[Rezi-Splitter] Sophie Benning – Das Leben ist ein Kitschroman

Sophie Benning 
Das Leben ist ein Kitschroman
ISBN 978-3-8390-0109-7
Klappenbroschur
12,95 €
Erschienen bei Script5

Inhalt:
Das Leben von Charlotte verläuft gerade in viel zu ruhigen Bahnen. Sie hat ihr Studium beendet und nun schon seit 10 Monaten keinen Sex gehabt. In ein paar Wochen soll sie bei einem Freund ihrer Eltern in der Firma anfangen, aber will sie das überhaupt?

Meine Meinung:
mit der Rebellion beginnt eigentlich dieser Roman. Charlotte mag sich nicht mehr von ihren Eltern im besonderen ihrer Mutter gängeln lassen und als dann durch ein Unglück alles anders läuft als geplant, beginnt sie endlich ihren Weg zu gehen.
Sie ist unentschlossen und wird im laufe der Geschichte schon ein wenig in eine Richtung gedrängt, die ihr gefällt. Charlotte als Protagonistin ist anfangs schon ein bisschen verwöhntes Kind reicher Eltern mausert sich aber recht schnell zu einer sehr sympathischen Person.
Die Geschichte selber ist unterhaltsam, hat Witz und  ein bisschen Lieben, na ja ein bisschen mehr. Also all das was ein kitschiger Roman braucht.
Der Grund warum ich keine volle Punktzahl gebe ist, das ich schon recht schnell gemerkt habe worauf es hinauslief und somit das Ende so ähnlich selber hätte schreiben können, aber eigentlich hatte ich auch nichts anderes erwartet und es hat mir auch nicht die Freude an diesem Buch genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.