[Zuwachs] KW 39

Auch diese Woche gab es wieder jede Menge Zuwachs und das neue Buch.Magazin. Wie ihr seht direkt mehrere Ausgaben. Dazu aber am Ende des Postings mehr. Also schön durchhalten 😉

Die KW 39 hat es in sich. Es ist der letzte Zuwachs für September und der ist riesig. Ich konnte Bücher ertauschen und bekam welche ausgeliehen Es sind tolle REs und auch ein Weihnachtsbuch dabei was aber wohl noch ein wenig warten muss. Noch ist mir nicht nach Weihnachten.
Außerdem Bücher die ich nur auf Empfehlung geordert habe in diesen Fällen war es die Empfehlung von His & Her Books, ein Blog den ich mal erwähnen muss. Dort gibt es tolle Rezensionen auf einem liebevoll gestalteten Blog. Nun bin ich gespannt ob mir die Bücher genauso gut gefallen 😉

Die gestohlene Zeit von Heike Eva Schmidt (RE)
Den nächsten der Frohe Weihnachten zu mir sagt bringe ich um (RE)
Frostglut von Jennifer Estep (RE)
Desetz der Rache von Kristen Simmons (RE)
Die Eistoten von Christian Buder (RE)
Blackbirds von Chuck Wendig (WB)
Die Scanner von Robert M. Sonntag (GT)
Ostfriesenkiller von Klaus-Peter Wolf (GS)
Ich blogg dich weg von Agnes Hammer (GT)

Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden – aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?

Weihnachtszeit ist Gruselzeit. Wenn die renommiertesten Thrillerautoren zur Feder greifen, ist niemand sicher – nicht einmal der Weihnachtsmann! Während draußen klirrende Kälte herrscht und drinnen die Stuben gut aufgeheizt sind, freut sich ein jeder auf Ruhe und Einkehr. Doch unsere Winterthriller räumen auf mit der friedvollen Adventszeit und kennen keine Gnade für Glöckchen, Glühwein, Gänsebraten. Da heißt es Mord und Totschlag statt Glanz und Gloria! Wenn Sie den kühlen Thrill zur Weihnachtszeit suchen, sind Sie bei uns blutrichtig!

Jennifer Esteps „Mythos Academy“ gehört zu den erfolgreichsten Serien zum Thema Götter. In „Frostglut“ sieht sich Gwen Frost neuen Gefahren ausgesetzt: einer unfassbaren Anklage, einem Gericht, das ihren Tod will, – und ihrem potenziellen Schwiegervater! Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird …

Kristen Simmons gelang mit „Artikel 5“ eine erschrecked reale Zukunftsvision. Ihre Heldin Ember konnte aus der Haft der teuflischen Moralmiliz entkommen – doch als erneut nach ihr gefahndet wird, ist klar, dass Ember verraten wurde. Denn wie sonst kann eine Totgeglaubte zum Staatsfeind Nummer 1 werden? Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt – endlich sind sie frei und schließen sich dem Widerstand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle „Heckenschütze“ erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht der aufseiten der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste – und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember. Mit dem Wissen, von ihren neuen Freunden verraten worden zu sein, muss Ember eine Entscheidung treffen: Wird sie sich ihr Leben lang im Untergrund verstecken oder für ihre Freiheit kämpfen?

Eine Mädchenleiche, die aufrecht mitten im Wald steht. Ein Mörder, der seit Jahren unerkannt tötet. Ein elfjähriges Mädchen mit einem besonderen Helfer: Wittgenstein, einen toten Philosophen. Alice ist elf Jahre alt, sehr intelligent und das, was man in ihrer Allgäuer Heimat als besserwisserisch bezeichnet. Und sie hat eine besondere Gabe: Sie spricht mit dem Philosophen Wittgenstein, der 1951 gestorben ist. Er taucht auf, wo sie es am wenigsten erwartet, und verschwindet auch ebenso geheimnisvoll. Als Alice in ihrem Dorf die erfrorene Leiche eines Mädchens findet, ist sie überzeugt, dem Mörder auf der Spur zu sein, der vor Jahren auch ihre Mutter getötet hat. Gemeinsam mit Ludwig Wittgenstein beginnt sie zu ermitteln. Doch niemand schenkt den Vermutungen einer Elfjährigen Gehör, bis auf einen und der will sie zum Schweigen bringen. Philosophisch, mystisch, spannend – ein Thriller der Extraklasse.

Miriam hat eine Gabe: Wenn sie einen Menschen berührt, sieht sie den Moment seines Todes. Doch nie konnte sie die Zukunft verhindern. Inzwischen hat sie den Versuch aufgegeben … Als der Trucker Louis Miriam vor einem Überfall rettet, berührt sie seine Hand und sieht das Unvermeidliche: Louis wird in 30 Tagen von einem Killer brutal ermordet ╬ und Miriam steht dabei. Ist sie vielleicht das nächste Opfer? Miriam glaubt eigentlich nicht, dass sie die Zukunft ändern kann. Aber sie muss es noch ein Mal versuchen: für ihr Überleben ╬ und für seins.


Google war gestern – und was wird morgen sein?

Die Welt im Jahr 2035: Gedruckte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften gibt es nicht mehr. Für Rob kein großes Problem. Er kennt es nicht anders. Er ist in einer vernetzten Welt aufgewachsen und arbeitet für einen Megakonzern, der jedes Druckerzeugnis, das er in die Finger bekommt, digitalisiert. So wird alles Wissen für alle zugänglich. Jederzeit! Und kostenlos! Ist doch prima, oder?
Aber dann gerät Rob in die Kreise einer geheimen Büchergilde. Einer verbotenen Organisation aus Pleite gegangenen Buchhändlern, arbeitslosen Autoren, Übersetzern, Journalisten und ausgemusterten Verlagsmitarbeitern. Und plötzlich sieht Rob sein Bild als Top-Terrorist in den Nachrichten auf allen TV-Kanälen. Im Kampf um Wissen, Monopolisierung und Macht ist er mit einem Mal der Staatsfeind Nummer eins.

Ein spannender Zukunfts-Thriller, ein brillanter Roman über Freundschaft in Zeiten globaler Digitalbekanntschaften und ein hellsichtiger Kommentar unserer Tage

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Nach und nach werden mehrere Mitglieder des Vereins ›Regenbogen‹ auf grausame Weise umgebracht. Wer hasst so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Für Ann Kathrin Klaasen wird dieser Fall zu einer echten Bewährungsprobe.

Julie ist schön, beliebt und kann wundervoll singen. Zusammen mit ihrer Band will sie am Schulfest auftreten. Doch wie aus dem Nichts erhält Julie gemeine E-Mails, Beschimpfungen, Drohungen. Dann taucht im Internet ein gefaktes Facebook-Profil auf, das Julie als arrogante Zicke darstellt. Im Nu lästern Klassenkameraden und wildfremde User online über sie. Julie verzweifelt. Wer tut ihr das an? Als sie auch noch die Band verlassen soll und die Drohungen in Gewalt umschlagen, eskaliert die Situation.

 

Wie versprochen komme ich nochmal auf das Buch-Magazin zu sprechen. Es ist die zweite Printausgabe und diesmal ist es mit Brasilienspecial. Neben tollen Interviews, Rezensionen und Vorstellungen von Neuerscheinungen.

Wenn ihr möchtet könnt ihr eins von vieren ergattern. Schreibt mir doch welche Neuerscheinung ihr im Oktober unbedingt haben müsst. Die ersten Vier die auf diesen Post antworten bekommen eine Ausgabe von mir zugeschickt.

6 Gedanken zu „[Zuwachs] KW 39

  1. Hi Natalie,
    wow ich hab erst mal ein Auge auf nen RE von dir geworfen 😛 Und zwar würde ich Die Eistoten auch mal lesen 😀
    Hm… Also im Oktober kommt laut Lovelybooks Hörig von Petra Hammesfahr heraus. Das klingt sehr gut. An sonsten werde ich mal bei dir vorbei schauen kommen, da finde ich auch immer wieder super Bücher.
    lg Ramona 🙂

  2. Tolle Bücher! 🙂 Gesetz der Rache möchte ich auch unbedingt noch lesen! Im Oktober freue ich mich sehr auf „Eine Handvoll Worte“ von Jojo Moyes, weil ich „Ein ganzes halbes Jahr“ sehr schön fand.
    Lg Tanja

  3. Also ich habe kein Oktober-Buch welches ich unbedingt gleich haben muss.
    Am meisten gespannt bin ich auf das neue Buch von Cecelia Ahern „Die Liebe deines Lebens“

    „Eine Handvoll Worte“ war ja schon im WEltbild-Verlag erschienen und hat dort nicht so gute Kritiken gekriegt…aber ich denke ich werde es trotzdem lesen.
    Ein Ganzes halbes Jahr war einfach soooooo gut…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.