[Zuwachs] KW 3/2014

IMG_2474 Hier kommt das dritte Zuwachsposting in diesem Jahr und wieder war der Zuwachs recht gemischt. Ein Wunschbuch, ein getauschtes und ein Rezensionsexemplar sind eingezogen. Wobei ich mich am Meisten über das getauschte Buch freue. Es ist direkt von der Autorin und mit Signatur 😉

40 Stunden von Kathrin Lange (RE)
Ohne mich kannst Du nicht leben von Heike Schwandt (GT)
Träume süß im Hexenwald von Katrin Lankers (GT)

Ohne mich ist dein Leben sinnlos! Du gehörst mir … Anfangs fand Luisa die anonymen Liebesbriefe süß. Doch inzwischen ist klar, dass der Absender psychisch gestört und gefährlich ist. Mit jeder neuen Nachricht wächst das Gefühl der Bedrohung. Auf Schritt und Tritt fühlt sich Luisa verfolgt.
Zudem wird in der Nähe eine junge Frau gefunden, vergewaltigt und brutal ermordet und sie sieht Luisa zum Verwechseln ähnlich. Die Polizei geht von einem Serientäter aus, und Luisa scheint die Nächste auf der Liste des Killers zu sein.
Noch ahnt sie nicht, wie nah ihr der Mörder wirklich ist.

Wenn er versagt, wird Berlin brennen …

Als Faris Iskander – Ermittler einer Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen – ein Video erhält, in dem ein Mann ans Kreuz geschlagen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn eines wahren Alptraums ist. Denn ihm bleiben nur 40 Stunden, um das Opfer zu finden. Versagt er, wird der Täter überall in Berlin Bomben zünden. Während Zehntausende von Menschen nichtsahnend den ökumenischen Kirchentag feiern, stellt sich Faris dem Wettlauf gegen die Zeit. Als er plötzlich eine Verbindung zu einem früheren Fall findet, muss er feststellen, dass der Täter ihm näher ist, als er es jemals für möglich gehalten hätte …

Ein atemberaubender Thriller, bei dem die Stunden zu Sekunden werden …

Gretas erwartungsvolles Gesicht glänzt im hellen Licht der Flammen – das geheimnisvolle Sonnwendfest neigt sich seinem Höhepunkt zu. Nun ist es an der Zeit, dass die Jugendlichen im Wald das alte Ritual vollziehen. Doch einer von ihnen kehrt nicht zurück: Johannes, in den Greta sich verliebt hat. Verzweifelt sucht sie nach Spuren im Wald. Doch sie wird beobachtet. Und ihr Verfolger will mit allen Mitteln verhindern, dass sie ihren Freund findet … Nie war das Böse so märchenhaft schön. Katrin Lankers, Jahrgang 1977, schreibt für ihr Leben gern: E-Mails und Einkaufszettel, Sachbücher und Jugendromane. Nach dem Studium der Journalistik arbeitete sie einige Jahre für Zeitungen und Zeitschriften, bis sie schließlich beschloss, Bücher nicht nur zu verschlingen, sondern selbst zu verfassen. Heute lebt Katrin Lankers als freie Autorin mit Mann, Kindern und Katzen in Bornheim bei Bonn.

Ein Gedanke zu „[Zuwachs] KW 3/2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.