[Zuwachs] KW 1/2017

Das Jahr fing direkt wieder mit Zuwachs an. Erwarteter aber auch unerwarteter Zuwachs.
Nachdem ich Secrets für den Adventskalender verlosen durfte und gelesen habe mussten auch die anderen beiden Teile her. Ich bin sehr gespannt auf den Fortgang der Geschichte. Letztendlich geht es nur um Dich von David Levithan ist der Nachfolger von Letztendlich sind wir dem Universum Egal, ein Buch das ich quasi verschlungen habe. Ich hoffe das der Nachfolger hier mithalten kann. Ein neues Kochbuch gab es auch. Von meiner Tupperberaterin als Geschenk. Es kommt genau passend wo doch jede Menge Geburtstage anstehen und hier viele Finger Food Rezepte drin stehen.
Es gab auch drei Rezensionsexemplare. Zwei von Mira Tschenbuch. Ein neuer Mallery und ein Buch bei dem ich mich in das Cover verliebt habe.
 Dazu gab es ein Überraschungspäckchen von Maria W. Peter mit ihrem historischem Roman Die Küste der Freiheit. ICh muss sagen das mein letzter historischer Roman schon wirklich ewig her ist. Doch werde ich es mindestens anlesen und vielleicht gefällt es mir ja so gut das ich es auch beenden mag. Dazu gab es allerlei Zugaben zum Wohlfühlen in den Farben des Covers dazu Flyer und Postkarten. Vielen lieben Dank!!!

Secrets 2: Wem Marie vertraute von Elisabeth Denis (GT)
Secrets 3: Was Kassy wusste von Lara de Simone (GT)
Für Happy Ends gibt es kein Rezept von Kristen Proby (RE)
Vertrauen ist gut, küssen ist besser von Susan Mallery (RE)
Letztendlich geht es nur um dich von David Levithan (GT)
Die Küste der Freiheit von Maria W. Peter (RE)
Einfach gemacht, vielfach geliebt von Tupperware (GS)

Band 2: Wem Marie vertraute

Marie ist zum ersten Mal verliebt. Aber niemand darf davon erfahren. Von den heimlichen Treffen im Haus an den Klippen wissen nicht einmal Emma und Kassy. Nur eine Person hat sie gesehen und will diese Liebe um jeden Preis verhindern.

Wer ist Freundin? Wer ist Feindin? Wer spielt falsch? Band 2 der mitreißenden „Secrets“-Trilogie mit jeder Menge Thrill und Liebe. Das Besondere der Serie: Die drei Autorinnen Daniela Pusch, Elisabeth Denis und Lara De Simone erzählen dieselbe Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Marie, Emma und Kassy.

Band 3: Was Kassy wusste

Seit Maries Tod hat Kassy panische Angst. Nachts schreckt sie immer wieder aus ihren Albträumen hoch. Jemand verfolgt sie. Eine dunkle Gestalt lauert vor ihrem Fenster. Kassy muss herausfinden, was an den Klippen geschehen ist. Wer hat Marie ermordet? Und wird sie die Nächste sein?

Wer ist Freundin? Wer ist Feindin? Wer spielt falsch? Band 3 der mitreißenden „Secrets“-Trilogie mit jeder Menge Thrill und Liebe. Das Besondere der Serie: Die drei Autorinnen Daniela Pusch, Elisabeth Denis und Lara De Simone erzählen dieselbe Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Marie, Emma und Kassy.

Alle schwärmen vom Seduction, dem Restaurant, das Addie gemeinsam mit ihren Freundinnen führt. Als Tüpfelchen auf dem i fehlt nur noch Live-Musik. Doch kaum dass ein Typ mit Gitarre hereinschneit und sich bewirbt, kippt Addie fast aus ihren High Heels. Jake Knox, der berühmte Rockstar! Seit jeher üben Musiker einen gefährlichen Reiz auf sie aus, stärker als Schuhe und Schokolade zusammen. Und Jake mit seinen grünen Augen und der rauchigen Stimme könnte ihr zum Verhängnis werden …

Das Leben ist kein Liebeslied. Der Meinung ist Destiny, und als Tochter zweier Countrystars muss sie es schließlich wissen. Sie sucht alles außer Drama und Herzschmerz. Aber die erhoffte Ruhe, die sie erwartet hat, findet sie nicht in Fool’s Gold. Denn um ein Bergrettungsteam aufzubauen, muss sie eng mit dem Ex-Profi-Skifahrer und Adrenalinjunkie Kipling Gilmore zusammenarbeiten. Schon bald wird es zwischen ihr und Kipling so heiß, dass der Schnee schmilzt …

Kannst du jemanden wie A lieben, der jeden Tag in einem anderen Körper lebt? ›Letztendlich geht es nur um dich‹ ist die ungewöhnliche und bezaubernde Fortsetzung des SPIEGEL-Bestsellers ›Letztendlich sind wir dem Universum egal‹. David Levithan beschreibt auf eine fesselnde Art und Weise die Geschichte von Rhiannon, die das Geheimnis von A und ihre Liebe zu ihm entdeckt.

Rhiannon liebt ihren Freund Justin, auch wenn der sie in der Schule eiskalt abblitzen lässt. So ist er halt. Und wenn Rhiannon auf der Rückfahrt von der Schule den Radiosender wechseln will, kommt von Justin »mein Auto, meine Musik«. Lädt Rhiannon ihn zu einer Party ein, beschwert er sich, dass sie ihn immer »festnageln« will.
Eines Tages ist plötzlich alles anders: Justin lässt Rhiannon die Musik aussuchen, er singt aus voller Kehle mit und hört ihr aufmerksam zu. Rhiannon ist überglücklich. Doch dann kommt ein Fremder und behauptet, dass er für einen Tag in Justins Körper gewesen ist…

»Kann es sein, dass der A, in den ich mich verliebt habe, jeden Tag in einem anderen Körper lebt? Aber wenn Glück sich so gut anfühlt, ist es eigentlich egal, ob es tatsächlich echt ist oder nicht.«

Die langersehnte Fortsetzung von David Levithans Weltbestseller ›Letztendlich sind wir dem Universum egal‹ erzählt das, was uns alle beschäftigt hat: Wie fühlt es sich an, wenn die Liebe deines Lebens jeden Tag in einem anderen Körper steckt? Ein cooler und romantischer Roman über Geborgenheit, Verlässlichkeit und die wahre Liebe. ›Letztendlich sind wir dem Universum egal‹ ist Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreise 2015, Kategorie Jugendjury.

1775: Als ihr geliebter Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika in den Krieg geschickt wird, ist Anna zutiefst verzweifelt. So verzweifelt, dass sie sich als Schuldmagd in die amerikanischen Kolonien verkauft. Bald schon findet sie sich mit zahlreichen anderen Auswanderern auf einem Schiff in die Neue Welt wieder. Doch der Weg in die Freiheit und zur Liebe ist weit …

– 1 a TUPPER E047 Buch — Einfach gemacht – vielfach
– 97 Seiten – 39 Rezepte Teigspezialitäten
– Back-und Kochbuch mit tollen Rezepten auf über 90 Seiten. Rezepte von süß bis herzhaft. Rezepte für Teigfalle ~ Spätzleria ~ Big-Snack und Happy-Snack …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.