[Zuwachs] KW 10

IMG_3802 Es ist wieder eine Woche rum und ich bin Euch noch den Zuwachs der letzten Woche schuldig.
Ich freue mich das ich nicht nur Bücher bekommen habe, sondern auch das ich viel lesen konnte. So hält es sich in etwa die Waage, das Aussortieren zähle ich gar nicht erst dazu, denn mein SuB ist so schon immens geschrumpft.Die Bücher die diese Woche kamen werden aber nicht aussortiert sondern ganz bestimmt gelesen. Welche Bücher kennt ihr schon und wie waren sie? Auf welche habe ich Euch vielleicht neugierig gemacht?

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag (RE)
Drei Männer, Küche Bad von Kristina Günak (GK)
Ein Jahr an deiner Seite von Kate Saunders (GT)
Tage zum Sternepflücken von Kyra Groh (RE)

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

„Du hast doch nur Angst, aus Versehen erwachsen zu werden!“ Das sind die letzten Worte von Maries Exfreund, bevor er auszieht und sie in der plötzlich zu großen und viel zu teuren Berliner Wohnung zurücklässt. Dabei fühlt sich Marie gar nicht so unerwachsen – schließlich bloggt sie erfolgreich über Haustiere und kann davon sogar einigermaßen leben. Doch das Wohnungsproblem muss angegangen werden. Schneller als gedacht, haben Marie und ihre Freundin Ella mit Matze und Damian zwei geeignete Mitbewohner gefunden – einen zum Angucken und einen für die Miete. Doch das Zusammenleben mit den WG-Frischlingen gestaltet sich alles andere als einfach …

ES WAR DIE GANZ GROSSE LIEBE, als sich Marnie und Nick begegneten. Aber seit Nick im Koma liegt, bleibt Marnie nur die Erinnerung ans Glück. Kann es je wiederkehren?

Es ist Liebe. Das weiß Marnie, aufstrebende Schauspielerin in London, sofort, als sie Nick trifft. Die beiden stürzen sich ins Glück – kostbare Monate lang. Bis Nick nach einem Hirnschlag ins Koma fällt. Jetzt hat Marnie nur ihre Erinnerungen, während sie an Nicks Krankenbett sitzt. Wie soll es weitergehen? Ihre Freundin Pandora rät, die Vergangenheit loszulassen.Marnies Eltern wollen ihr helfen, sind aber eigentlich mit ihrer eigenen Ehekrise beschäftigt. Und dann ist da noch Luke, Pandoras Freund und theaterliebender Banker, der Marnies ermutigt, ihre Bühnenkarriere zu verfolgen. Die täglichen Besuche bei Nick geben Marnie Halt – aber warum kommen ihr nach und nach immer stärkere Zweifel an seiner Liebe?

Ein wunderbar berührender, aber auch komischer Roman über das Gefühl, das flüchtig ist und ewig währt – die Liebe.

Layla studiert Musik und ist daran gewöhnt, die zweite Geige zu spielen. Oder vielmehr: das zweite Saxofon. Ihrer Meinung nach liegt es an dem ihr fehlenden Rampensau-Gen. Sie spielt auch in Orchestern, unterrichtet in einer Schule und arbeitet für ihren fahrigen Professor. Hinzu kommen noch ihre Familie – u.a. ihre Mutter, die hauptberuflich Glücksseminare gibt – und Freunde, die sie auf Trapp halten. Für die Liebe bleibt dabei nur wenig Zeit. Bis sie eines feuchtfröhlichen Abends in Julius‘ Bett stolpert – und am nächsten Morgen feststellen muss, dass sie wieder mal nur die Zweitbesetzung ist …

2 Gedanken zu „[Zuwachs] KW 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.