[Zuwachs] KW 32/ 33

IMG_3422 Letzte Woche gab es kein zuwachs Post und auch für heute hatte ich überlegt ob ich überhaupt die neuen Bücher zeigen soll, denn es gab nicht viele. Doch damit ihr nicht warten müsst habe ich mich dann doch dazu entschieden diesen Post zu schreiben. Schon merkwürdig das momentan so wenig ankommt, aber auch schön ruhig 😉 Das wird sich die nächsten Wochen ändern, denn ich weiß das einige Bücher auf dem Weg zu mir sind. Heute jedoch sind es drei Bücher die ich neu habe. 2 Print und ein EBook. Dazu gibt es etwas was ich Euch schon einmal Ankündigen möchte. Verhinderter Held von Felix Römer besitze ich nun doppelt und werde es wohl zum 5. Blog-Geburtstag verlosen 😉 Also wer Poetry Slam mag und die Texte auch gerne liest, kann sich schon einmal Ende August vormerken.
Abgesehen davon bekam ich eine Mail vom Knaur-Verlag: Das Buch „Dieses verdammte Herz voll Leben“ von Laura Sander wird erst im Frühjahr 2016 erscheinen. Ich habe es auf der Wunschliste und vielleicht ja auch jemand von Euch 😉
Nun aber wieder zurück zu den Neuzugängen. Folgende Bücher kamen die letzten zwei Wochen hier an:

Shoe Laces(RE)
Verhinderter Held von Felix Römer (GK/RE)
Die 100 von Kass Morgan (RE/Ebook)

Aufgepasst, denn hier kommt der neue Trend, um lässig durchs Leben zu gehen: Shoe Laces! Alles, was dafür benötigt wird, sind 1-2 Paar Schnürsenkel sowie coole Muster, die beliebig in die Schuhe geschnürt und wieder umgefädelt werden können. Ob geknotet, gekreuzt, gebunden oder kunstvoll verwoben – mit den hier vorgestellten Schnürdesigns wird ein cooler Sneaker zu einem noch cooleren Unikat. Mainstream war gestern! Jetzt heißt es Schnürsenkel schnüren nach Lust und Laune für trendy Auftritte vom Scheitel bis zur Sohle.

Obschon seit über fünfzehn Jahren auf den Poesie-Bühnen des In- und Auslands unterwegs, erscheint erst jetzt das lang erwartete Erstlingswerk von Felix Römer. Auf der Bühne besticht er durch seine markante Stimme, seinen Humor, seine Leidenschaft und wirkt manchmal wie ein Kuschelbär mit einem Vorschlaghammer. In seinen Texten treffen sich Pathos und Melancholie, Ernst und Komik, analytischer Scharfsinn und bissige Pointen. Felix Römers Gedichte und Geschichten sind bewegende Texte mit durchschlagender Wirkung, die niemanden kaltlassen. Wenn es was zu sagen gibt, dann sagt Felix Römer es; er reimt und erzählt über das Leben als Poet, über Punkrock, über verhinderte Helden und Fleisch als Metapher; über das Machen, Kriegen und Haben von Kindern und immer über die Liebe zum Leben.

Eine packende Mischung aus »Der Herr der Fliegen« und »Die Tribute von Panem«

Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.