[Zuwachs] KW 41

img_3941Heute zeige ich Euch den ersten zuwachs im Oktober. Nicht das ich es davor die Wochen ausgelassen hätte. Nein es gab einfach nichts. Sehr ungewöhnlich für mich, aber ich komme momentan nur wenig zum Lesen und so sollte sich nicht noch mehr hier ansammeln. Anfragen weise ich gerade überwiegend ab. Einfach gesendete Bücher werden nach hinten geschoben. Die Messe naht und das bedeutet zusätzlich fehlende Lesezeit auch wenn es mit die tollsten Tage im Jahr sind. So kam diese Woche ein EBook von Nicole Stoye, vielen lieben Dank und ein kleines Päckchen von Mira Taschenbuch bzw. Harper Collins. Ich habe mich riesig über die Bücher aber auch über die Goodies gefreut. Danke. Wie weit seit ihr mit Euren Messevorbereitungen? Habt ihr auf Euren Blogs eine Art Messeplan. Würde Euch das hier interessieren?

Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch von Julia Williams (RE)
Homerun mit Herzklopfen von Jennifer Bernard (RE)
Im November von Nicole Stoye (GS)

Alles im Leben hat seine Zeit …“

Nach dem Tod ihrer großen Liebe Darren liegt Lauras Welt in Scherben. Nichts ist mehr wie zuvor und in ihrer Verzweiflung versucht sie, sich das Leben zu nehmen.
Als sie den Friedhof ein Jahr nach der Beisetzung aufsucht, ist es weniger sein, als vielmehr das Nachbargrab, welches sie wiederholt dorthin zurückkehren lässt. Denn Darren und die neben ihm bestattete Paula verbindet sowohl der gleichlautende Nachname als auch derselbe Todestag.
Schließlich ist es die Begegnung mit Paulas Ehemann John, die das Glück in Lauras Leben zurückkehren lässt. Aber ist es überhaupt möglich, die wahre Liebe ein zweites Mal zu erfahren?

Wenn dein Kopf Nein sagt, dein Gefühl jedoch das Gegenteil …

Charmant, sexy und so stark! Kein Wunder, dass Donna allein beim Anblick von Mike Solo, dem begehrten Starcatcher der Kilby Catfish, weiche Knie bekommt. Doch als ihr Flirt in den heißesten Kuss ihres Lebens mündet, wird es kompliziert. Denn Donna darf sich keine lockeren Affären erlauben, sonst riskiert sie, ihren Sohn zu verlieren. Schweren Herzens gibt sie Mike den Laufpass – noch ahnt sie nicht, dass ein echter Spieler nicht aufgibt …

Seine Mum hat Joe beigebracht, dass er nur zum Polarstern hinaufsehen und ihm seinen Weihnachtswunsch entgegenschicken muss, dann wird er wahr. Doch jetzt ist sie tot, und Joe vermisst sie. Aber manchmal spürt er sie an seiner Seite, sie hört ihm zu, wenn er mit ihr spricht, da ist er sich ganz sicher – obwohl ihm niemand glaubt. Und dieses Weihnachtsfest möchte er nichts mehr, als dass sie noch einmal eine richtige Familie sind. Ob ihm der Polarstern auch diesen Wunsch erfüllen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.