[Rezi-Splitter] James Patterson – Der 3. Grad

James Patterson
Der 3. Grad – Women’s Murder Club
ISBN 978-3-442-36921-8
Taschenbuch
7,95 €
Erschienen bei blanvalet

Inhalt:
Lindsay ist gerade mit Martha unterwegs als ein Haus explodiert und in Flammen aufgeht. Die erste Reaktion ist rein und schauen ob es noch Überlebende gibt. Sie findet drei Leichen aber auch einen kleinen lebenden Jungen. Die Schwester ist verschwunden. Zurück ließ der Täter eine Nachricht unterzeichnet mit August Spies
Drei Tage später stirbt ein Geschäftsmann und wieder wird eine Nachricht von August Spies zurück gelassen. Ein Serienkiller mit persönlichem Auftrag versetzt San Francisco in Angst und Schrecken und der Woman Murder Club versucht alles um den Fall zu lösen.

Meine Meinung:
Der 3. Grad ist auch gleichzietig die dritte Folge des Woman´s Murder Club und für mich bisher der heftigste. Trotz seiner nur 288 Seiten ist viel rein gepackt. Es gibt zwar ein paar private Sachen, aber der Fall steht natürlich im Vordergrund.  Es ist ein sehr rasanter Thriller mit vielen Überraschungen und allen Emotionen. Ich musste schmunzeln, ich war traurig, überrascht, erstaunt und vor allem sehr gespannt wie es weiter geht. Es gibt einen Schicksalsschlag den ich bei einem 3. Band nicht erwartet hätte. Ich bin gespannt wie der Club das in den nächsten Bänden auffängt.
Die Protagonisten sind wieder allesamt sehr sympathisch, neue werden gut genug eingeführt und zu den Mädels muss man nicht viel sagen. Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel und stecken wieder alle drin in einem sehr brisanter Fall.
Dieser war für mich stellenweise etwas zu hoch. Es geht dem Täter um den G8 Gipfel um die Wirtschaft und seine Meinung was dort falsch läuft. Viel Politik. Die mir aber das Lesen trotzdem nicht vermiest hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.