[Zuwachs] KW 45

Diese Woche meinten es die Verlage gut mit mir. Sie haben wohl gerochen das meine Rezensionsexemplare nun  fast alle weggelesen sind 😉 und schickten mir 4 Neue. Darunter Graveminder was ich als Ersatz für Enders lesen darf. Außerdem hatte ich das Glück für die aktuelle Leserunde von Lies & Lausch den neuen Coben zu gewinnen.

Graveminder von Melissa Marr (RE)
Todessymphonie von J.T. Ellison (RE)
Nur zu Deinem Schutz von Harlan Coben (GW)
Kinshasa Dreams von Anna Kuschnerowa (RE)
Die Angst im Nacken von Erica Spindler (RE)

Jede Generation hat ihre eigene Totenwächterin. Bei Beerdigungen spricht sie die magischen Worte über dem frischen Grab: »Drei Schlucke, um sie zu bannen. Nicht mehr und nicht weniger.« Doch was geschieht, wenn es kein Grab gibt? Wenn die Tote ein junges Mädchen ist, das auf grausame Weise ermordet wurde und nun auferstanden ist, um Rache zu nehmen? Für Rebekkah, Graveminder des idyllischen Claysville, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie muss ihre Stadt vor der hungrigen Toten schützen. Und nur Byron, ihre große Liebe, steht ihr bei … »Dieses Buch macht süchtig.« Examiner

Er sperrt sie in einen gläsernen Sarg. Er lässt sie verhungern. Er vergeht sich an ihnen. Er nennt sich der Dirigent.Ein totes Mädchen. Drapiert wie auf einem alten Gemälde. Dazu spielt klassische Musik. Schnell ist klar, dies ist das Werk des Dirigenten. Eines Psychopathen, der sich junge Frauen greift und sie in einem gläsernen Sarg verhungern lässt, bevor er sich an ihnen vergeht. Und der sein Unwesen offensichtlich nicht nur in Nashville treibt. Bald werden in Italien ganz ähnlich hergerichtete Opfer gefunden. Handelt es sich wirklich um einen international agierenden Serienmörder? Oder liegen hier zwei Künstler im Wettstreit um das ultimative Meisterstück? Gemeinsam mit FBI-Profiler John Baldwin und einem Kollegen von Scotland Yard wird Taylor Jackson nicht eher ruhen, bis sie den Mörder gefasst hat.

Schlimmer kann’s kaum kommen: Nachdem sein Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, muss der vierzehnjährige Mickey Bolitar ausgerechnet zu seinem ungeliebten Onkel Myron, seines Zeichens Anwalt und Privatdetektiv, ziehen, mit dem seine Eltern seit Ewigkeiten keinen Kontakt hatten. Immerhin lernt Mickey gleich am ersten Schultag Ashley kennen, in die er sich verliebt – und umgekehrt. Doch gerade als Mickey anfängt zu hoffen, alles könnte sich zum Besseren wenden, verschwindet Ashley spurlos. Mickey beschließt herauszufinden, was mit ihr geschehen ist. Und stößt unverhofft auf eine Spur, die ihn in die finstersten Gegenden der Stadt führt – und eine ungeahnte Verbindung zum Tod seines Vaters aufweist …

„Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, da, wo du bist.“
Ein Gewittersturm peitscht über Kinshasa und Jengos abergläubische Großmutter wittert in der Geburt des Jungen ein böses Omen. 16 Jahre später treiben Jengo die Suche nach seiner Mutter und der große Traum, Boxer zu werden, nach Europa. Über Ägypten und Libyen gelangt er nach Frankreich. Jengo bewegt sich in der Halbwelt des Boxens und verliebt sich in ein Mädchen – doch als Illegaler darf er nirgendwo lange bleiben, ist immer getrieben von der Angst, entdeckt zu werden …
Eine spannende und aufwühlende Flüchtlingsgeschichte über einen Menschen zwischen den Kulturen auf der Suche nach sich selbst.

Nervenkitzel pur!
Ein Muss für alle Thriller-Fans!
Verbrechen, Leidenschaft und gnadenlose Spannung.
Dreh dich nicht umVor mehr als zwanzig Jahren hat Harlow Anastasia Grail einen wahren Albtraum überlebt. Ein Verrückter hat sie entführt und ihr den kleinen Finger abgeschnitten. Um die traumatische Vergangenheit vergessen zu können, hat Harlow ihren Namen geändert und alle Brücken hinter sich abgebrochen. Nun der Schock: Der Albtraum ist nicht vorbei der Mann von damals lebt. Aus Angst um ihr Leben beauftragt die junge Autorin Detective Quentin Malone. Schon bald verbindet die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Und welche Rolle spielt der attraktive Psychologe Dr. Ben Walker? Ein dramatischer Wettlauf um Leben und Tod beginnt .

viele viele tolle neue Bücher auf der Rezensionen ihr Euch schonmal freuen dürft

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.