[Rezi-Splitter] Hanna Winter – Opfertod

Hanna Winter
Opfertod
ISBN 978-3-548-28366-1
Taschenbuch
8,99 €
Erschienen bei Ullstein

Inhalt:
Lena Peters hat ihren ersten Fall bei der Berliner Mordkommission. Dort ist sie angefordert worden als Profilerin. Ein Serienkiller ist in der Stadt, ermordet scheinbar wahllos Frauen und hinterlässt sie mit fehlenden Körperteilen. Lena möchte diesen Täter so schnell wie möglich finden. Doch das ist nicht so leicht, schließlich ist der Täter nicht nur sehr gerissen, Nein sie bekommt auch Gegenwind aus den eigenen Reihen…

Meine Meinung:
Opfertod subbte nun auch schon etwas länger rum. Damals bei Vorablesen hatte ich kein Glück aber die Leseprobe hatte mir so gut gefallen das ich es haben musste. Das Debüt von Hanna Winter liegt nun hinter mir und ich bin restlos begeistert. Der Schreibstil ist perfekt. Ich flog nur so durch die Seiten. Die Spannung ist von Anfang an vorhanden und die Handlung ist schlüssig. Den Täter lernt man zwar kennen, aber man weiß trotzdem nicht wer er wirklich ist. Viele kommen in Frage und doch ist es am Ende ganz anders als man vermutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.