[Rezi-Splitter] Andrea Kane – Dein ist das Leid

Andrea Kane
Dein ist das Leid
ISBN 978-3-86278-705-0
Taschenbuch
8,99 €
Erschienen bei MIRA Taschenbuch

Inhalt:
Amanda Gleason ist frisch gebackene Mutter und könnte so glücklich sein würde ihr Sohn nicht sterben müssen sollte kein passender Knochenmarkspender gefunden werden. Sie selber kann nicht spenden und der Vater von Justin wurde ermordet, doch seine Leiche wurde nie gefunden. Als sie ein Bild von ihm von einer Freundin aus Washington bekommt beauftragt sie Forensic Instincts ihn zu finden. Alle Hoffnung ruhen auf Paul, den das Team suchen soll. Ein scheinbar leichtes Unterfangen wenn da nicht die ganzen Gegenspieler wären.

Meine Meinung:
Dein ist das Leid ist ein sehr gefühlvoller Thriller. Man bangt die ganze Zeit mit ob es der kleine Junge schaffen wird und ob sie seinen Vater finden werden. Eine Spannung ist immer bemerkbar und steigert sich um so weiter der Fall voran schreitet.

Der Schreibstil ist flüssig und die Handlung ist zwar scheinbar kompliziert aber ich hatte nie das Gefühl nicht mehr mit zu kommen und das obwohl es einige Figuren gibt.
Diese Figuren bleiben größtenteils an der Oberfläche. Nur die Ermittler und auch Amanda lernt man besser kennen. Dabei kannte ich das Team schon recht gut aus dem ersten Band „Ewig bist Du mein“.  Die Gefühle und Sorgen. Ängste und auch Vorlieben verinnerlicht man recht schnell. So fühlt man sich als Teil eines Teams das außergewöhnlich ist.
Die Handlung sorgt dafür das man gebannt ist. Wer kann nicht mitfiebern wenn es um einen drei Woche alten Jungen geht.

Alles in allem gab es für mich an Dein ist das Leid nichts auszusetzen und auch der nächste Band der im August erscheint wird wieder von mir gelesen werden

5buecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.