[Zuwachs] KW 18

Die letzte Woche war die Woche der getauschten Bücher. Mein Tauschpaket kam wieder nach Hause. Es wird bald wieder los reisen (wer Interesse hat und bei WLD angemeldet ist kann sich gerne bei mir melden) hier lassen darf es zwei Bücher die ich für mich gefunden habe und ein Buch das für mich rein gelegt wurde. Eigentlich wären es sogar noch zwei Wunschbücher gewesen wenn ich diese nicht von der WL geschmissen hätte weil mir die Vorgänger nicht zusagten. Doch ich bin durchaus zufrieden und freue mich auf die nächste Runde.
Ein Buch habe ich bei LB in einem der Tausch-Threads ertauscht. Ich folge einigen von Ihnen und konnte bisher schon einige Wünsche so erfüllen und andersrum anderen auch eine Freude machen.
Dann kam noch ein Gewinn von Ka-Sas Buchfinder. Der Titel hat mich angesprochen und so bin ich ganz gespannt auf dieses Buch.
Es war also mal wieder eine sehr Buchlastige Woche vor allem für meinen SuB, aber dafür habe ich zum einen auch einige Bücher aussortiert und habe auch Bücher gelesen und so habe ich gar kein schlechtes Gewissen das der SuB wieder ansteigt ^^

Als ich dich suchte von Lauren Oliver (GT)
Die relative Unberechenbarkeit des Glücks von Antonia Hayes (GW)
Ein letzter Brief von Dir von Juliet Ashton (GS)
Meine schrecklich beste Freundin von Catherine Wilkins (GT)
Weil ich so bin von Christine Fehér (GT)

Die beiden Schwestern Nick und Dara sind grundverschieden und doch unzertrennlich. Bis Dara Nicks besten Freund Parker küsst. Bis zu dem Autounfall, bei dem Dara im Gesicht verletzt wird. Seitdem sprechen die Schwestern nicht mehr miteinander. Als Dara an ihrem Geburtstag spurlos verschwindet, glaubt Nick zuerst an einen dummen Scherz. Doch Dara ist schon das zweite Mädchen, das in der Gegend verschwunden ist. Nick spürt, dass ihre Schwester in großer Gefahr ist und dass sie sie finden muss – bevor es zu spät ist.

»Alles, was geschehen kann, geschieht auch. Und genauso kann man alles vermasseln und trotzdem ein guter Mensch sein.«

Der zwölfjährige Ethan hat ein paar ungewöhnliche Talente. Physik und Astronomie sind für ihn so selbstverständlich wie Lesen und Schreiben, und er sieht die Welt auf eine Weise, die anderen Menschen nicht begreiflich ist. Die wichtigste Person in seinem Leben ist seine Mutter Claire, aber je älter Ethan wird, desto öfter fragt er nach seinem Vater, den er nie kennengelernt hat. Er weiß nicht, dass er als Baby beinahe gestorben wäre und sein Vater in der Folge verurteilt wurde. Doch dann setzt ein unerwartet eintreffender Brief eine dramatische Kette von Ereignissen in Gang …

Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis.

Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Simon ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot.

Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre.

Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie die Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden …

Alltagschaos aus Mädchensicht! Was tun, wenn man die beste Freundin an die größte Zicke verliert? Jessica versteht die Welt nicht mehr, als sich Natalie mit der neuen Amelia zu einer geheimen Bande zusammenschließt. Kurzerhand gründet sie mit allen anderen „cliquenlosen“ Mädchen ihrer Klasse einen Freundinnen-Club. Ein wahrer Krieg entspinnt sich zwischen den beiden Cliquen bis Natalie erkennt, wer ihre wahre Freundin ist: Jessica!

Jona kann nicht sagen, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, denn er wurde mit beiden Geschlechtsmerkmalen geboren. Von seinen Eltern als Junge erzogen, fühlt er sich von klein auf ebenso sehr als Mädchen. Heute, mit 15, schlüpft Jona immer noch gerne in seine weibliche Rolle, schminkt sich und geht mit seiner besten Freundin Mia Klamotten kaufen. In der Schule wird er für sein Auftreten oft angefeindet, aber auch bewundert. Als sich Jona in den angesagten Leon verliebt, bringt das nicht nur ihn ziemlich durcheinander…

— Aufwühlend anders und doch völlig normal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.