekommen ist verkehrt, aber ich wurde perfekt unterhalten und habe mit „Weiter geht es nach der Werbung“ ein Liebesroman gelesen, der sich für mich wieder etwas abhob. Vermutlich war es die Vielfältigkeit der Paare, die Art des Erzählens, aber auch das es nicht wie üblich um ein paar ging, sondern eben um mehrere Paare, die der Geschichte einiges an Abwechslung boten.

An erster Stelle sei da natürlich Taylor und Jonathan genannt. Sie waren schon mal zusammen und hatten eine recht unschöne Trennung. Es gibt viele unausgesprochene Dinge und das unter Psychologen. Sie schaffen es ruhig und besonnen zu bleiben auch wenn sie aufgewühlt sind. Eine Eigenschaft die ich sehr bewundere, für manchen doch vielleicht auch etwas unrealistisch.
Marnie und Will, ein paar zu Gegensätze ziehen sich an. Marnie ist, wenn man der Beschreibung so folgt, eine Schönheit die Einschüchternd wirkt. Will die graue Maus, der an seinem PC zu Hause ist. Ein Genie mit frühem Abschluss und langer Berufserfahrung, obwohl er noch keine 30 ist. Dich irgendwie haben sie auch eine Gemeinsamkeit. Sie suchen nach der Liebe, ob sie diese finden müsst ihr nachlesen.
Rio und Chris sind seit einem Jahr geschieden und haben drei Kinder. Sie ist von ihm enttäuscht auch wenn sie noch sehr nett miteinander umgehen. Sie machen das Experiment mit um das Preisgeld zu gewinnen und kommen zu neuen Erkenntnissen.
Grace und Nelson, beide im Rentenalter und wohl das älteste Pärchen in dem Reigen. Ich fand hier schön das man merkt das Liebe im Alter andere Qualitäten hat als wenn man jünger ist, aber gewiss auch ältere Paare keine Unschuldslämmer sind. Doch hat Susan Mallery es geschafft dem Alter gerecht zu werden und es nicht unpassend wirken zu lassen.

Am Ende bin ich sehr begeistert von diesem Buch, vom Ende, von der Entwicklung der verschiedenen Paare überhaupt von allem und bin auch ein wenig traurig das es schon zu Ende ist.

5buecher

4 Gedanken zu „[Rezension] Susan Mallery – Weiter geht es nach der Werbung

  1. Ich mag Susan Mallery auch sehr. Und deine Rezi klingt so super, dass ich mir das Buch gleich mal notiert habe.
    Die Fools Gold-Reihe habe ich auch verschlungen.

    Liebe Grüße und schöne Ostern
    Veronika

  2. Mir gehts genauso, die neusten zwei aus der Reihe habe ich noch nicht gelesen. Eines davon habe ich allerdings schon hier liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.