[Zuwachs] KW 5

Diese Woche gibt es den Zuwachs Post etwas früher. Wir haben Ende des Monats bzw. heute sogar schon Anfang vom Februar und so kann ch die Statistik richtig und vollständig zu Ende bringen. Sollte heute oder morgen noch etwas hier eintrudeln werde ich es nächste Woche vorstellen 😉
Diese Woche kamen vier Bücher hier an. Wer nun das vierte sucht schau mal auf den Blätterstapel. Dies ist meine erste unkorrigierte Fassung 😉 und wird auch als Nächstes dran kommen. Das Buch kommt erst im Februar raus genau am 8. Februar. bis dahin werdet ihr dann auch noch auf meine Rezension dazu warten müssen. Die restlichen drei sind Bücher wie sie in den Laden kommen, zum Teil zum rezensieren und ein Wanderbuch.

Butter, Brot und Läusespray von Wigald Boning (RE)
Im Visier des Todes – Olga A. Krouk (WB)
Furienlid von Lisa Papademetriou (RE)
Leiden sollst du von Laura Wulff (MIRA)

Sag mir, was du einkaufst, und ich sag dir, wer du bist. Steckt hinter «Rosinen, Butter und Rasierklinge» wirklich der Einkaufszettel einer Gangsterbraut, die ihrem Liebsten eine Fluchthilfe in den Kuchen einbacken will? Und ist die Wortschöpfung «Sewirten» tatsächlich das Werk eines Halbstarken, der gegen den Einsatz von Servietten als Merkmal bürgerlicher Esskultur rebelliert? Ob Charakter, Gesundheitszustand oder Liebesleben: Wigald Boning ist davon überzeugt, dass nichts so viel über einen Menschen verrät wie sein Einkaufszettel. Das glauben Sie nicht? Dann lesen Sie mal los.

Das junge Model Céline wird ermordet aufgefunden, die Polizei steht vor einem Rätsel. Célines Schwester Leah beschließt, auf eigene Faust nach Hinweisen auf den Mörder zu suchen, und begibt sich inkognito in die Modewelt. Sie begegnet dem Fotografen Kay, der kurz vor Célines Tod ein Fotoshooting mit ihr gemacht hat. Leah ist fasziniert von dem schweigsamen, zurückhaltenden Mann. Doch er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Weiß er mehr über den Mord, als er zugibt?

Der Herbst birgt viele Gefahren in Shelter Bay. Zoe will einfach das Jahr an der neuen Schule beginnen, Freunde finden, sich zu Hause fühlen. Aber sie scheint unheimliche Vorfälle und mysteriöse Unfälle magisch anzuziehen. Und noch immer kann sie sich nicht erinnern, was in jener Nacht geschah, als ihre Freundin Asia im Meer starb. Träume voll loderndem Feuer verfolgen sie und sie hat das beklemmende Gefühl, in Gefahr zu sein. Will könnte Antwort auf ihre Fragen geben, doch obwohl er sie mehr denn je liebt, ist er nicht bereit, sich der Wahrheit zu stellen. Er will Zoe beschützen, vor der Vergangenheit, vor dem Feuer und vor sich selbst.

Ein Mörder mit einem perfiden Plan, eine junge Frau auf Abwegen und ein Kommissar im Rollstuhl: der erste Fall für die Zuckers!
War es wirklich ein Unfall? Die 17-jährige Julia, monatelang vermisst, wird plötzlich tot am Kölner Rheinufer angespült. Gerichtszeichnerin Marie Zucker lässt das Ganze keine Ruhe denn ihr Cousin Ben war mit der Toten befreundet, und jetzt scheint ihn ihr Tod kaltzulassen. Marie bittet ihren Mann Daniel um Hilfe, einen Kriminalkommissar, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Doch er zögert, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren, und zwingt sie so, zunächst auf eigene Faust ermitteln. Sie findet heraus, dass Ben seit Wochen bedroht und verfolgt wird. Und dann taucht die nächste grausam entstellte Leiche auf. Ist Marie dem Mörder etwa den entscheidenden Schritt zu nahe gekommen?

Na welches davon würde Euch interessieren? Habt ihr schon eins davon gelesen?

2 Gedanken zu „[Zuwachs] KW 5

  1. Furienlied – schickes Cover!
    Schreibst du zu allen Büchern eine Rezi? Die letzten drei klingen echt interessant, hätte echt gern deine Meinung dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.