[Rezension] Thomas Kastura – Please Identify

pleaseThomas Kastura
Please Identify
ISBN 978-3-401-06881-7
Klappenbroschur
12,99 €
Erschienen bei Arena
Leseprobe

Inhalt:
Laura Adams ist mit ihrer Freundin im Urlaub. Interrail Aufenthaltort Schottland als ihr Online Profil bei Net Freinds auf einmal gesperrt wird. Sie soll sich ausweisen. Gleichzeitig sieht ihre Freundin das ein Nacktbild von laura angeblich von ihr gepostet auf ihrem Profil ist. Laura kann nichts tun, ihr Profil wurd e gehackt und das Nacktbild ist erst der Anfang….

Meine Meinung:
Please Identify! Ist eine Warnung an all diejenigen die im Internet zu blauäugig unterwegs sind und dabei war Laura nur im Bezug auf ihr Passwort recht leichtsinnig. Sie selber hat zwar etwas von sich gepostet aber nicht so das ich mir Gedanken machen würde. Und doch hat es sie erwischt.

Der Autor Thomas Kastura beleuchtet hier alle Gefahren des Internets und von Social Media in einer Story. Alles was passieren könnte passiert und alles Negative trifft sich hier. Es wirkt teilweise etwas übertrieben, andererseits kann es nie drastisch genug sein damit es auch der letzte User merkt und damit meine ich nicht nur Kinder und Jugendliche.

Ein leichter Schreibstil, verständliche Begriffe und eine spannende Geschichte zogen mich hier in den Bann und ließen mich durch dieses Buch fliegen. Die Nähe zur Realität sorgte für noch mehr Interesse. Wie ich oben schon schrieb war es sehr drastisch, aber die Realität ist noch viel schlimmer.

Die Protagonisten sind hier überschaubar. Eine Vierergruppe Teenies die zum Anfang der Geschichte in Schottland sind. Zwei Jungs, zwei Mädels: Laura die Hauptfigur und die Leidtragende des gehackten Profils. Vollkommen hilflos. Wünscht sich schöne Tage im Urlaub und hat etwas merkwürdige Eltern. Gerade die Mutter empfand ich als sehr negativ. Laura ist stark durch ihre Freunde, sie wird mit der Zeit kämpferischer.
Mischa die Freundin von Laura, steht ihr ohne Wenn und Aber zur Seite, eine echte Freundin, die auch unter der Situation zu leiden hat auch wenn indirekt.
Danny einer der Jungs den die Mädels erst kennen gelernt haben, der andere ist Wesley. Zwei Jungs wie sie verschiedener nicht sein könnten.

Ich hoffte auf ein Happy End und ahnte schon wie in etwa dieses aussehen könnte. Sehr weit entfernt war ich davon nicht, trotzdem war es erschreckend was bis dahin noch alles geschah.

Please Identify! zeigt alle Gefahren egal ob online oder offline. Hier wird mit allen neumodischen Dingen gespielt sei es das Hacken von Profilen, Passwortklau, Flashmobs und auch Mobbing im Netz.

4buecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.