[Statistik] Mein Bücherjahr 2015

The same Procedure as every Year.
Ich habe tatsächlich kein Dinner for One geschaut an Silvester, aber meine Statistik am Ende des Jahres ist eine lieb gewonnene Gewohnheit, die ich auch dieses Jahr beibehalten möchte. Es ist so schön die Gesamtzahlen zu sehen und dank der Tabelle von Philipp Aschermann und der WordPress Statistik kann ich diese Jahresstatistik auch recht einfach beginnen. Fest steht doch schon zu Beginn das die gelesenen Bücher gesunken, der SuB jedoch gestiegen ist. Es war ein arbeitsreiches Jahr mit weniger Zeit zum Lesen und ein Bücherreiches Jahr weil ich viele Bücher tauschen konnte. Eine Sucht eben.
Nun aber hier die Statistik.

Gelesen habe ich dieses Jahr wiedermal weniger wie in 2014, aber auch in 2013. Es gab verschiedene Gründe dafür, aber nichts was mich stören würde oder ich ändern könnte. Ich bin immer noch der Meinung das Lesen Spaß machen soll und setze mich selber nicht unter Druck. Sicher vielleicht könnte ich das ein oder andere Mal auf neue Bücher verzichten, aber das fällt schwer mit dem Haben-Wollen-Syndrom. Es waren immerhin 185 Bücher mit insgesamt 59595 Seiten. Im Durchschnitt waren es 4966 Seiten im Monat. Daran merkt man schon das ich auch eher kürzere Bücher gelesen habe. Der Leseschwächste Monat war der Mai mit 11 Büchern. Im Januar waren es wieder die meisten Bücher. Ganze 24 Stück habe ich da verschlungen. Im Januar waren es auch die am meisten gelesene Seiten mit 6838 Seiten. Die wenigstens Seiten, nämlich 3330 Seiten wurden im Juni umgeblättert.
Mein SuB beläuft sich auf aktuell 280 Printbücher. Ebooks zähle ich da lieber nicht 😉 das sind ganze 54 Bücher mehr wie letztes Jahr um diese Zeit. Ich denke es liegt an den vielen Tauschbüchern und auch den beiden Wanderpaketen, die dann doch schon mal zu Büchern verleiten die ich sonst nicht auf dem Schirm hatte. Gewiss verschlechtern die fehlenden EBooks auch ein wenig die Statistik. 33. Ebooks waren es 2015, die ich gelesen habe. Weniger wie im Vorjahr. 152 Printbücher wanderten von meinem SuB oder landeten erst gar nicht darauf. Ich habe wesentlich mehr Einzelbücher als Serien gelesene und es stehen noch einige Serien hier die beendet werden wollen. Das sollte ich mir wirklich als Vorsatz nehmen, doch die scheitern ja doch meistens.

gelesene2015

Leserunden: Ich habe ein paar Leserunden auf Katze mit Buch und Leserwelt, aber auch eine bei Lovelybooks mitgemacht. Extra gelistet habe ich sie allerdings nicht mehr. Schon alleine weil es so wenige waren.

neu2015

Rezensionsexemplare: Dieses Jahr waren es 144 REs. Der Wert ist wieder rückläufig. Das liegt daran das ich gemerkt habe, das ich nicht mehr so viel zum Lesen komme und natürlich keinen Verlag enttäuschen möchte. Es waren mehr Verlagsbücher als Indies, obwohl ich diese noch recht gerne lese und es auch welche in meinen Highlights gibt. Eine tolle Neuerung ist das Bloggerportal von Randomhouse. Dieses verführt aber auch ein wenig. Da bin ich froh das ich mich auch beherrschen kann.

Gekauft: Ich hatte das Vorhaben jeden Monat ein Buch zu kaufen. Einfach um mir etwas zu gönnen und natürlich Autoren zu unterstützen. Als ich aber merkte das mein SuB immer weiter steigt habe ich das wieder gelassen. Trotzdem sind es 16 Bücher die ich gekauft habe. Mehr wie im Vorjahr, aber gewiss immer noch nicht so viele wie manch anderer kauft

Getauscht: Das ist wohl der zweitgrößte Wert. 101 Bücher habe ich getauscht. Tauschticket und Wanderpakete sind da wohl die Schuldigen, aber auch nette Leser  die mit mir auf Facebook, Lovelybooks oder WasliestDu? tauschen wollten. Ich liebe es zu tauschen. Die Bücher werden weiter gelesen und ich bekomme neuen Lesestoff. Eine Win-Win Situation die ich gewiss nicht reduzieren werde

Geliehen: Das ist der niedrigste Wert, denn zum Leihen ist mir nur noch Steffi geblieben. Es gab 6 Bücher von ihr denen ich vorübergehend ein Zuhause gegeben habe. Zum Teil stehen sie auch noch hier. Eine Bücherei habe ich schon ewig nicht mehr besucht.

Gewonnen: Das Ende des Jahres hat diese Zahl noch etwas steigen lassen. Ich habe 14 Bücher gewonnen. Ich mache nur noch selten Gewinnspiele mit und noch seltener habe ich Glück. Bei den gewonnenen sind aber auch die Bücher dabei die ich für die Leserunden bekommen habe.

Geschenkt: Es gibt nicht so viele Gelegenheiten um mir Bücher zu schenken und meine Lieben um mich rum trauen sich gar nicht ein Buch zu kaufen. ich könnte es ja schon haben. Doch habe ich wieder mitgewichtelt und es gab überraschungspakete in denen Bücher drin waren und so gab es 16 geschenkte Bücher für mich. Über jedes Einzelne habe ich mich riesig gefreut und ein Teil ist auch schon gelesen. Danke an die Schenker 😉

Mein aktueller SuB: Mein aktueller SuB beläuft sich auf 280 Printbücher. Eigentlich  wollte ich ja runterschrauben, doch das Gegenteil war der Fall. Ich kann es mir ja schönreden 😉 Wie blöd sieht ein leeres Regal aus 😉 Also wird es sich wohl nicht unbedingt ändern. Ich habe gemerkt das gerade alte Bücher mich nicht mehr so sehr interessieren und dort mein Abbruchrrate recht hoch ist, doch die Rückentexte klingen einfach zu interessant um sie auszusortieren.

Dieses Jahr habe ich ein Jahr die WordPress Statistik geführt und möchte sie auch mit in diesen Beitrag nehmen. Manches überrascht mich nur wenig. Doch all die Werte sind sehr interessant.

wordpress2015

Besucher: Es gab 19000 Besucher auf meiner Seite. 605 davon haben mein Türchen vom Topp-Blogger-Adventskalender besucht. Das war der höchste Wert in 2015. Am meisten besucht wurde jedoch mein IKEA-Küchen Beitrag. Insgesamt habe ich 268 Beiträge geschrieben. Die meisten davon Sonntags. Die meisten Besucher kamen von Facebook oder der Leserkanone, wobei ich von Leserkanone ja erst seit kurzem verlinkt werde. Es gab auch liebe Kommentare und mich hat die Toplist der Kommentatoren nicht wirklich überrascht. Stellvertretend für alle die kommentieren ein dickes Danke an Veronika, Mel, Kathrineverdeen, Sabine und Yvonne. Ich freue mich immer wieder von Euch zu lesen. Ich gelobe auch Besserung was mein kommentieren bei Euch angeht.

Meine Highlights: Dieses Mal war es recht leicht die Highlights zu küren. Es gab jeden Monat das besondere Buch und ich muss auch nicht in Genre unterteilen

Januar: Der Klang der Hoffnung von Suzy Zail -> Rezension
Februar: Ich sehe was, was niemand sieht von Tim O´Rourke  -> Rezension
März: Devil´s River von Thomas Thiemeyer -> Rezension
April: Gotteslüge von Kathrin Lange -> Rezension
Mai: My sweetest Escape von Chelsea M. Cameron -> Rezension
Juni
Federleicht Band 1 von Marah Woolf -> Rezension
Juli: Finstermoos 3 von Janet Clark -> Rezension
August: Verhinderter Held von Felix Römer -> Rezension
September: Die Buchspringer von Mechthild Gläser -> 5 Sterne
Oktober: Mein Stück vom Himmel von Robin Gold -> Rezension
November: Ophelia & das Geheimnis des magischen Museums – K. Foxlee -> Rezension
DezemberSveta & der Junge aus dem Wald von Axel Saalbach -> Rezension

Es gibt auch wieder ein Jahreshighlight und diesmal fiel es mir nicht ganz so schwer, denn diese Geschichte hat mich das ganze Jahr begleitet: Finstermoos von Janet Clark war eine wirklich tolle Serie mit viel Spannung. Ich hatte nichts anderes erwartet, aber Erwartungen können ja auch schonmal trügen. Als Nächstes freue ich mich auf den Erwachsenenthriller von Janet Clark.

Danke möchte ich hier nochmal sagen. An alle Verlage und Autoren die mich unterstützen, an alle Leser, alle Kommentatoren und auch meine Familie, die meine Büchersucht einfach so akzeptiert und nicht mosert wenn ich wirklich nur das Lesen im Kopf habe. Ganz besonders möchte ich meinem Mann danken, der mich zwar hin und wieder aufzieht, aber doch alles macht damit ich mein Hobby so sehr ausüben kann.

Vielleicht mögt ihr mir Euer Jahreshighlight vorstellen. Ich bin gespannt

 

8 Gedanken zu „[Statistik] Mein Bücherjahr 2015

  1. Guten Morgen Liebes,
    da hast du aber wieder deutlich mehr gelesen wie ich 😉 Deshalb gab es wohl nur 6 Büher von mir. Aber mein Vorsatz für dieses Jahr: Mehr Bücher 😉 Mal sehen was das Jahr so bringt.
    Finstermoos war übrigens auch ein s meiner Highlights!
    Ganz liebe GRüße
    Steffi

    • Guten Morgen,
      ich habe ja auch keine Kids die mich so sehr beanspruchen und soooo viele Termine 😉 also doch ein wenig mehr Lesezeit. Vor 10 Jahren hätte das auch bei mir anders ausgesehen und 6 Bücher waren es „nur“ weil wie ja oft auch schon die selben Bücher haben. Alles gut, aber ich bin gespannt wie Dein Bücherjahr so um kommenden Jahr aussieht
      Ganz liebe Grüße
      Natalie

  2. Ich habe dieses Jahr auch mal meine gelesenen Bücher aufgelistet und eine Punktebewertung vergeben. Ich habe nicht ganz so viele gelesen wie du, aber die 100er Grenze knapp überschritten 🙂
    Ein richtiges Jahreshighlight hatte ich dieses Jahr nicht, aber viele sehr gute Bücher.

    Alles Gute fürs Neue Jahr,

    liebe Grüße
    Veronika

  3. Die Liste habe ich nur privat auf meinem Computer als Word-Datei 🙂
    Einfach weil ich mal wissen wollte wieviele Bücher ich eigentlich übers Jahr lese. Habe ich diesmal zum ersten Mal gemacht und werde es 2016 fortführen. Und bei jedem Buch habe ich dann für mich noch eine Sternebewertung dabei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.