[Rezi Splitter] Amber Kizer – Meridian Bd.1: Dunkle Umarmung

Amber Kizer
Meridian: Dunkle Umarmung
ISBN 978-3-426-28301-1
Softcover
12,95 €
Erschienen bei Pan

Inhalt:
Meridian ist kein normales Mädchen, schon seit ihrer Geburt fühlen sich tote Tiere von ihr angezogen. Sie hat sich damit abgefunden und hinterfragt das auch nicht, aber dann muss sie an ihrem 16. Geburtstag ganz schnell zu ihrer Großtante reisen. Denn sie schwebt in einer Gefahr von der sie selber gar nichts ahnt.

Meine Meinung:
Meridian ist ein Buch das sich wirklich leicht weglesen lässt. Erstmal beginnt es sehr rätselhaft, denn nicht nur Meridian weiß noch nicht worum es genau geht sondern auch der Leser wird im Unklaren gelassen und erfährt erst nach und nach von der „Gabe“ die Meridian hat. So erfährt man nicht nur immer mehr, sondern man merkt auch wie die Spannung langsam ansteigt. Allerdings wirklich sehr langsam.
Die Protagonisten, sind sehr sympathisch, aber hätten bisschen mehr Tiefe gewiss gut vertragen. Der Plot ist sehr interessant und der Schreibstil ist flüssig.
Am Ende ging ich als zufriedener Leser aus der Geschichte, die aber doch meistens eher flach ist.
Ich habe den nächsten Band schon hier liegen, muss aber sagen das ich ihn nicht unbedingt kaufen würde, denn im gewissen Sinn ist die Geschichte für den teil abgeschlossen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.