[Rezi Splitter] Morton Rhue – Boot Camp

Morton Rhue
Boot Camp
ISBN 978-3-473-58255-6
Taschenbuch
6,95 €
Erschienen bei Ravensburger

Inhalt:
Connor ist in den Augen seiner Eltern nicht so wie sie ihn gerne haben möchten. Er bringt zwar super Noten mit nach Hause, aber er liebt einen  zehn Jahre ältere Frau, die zudem noch seine Lehrerin war. Die Mutter, Cheffin einer Firma für Krisenmanagment und sein Vater schicken ihn deshalb ins Boot Camp. Dort wird er gefoltert und mißhandelt. Ein rauskommen scheint unmöglich…

Meine Meinung:
In Boot Camp geht es um vermeintlich schwer erziehbare Jugendlich in Amerika. Dort werden diese gerne von ihren Eltern in sogenannte Bootcamps geschickt. Hier in Person von Connor, dessen Vergehen es war seine Lehrerin zu lieben.
Die Kids dort werden gezüchtigt und gefoltert um ihren Willen zu brechen.
Für mich war das Erschreckenste, das es diese Erziehungsanstalten in Amerika tatsächlich gibt (wobei ich das noch wusste) und dort nicht nur schwer erziehbare Jugendliche von ihren Eltern hingeschickt werden sondern eben auch Kinder die nicht so sind wie ihre Eltern sich das wünschen. Die Camps nehmen jeden auf und kassieren genug Geld dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.