[Rezension] Steffi von Wolff – Saugfest

Steffi von Wolff
Saugfest
ISBN 978-3-5961-8595-5
Taschenbuch
8.95 Euro
Inhalt:
Jetzt hat sie auch noch Blut geleckt: der neue Roman der Comedy-Spezialistin Steffi von Wolff.
Helene, 29, die schlechtestgelaunte Taxifahrerin von Hamburg, soll spät nachts an einem abgelegenen Ort Fahrgäste abholen. In einem düsteren Kellergeschoss torkeln leichenblasse Gestalten herum, und ein geheimnisvoller Mann mit einer Stimme wie Zedernholz erwartet sie. Helene ist fasziniert von ihm aber wer sind diese Leute, die nie das Tageslicht sehen und sich einseitig ernähren? Systemadministratoren?
Meine Meinung:
Helene ist Taxifahrerin und total negativ, Männer sind Abschaum, Freundinnen hat sie nur eine und ihre Mutter nervt sie. Sie überlegt pausenlos wie sie am schnellsten sterben kann, ohne ihr zutun. Ihre einzige Freundin ist Ann-Kathrin und diese heiratet Bernie, der eigentlich Bernd heisst, dazu ist Helene natürlich eingeladen und als Freundin soll sie auch Trauzeugin sein, aber vieles kommt anders als sie denkt…
Ich finde dies ist das bisher entäuschenste Buch von Steffi von Wolff das ich gelesen habe, dieses ewig Negative passt gar nicht zu den sonst so lustigen Büchern von ihr und geht einem mit der Zeit auf den Keks. Die Protagonistin Helene ist einfach nur nervig und der Geschichtsverlauf insgesamt sehr merkwürdig, teilweise abgehackt und manche Sachen verstehe ich bis zum Schluss nicht wirklich, die allerdings in der Geschichte eigentlich eine größere Rolle spielen. Ich hatte leichte Probleme reinzukommen was sich zum Schluss aber gegeben hat. Für mich kein buch zum weiterempfehlen und wenn man liest das es ihr erstes Buch in die Richtung war, sollte es für mich das Letzte werden und sie sollte wieder ihre typischen Bücher schreiben.

[Rezension] Steffi von Wolff – Rostfrei

Steffi von Wolff
Rostfrei
ISBN 978-3-596-16589-6
Taschenbuch
8,95 €
Der Inhalt:
Mit 97 Jahren, da fängt das Leben an!
Mein Name ist Juliane Knop. Heute bin ich 97 geworden. Seit 80 Jahren bin ich verheiratet. Seit 80 Jahren vergisst mein Mann unseren Hochzeitstag. Meinen Geburtstag würde er auch vergessen – wenn nicht die Kinder und Enkel hier auftauchen würden um nachzuschauen. wann ich meine letzt Ölung bekomme. Aber den Gefallen tue ich ihnen nicht. Noch nicht.
Diese Frau braucht kein Treppenlifting: der neue Roman von Comedy Bestseller Autorin Steffi von Wolff ~ Bild am Sonntag über Steffi von Wolff
Meine Meinung:
Juliane Knop ist seit 80 jahren mit Heiner verheiratet, sie feiert ihren 97. Geburtstag zu dem sie einen Treppenlift geschenkt bekommt. Aber so alt fühlt sie sich noch gar nicht. Sie beschliesst aus diesem Leben zu fliehen, indem der Mann und ihre Kinder hoffen das sie bald stirbt und die einzige die sie ein wenig versteht ihre lesbische Freundin ist. Eines Nachts flüchtet sie ohne viel mitzunehmen ausser ihrem…Brautkleid das sie an hat, im Zug lernt sie einen netten jungen Rechtsmediziner kennen, den ihre Geschichte so rührt das er ihr helfen will…
Damit nimmt eine lustige chaotische Geschichte ihren lauf. Den Anfang zu lesen fand ich etwas mühselig, mag aber auch daran liegen das ich an der Arbeit angefangen habe zu lesen und das immer nur 10-Seiten-Schritt-Weise. Aber immer lustiger fand ich die Geschichte von Juliane, Jason und Schatzi und ihren Racheplänen. Ich habe mehrfach laut gelacht und zum Schluss wollte ich nun auch unbedingt wissen wie es ausgeht, denn das Ende ist vollkommen offen und so nicht zu erwarten. Das Buch ist mit viel Witz und Charme geschrieben, die Personen könnten jeder von der Strasse sein, oder auch nicht, denn manche Handlungen sind echt schon zu überdreht und kaum vorstellbar. Aber genau das macht die Geschichte aus. Eins fand ich noch ganz Klasse. Am Anfang steht immer ein kleiner Text, so eine Art Infotext zu Sachen die im kapitel vorkommen, aber wer denkt das macht das Kapitel langweilig weil man ja schon erahnen kann wie es weiter geht, hat sich geschnitten, oftmals haben diese kleinen Erklärungen rein gar nichts mit der eigentlichen Handlung oder dem derzeitigem Ereignis zu tun.