[Weihnachten] Bloody X-Mas 2013

Es gab nicht nur Überraschungen in der Post, sondern auch ein Wichtelpaket aus der Blutbüchergruppe, das ich erst am 25.12. öffnen durfte. Kurz vor 0 Uhr hat uns die Müdigkeit alleridings so übermannt das wir nicht mehr warten konnten und so war am Morgen mein erster Gang nachzuschauen wie meinem Wichtelkind sein Paket gefallen hat und dann natürlich mein Riesenpaket zu öffnen.

IMG_2428So kam das Paket hier an. Wirklich riesig groß und schwer, so das ich davon schon sehr überwältigt war ohne zu wissen was drin ist.

Nicht zu vergessen das es einen Betrag gab der nicht überschritten werden sollten und ich selber ein viel kleineres Päckchen los geschickt habe. So hatte ich meinem Wichtelkind schon ein klein wenig ein schlechtes Gewissen gegenüber auch wenn ich mich an die Vorgaben gehalten habe.
IMG_2429Erstmal gab es jede Menge Zeitungspapier zum Dämmen und bei näherer Betrachtung konnte ich mir schon denken das mein Paket aus Brremen angereist ist. Durch diesen Wust musste ich mich dann erstmal durch wühlen bis dann die Geschenke zum Vorschein kamenIMG_2430Ein Paket voller kleinen und großen Gaben. Total bunt und blutig. Es gab so viel zu sehen und zu entdecken und die oberste Schicht war nicht die Einzige Schicht. Darunter kam noch mehr zum Vorschein. Oben gab es eine Menge Goodies und auch was für meinen Junior. Tee, blutiges, wunderschönes. Totenköpfe ohne Ende und Süßkram. Die zweite Schicht bestand aus noch mehr Süßkram, vier rechteckigen Päckchen VIER!!! Und auch ein Brief für mich auf dem noch ein wenig was dazu erklärt wurde. Außerdem eine tolle Karte und ein Rätsel um meine Wichtelmama raus zu finden.
IMG_2431Leider gab es auch etwas, was den Transport nicht überlebt hat. Dieses Schokobons Weihnachts, Zombieglas hat es nicht geschafft heile anzukommen, aber irgendwie passt es wieder zum Thema und Scherben bringen Glück. Ich habe den Ärmsten von der Weihnachtsmütze befreit und langsam geleert.

IMG_2432Auf dem nächsten Bild seht ihr nochmal alles was in dem Paket drin war. Einfach der Wahnsinn und ich musste erstmal staunen bevor ich anfing auszupacken. Das ein oder andere konnte ich ja schon sehen. Zum Beispiel der Zombiesnack im Glas, ein gruseliges Bild. Ein Weihnachtstotenkopf (der auch meinem Mann sofort auffiel). Ein Totenkopf Becher, BlooDrink to go, blutiger Fruchtgarten (Tee), ein selbstgemachtes Armband. Verschiedene Beutelteesorten. Ein tolles selbstgemachtes Lesezeichen und und und viele eingepackte kleine und auch große PäckchenIMG_2433

Von denen hier bin ich hin und weg und Schade das Weihnachten fast rum ist. Nächstes Jahr bekommen sie einen Ehrenplatz am Baum (sollte es einen geben) oder in der Deko. Einfach genialst. Die Idee ist super und die Umsetzung sowieso Hammer!!! Ich habe nun 4 Psychos bei mir 😉 IMG_2434

Ich habe mich auch sehr gefreut das meine Wichtelmama an meinen Sohn gedacht hat. Luca ist noch bis heute Abend bei seinem Papa, aber ich bin überzeugt das er sich freuen wird.

Seht ihr die tolle Seife? Zum benutzen viel zu Schade. Sie wird nächstes Jahr bei meiner Halloweendeko zu finden sein *hihi*IMG_2435

Hier ist der nächste Schwung. Badezusatz, Taschentücher, der Totenkopf der eine Kerze ist, aber auch ihn werden wir nur aufstellen. Viel zu Schade zum wegschmelzen. Ein tolles Armband, Lebkuchen und der blutige Fruchtgarten.
IMG_2436

Noch mehr Halloweendeko beinhaltet das Glas auf dem nächsten Bild. Wenn ich es richtig gesehen habe ist es Hirn und es wird nächstes Jahr mein Wohnzimmer zieren IMG_2437

Natürlich gab es auch Bücher. Gleich vier Bücher von meiner Wunschloiste darf ich nun mein Eigen nennen. Vier Bücher über die ich mich riesig freue und auf die ich schon sehr gespannt bin.
IMG_2438

Danach seht ihr nochmal alles auf einen Blick so habe ich es erstmal eine Weile betrachtet und genossen. Es ist so umwerfend was meine Wichtelmama da ins Paket gepackt hat. So viel Kreativität. Jedes einzelnen Stück hat mich riesig gefreut. Danke dem tollen Rätsel habe ich raus gefunden das es Ma Ren war die mich so liebe und tolle und supergenialklasse beschenkt hat. Danke ist viel zu klein um zu zeigen wie sehr Du mich erfreut hast!!!
IMG_2439

Zum Schluss aber auch ein Danke an Carmen und Vero, die das Wichteln jedes Mal wieder organisieren und sich so viel Mühe geben!!!!

2 Gedanken zu „[Weihnachten] Bloody X-Mas 2013

  1. Ich kann Deine Freude fühlen …und weißt Du was? Sie überträgt sich grad auf mich! Es ist zwar nicht mein Päckchen aber ich grinse wie ein Honigkuchenpferd 🙂

    Frohe Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.