[Wichteln] Lesezeichenwichteln zu Ostern

Auf den letzten Drücker hatte ich das diesjährige Oster Lesezeichenwichteln entdeckt und mich noch rasch angemeldet. Dann war Leipzig und wir waren bei den Schwiegereltern, hatten Besuch und haben den Flur renoviert und so wunderte ich mich auch gar nicht das ich noch kein Wichtelkind bekommen habe. Ich habe es schlicht und einfach vergessen. Bis dieses kleine Päckchen kam:

Ohje da war ja was und ich habe noch gar kein Wichtelkind bekommen. Also schnell Anja angeschrieben und nachgefragt. Die Email ist wohl untergegangen und wir hatten bereits Mittwoch vor Ostern. Ostersonntag sollte ausgepackt werden. Also habe ich noch rasch was besorgt und habe mein Päckchen los geschickt. In der Hoffnung das es noch rechtzeitig vor Ostern ankommt.

Ostersonntag dann durfte ich das kleine Päckchen öffnen.

Es sah alles so schön nach Frühling aus. Ran ging es ans Auspacken und es kamen so tolle Sachen zum Vorschein:

Ein wirklich wunderschönes Lesezeichen, das auch schon in Gebrauch ist. Ein Amaretto-Kirsch-Tee den ich aber noch probieren muss. Eine Milka Schokolade die ruck zuck verpeist was und eine liebe Karte. Raten brauchte ich nicht, denn meine Wichtelmama gab mir den Tipp schon direkt auf dem Päckchen (was ich aber zunächst gar nicht registriert habe) Danke an Susanne von Klusi liest. Ich habe mich wirklich riesig gefreut und hoffe das Dein Päckchen mindestens so toll war wie meins.

Ach mein Päckchen kam bei meinem Wichtelkind auch rechtzeitig an so dass sie Ostern auspacken konnte *freu* Also trotz ein wenig Hektik alles gut gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.