[Rezensionen] Petra Busch – Mein wirst du bleiben

Petra Busch
Mein wirst du bleiben
ISBN 978-3-426-50792-6
Taschenbuch
9,99 €
Erschienen bei Knaur

Inhalt:
Martin Gärtner fühlt sich seit 13 Jahren schuldig, denn vor 13 Jahren hat er ein Kind tot gefahren. Seitdem lebt er nur noch auf Minimalversion, Freuden gönnt er sich nicht. Bis zu dem Tag an dem er stirbt. Abends hat er einen Verabredung. Zur Feier des Tages gönnt er sich ein Stück Erdbeerkuchen mit Kaffee, er putzt seine Wohnung und fühlt das es aufwärts geht. Dann wird ihm schwindelig, er kippt um und stirbt. Einen Tag später findet ihn die Nachbarin und alarmiert die Polizei, die nimmt die Ermittlungen auf…

Meine Meinung:
Ich hatte irgendwie Probleme in dieses Buch rein zu kommen, obwohl es schon sehr interessante Passagen hatte, war es mir doch auch hier zu viel drumherum was mich ablenkte. Auch wenn der Mord von Martin Gärtner recht früh geschieht, dauert es dann erstmal bis die Ermittlungen vorwärts kommen und dümpeln ein wenig vor sich hin. Jedenfalls hatte ich so das Gefühl. Hinterher gibt es noch einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte, aber so richtig mitreißen konnte es mich dann doch nicht mehr.
Es ist der zweite Band, vielleicht kam  ich deswegen nicht so richtig rein, denn auch das Privatleben spielt eine (Neben)Rolle und den ersten Band kenne ich nicht und konnte da nicht mitreden. Trotz allem oder wegen dem ist das Buch nicht total schlecht aber für mich auch nicht der Überflieger und wohl eher etwas für die Leser die Teil 1 schon kennen und das drumherum lieben.

Vielen Dank an Knaur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.