[Buchvorstellungen] Vielleicht etwas für Euch

Hallo Ihr Lieben,

Na fleißig am Blogs abklappern und Gewinnspiele mitmachen?!? Ich war gestern unterwegs und es ist wirklich Wahnsinn wie viele bisher bei mir waren. So viele haben noch nie an einem meiner Gewinnspiele teilgenommen. Bis zum 29.4. ist noch Zeit und ich drücke Euch die Daumen 😉

Heute geht es mal wieder um Bücher die mir Angeboten wurden, die mich aber nicht interessieren. Da ich es aber immer noch toll finde wenn ein Verlag oder Autor an mich denkt möchte ich sie Euch trotzdem vorstellen.

David Tallerman – Im Schatten der Giganten

David Tallerman
Im Schatten der Giganten
ISBN 978-3-492- 70288-1
Klappenbroschur
16,99 €
Erschienen am 16.04.2013 bei Piper
Leseprobe 

Inhalt:
Er ist furchtlos, hinterlistig und unwiderstehlich charmant: Easie Damasco schlägt sich als Schurke durchs Leben, der sich aus jedem noch so großen Missgeschick herauszuwinden weiß. Selbst als er scheinbar endgültig am Galgen baumelt, rettet ihn ein unverhofftes Angebot in letzter Sekunde vor dem Tod – allerdings ist der Preis, den er dafür zahlen muss, wortwörtlich gigantisch! Bislang kannte Easie Damasco nur Legenden über Giganten – doch als der Tyrann Moaradrid ihn vom Galgen schneidet und in seine Armee zwangsrekrutiert, wird der Mythos plötzlich real: Der dunkle Feldherr gebietet über ein Heer an Riesen, die jeden zerschmettern, der sich ihnen in den Weg stellt. Um Moaradrid in seine Schranken zu weisen, muss Damasco all sein Geschick aufbieten und das Unmögliche wagen: unbemerkt einen Giganten stehlen und mit ihm die Pläne des grausamen Herrschers durchkreuzen … Ein hochkarätiges High-Fantasy-Debüt mit phantastischer Action, einem hinreißenden Schreibstil und dem überzeugendsten Helden seit Captain Jack Sparrow.

Horus W. Odenthal – Hyperdrive – Mantikor erhebt sich
Kindle EBook
4,99 €

Nähere Infos werden nachgereicht
Erscheint am 1. Mai 
Inhalt:
Die Menschheit hat sich im All ausgebreitet und ist in eine heterogene Vielfalt unterschiedlicher Staaten und Machtblöcke zerfallen. „Hyperdrive“ erzählt die Schicksale einer Reihe von Menschen, deren Schicksale sich im Angesicht des bevorstehenden Krieges miteinander verknüpfen.
Sam B. bezeichnet sich selber als „Krisenmanagerin mit robuster Kompetenz“.
Als sie einen neuen Auftrag annimmt, weiß sie nicht worauf sie sich einlässt.
Der Mann, den sie aus feindlicher Gefangenschaft befreien und rekrutieren soll, ist ein berüchtigter Aufrührer mit charismatischer Persönlichkeit. Er ist eine lebende Zeitbombe, die leider genau in dem Moment zu explodieren droht, wo sie in Sam B.s Leben tritt.
Eine Mischung aus Abenteuer, Polit-Thriller und hard-boiled Space Opera.
Ina Jung & Christoph Lemmer – Der Fall Peggy
Ina Jung & Christoph Lemmer
Der Fall Peggy: Die Geschichte eines Skandals
ISBN 978-3-426-27611-2
Hardcover
19,99 €
Erscheint am 02.Mai 2013 bei Knaur
Leseprobe
Inhalt:
Ein Fall, der die ganze Republik bewegt: Am 7. Mail 2001 verschwindet die neunjährige Peggy Knobloch aus dem oberfränkischen Lichtenberg spurlos. Der geistig zurückgebliebene 24jährige Ulvi Kulac wird wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Aber: Es gibt keine Zeugen für einen Mord, keine verwertbaren DNA- und Blutspuren, keine konkreten Beweise, und vor allem – keine Leiche.

Die investigativen Journalisten Ina Jung und Christoph Lemmer, die sich von Beginn an intensiv mit dem Fall beschäftigt haben, weisen nach, dass die Polizei gezielt auf die Verurteilung von Kulac hingearbeitet hat, um den Fall als erfolgreich abgeschlossen zu den Akten legen zu können. Schlimmer noch: Die Polizei handelt mit Wissen und auf Anleitung von Justiz und Politik. Und sie, Lemmer und Jung, haben einen begründeten Verdacht, um wen es sich bei dem wahren Täter handelt!

Warum ein möglicherweise Unschuldiger verurteilt wird, welche heißen Spuren die Ermittler nicht verfolgen, wie Peggys Leben schon Monate vor ihrem Verschwinden aus den Fugen geriet, welch fragwürdige Rolle Polizei, Justiz und Politik spielen und warum dieser Fall kein Einzelfall ist, das schildert dieses Buch.

Die Fakten und Rechercheergebnisse dieses Buches werden Politik und Justiz nicht außer Acht lassen können.

2 Gedanken zu „[Buchvorstellungen] Vielleicht etwas für Euch

  1. Der Fall Peggy ist ja gerade wieder ganz aktuell, schlimm, das sie das Mädchen immer noch nicht gefunden haben und nicht klar ist, ob wirklich der richtige für diese Tat bestraft wurde.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.