[Rezi-Splitter] James Patterson – Die 5. Plage

James Patterson
Die 5. Plage – Women’s Murder Club
ISBN 978-3-442-37037-5
Taschenbuch
7,95 €
Erschienen bei blanvalet

Inhalt:
Lindsay und Yuki wollen mit Yukis Mutter Keiko essen gehen als diese auf einmal zusammenbricht. Im Krankenhaus erholt sie sich nach wenigen Tagen so dass Mutter und Tochter schon Pläne für eine Reise schmieden, doch am nächsten Morgen ist Yuki auf einmal tot. Nicht der erste mysteriöser Todesfall in diesem Krankenhaus…

Meine Meinung:
Eigentlich fängt dieser Teil mit einem ganz anderen Fall an, der aber schnell zur Nebengeschichte wird. Das stört mich vor allem weil man das Gefühl hat das die Ermittlungen eher lasch ablaufen. So ging es mir auf jeden Fall. Recht schnell liegt der Fokus auf den Vorfällen im Krankenhaus. Lindsay mischt sich als Freundin zu einem Zeitpunkt ein als noch gar nicht klar ist das es sich um Mord handelt und setzt sich da auch über manche Anweisung und Regel hinweg.
Trotzdem hat mich auch dieser Fall gut unterhalten auch wenn es viel um eine Gerichtsverhandlung ging und alles sehr undurchsichtig war. Das machte die Story teilweise etwas langatmig. Bis zum Schluss war der Fall nicht aufgeklärt, das brachte dagegen die Spannung. Erst auf den letzt drei Seiten wurde der/die Täter/in gefasst. Das nenne ich auskosten bis zum letzten Rest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.