[Projekt] Ich bin Buchkauffrei vom 09.03.2011 bis 23.04.2011 DAS ENDE

Nun ist es also soweit das Bücherfasten ist beendet. Nun habe ich mir Gedanken darüber gemacht was es mir gebracht hat, ob mir das Fasten schwer fiel und ob ich es wieder tun würde.

Also gebracht…hmm…Nein ich habe festgestellt ich habe viel mehr geliehene Bücher als gekaufte. Teilweise auch schon Im Dezember angefordert oder eben lange vor dem Projekt die nun in der Zeit als wanderbücher eingetrudelt sind. So ist mein SuB nicht wirklich geschrumpft obwohl ich recht viel gelesen habe. Trotzdem hat es Spaß gemacht.
Fiel es mir schwer??? Nein..ich war in meinem Buchladen habe auch gestöbert, hätte mich aber sowieso auch ohne fasten zurück gehalten. Es gab einmal eine Situation als ich in der Remitenkiste drei Bücher entdeckte, legte sie aber bereitwillig wieder weg und sagte mir ich habe genug. Deswegen habe ich auch noch alle drei Joker. Wie oben schon geschrieben kaufe ich sowieso viel weniger als das ich mir leihe. So viel geld habe ich auch nicht das ich andauernd die tollsten Bücher kaufen könnte, deswegen bin ich froh die Mädels aus der Wanderbuchgruppe zu haben die ihre Bücher zur Verfügung stellen, Steffi, mein Juwel zu haben, die mich erst mit der Fantasy Schiene infiziert hat und mich nun mit „Stoff“ versorgt und natürlich bin ich den Verlagen sehr dankbar die mir selbst unaufgefordert tolle Bücher zusenden. Sie alle tragen dazu bei das mir der Lesestoff nicht ausgeht und ich wirklich nur kaufen muss wenn ich das Buch unbedingt haben will.
Würde ich es wieder tun??? Ja würde ich, aber ich denke das Ergebnis würde kein anderes sein.
Kommt nun der große Bücherrausch??? Nein, oder Jein ich habe hier noch den tollen Gutschein von Bücher.de über 50 Euro den ich die nächsten Tage ganz bestimmt einlösen werde, ich weiß auch schon welche Bücher es werden: Damian von Weckwerth, das Mädchen von Stephen King und Der Todeswunsch von Michael Robotham, aber dann wird erstmal wieder gelesen ;-) und nicht gekauft *denk*
Hier noch meine Statistik für die letzten knapp 7 Wochen:
Start-SuB: 176 Bücher
Gelesen:23 Bücher
Zuwachs: 24 Bücher (WB´s und Rezensionsexemplare)
Gekauft: Keine
Abgebrochen: 2 Bücher
Aussortiert: 2 Bücher
Momentaner SuB: 173 Bücher
Immerhin 3 weniger als zum Start des Projektes ein kleiner Erfolg ;-)

[Projekt] Ich bin Buchkauffrei Woche 5

Es näher sich dem Ende, etwas über eine Woche noch dann ist das Bücherfasten vorbei. Dabei habe ich gemerkt das mein SuB recht gut schrumpft. Ich habe eben viel Zeit zum Lesen momentan und viele gute Bücher die ich lesen kann oder eben leider auch Bücher die ich abgebrochen habe weil sie mir gar nicht gefielen, aber wie schonmal erwähnt dafür habe ich zu viele Bücher die ich lesen mag um mich durch andere Bücher durchzuquälen.

Ich habe nun schon öfter die Frage nach dem Alt SuB gelesen, sprich wie man sich dazu bringt auch alte Bücher zu lesen und nicht immer un immer wieder nach den Neuen zu greifen. Naja einen wirklich Alt SuB habe ich nicht nur ältere Bücher auf dem SuB, denn ich habe ja meinen SuB erst seit August aufgebaut. Trotzdem greife ich natürlich auch immer wieder zu den Büchern die ich neu habe anstatt auch mal ältere zu lesen. Um dem vorzubeugen nutze ich random.org, ein Online-Tool das viele durch Verlosungen kennen. Ich habe mir vor einiger Zeit eine durchnummerierte SuB Liste gemacht, die Nummern gebe ich bei random ein und das was rauskommt das Buch lese ich aus meiner Liste, so kommt mal ein neueres und mal ein Älteres ;-)
So genug gefasel hier ist nun meine Statistik:
Stand von letzter Woche: 172 Bücher auf dem SuB
Es kam ein einziges Buch auf meinen SuB.
Ich habe 3 Bücher gelesen.
Ich habe 2 Bücher aussortiert
Zwei Bücher habe ich abgebrochen.
Mein aktueller SuB beträgt 166 Bücher

[Projekt] Ich bin Buchkauffrei Woche 4

Das Ende naht noch 17 Tage läuft das Projekt und es fällt mir wirklich nicht schwer. Letztens Freitag waren wir einkaufen und wie immer Anfang des Monats gab es neue Bücher in der ME Kiste. Ich habe auch geschaut, es wären auch drei Stück für mich drin gewesen, ABER ich habe verzichtet. Es warten über 170 Bücher gelesen zu werden und es wäre doch unfair immer wieder neue zu kaufen, was nicht heisst das ich das Projekt nun Monate durchhalten werde ;-) Ich liebe es Bücher im Briefkasten zu finden und ganz gespannt zu schauen was denn wohl drin ist. Aber ich würde meinen SuB schon gerne unter die 150 Bücher schrauben. Wirklich näher gekommen bin ich dem vorhaben diese Woche aber nicht. Denn auch wenn ich keinen Joker nutzen musste kam so allerhand an:

 

Stand von letzter Woche 170 Bücher auf dem SuB
Es kamen 5 Bücher neu hinzu.
Ich habe 3 Bücher gelesen.
Ein Buch habe ich angefangen.
Mein aktueller SuB beträgt 172 Bücher
 
Wieder 2 Bücher mehr auf dem SuB als letzte Woche, aber das Warum ist erfreulich. Zum einen habe ich gewonnen zum anderen bekam ich ganz unerwartet ein Reziexemplar und da freut man sich doch drüber.

[Projekt] Ich bin Buchkauffrei Woche 3

 

 

 

 

 

Wow schon die Dritte Woche rum und langsam merke ich wie der SuB schrumpft, die regale bekommen wieder ein wenig mehr Luft und die Zahlen sprechen Bände. Bisher fällt es mir auch noch nicht schwer zu verzichten, okay als ich den tollen Gutschein gewonnen habe hätte ich schon gerne direkt bestellt, aber nach Ostern ist dafür auch noch Zeit und wirklich quälen muss ich mich fürs warten nicht. Liegt aber wohl auch daran das neue Bücher sowieso meist erstmal hinten anstehen und momentan nichts Neues raus kommt was ich UNBEDINGT haben muss. Viele meiner absoluten Wunschbücher habe ich schon hier und das ein oder andere weiß ich woanders, da muss ich nur warten bis meine Lieben es gelesen haben. Und so lese ich weiter meine Wander-, Leih- und eigenen Bücher und Rezensionsexemplare, wobei die auch arg geschrumpft sind, aber Neues kommt immer schneller als man denkt.

Mein Briefkasten bekam diese Woche trotzdem Futter, wiedermal ein Wanderbuch, für das ich mich vor der Aktion bereits eingeschrieben habe. Ansonsten nichts….meine Postboten wird es freuen, müssen sie weniger den Berg hoch karren. Hier nun die Statistik:
Ein Buch kam neu auf meinen SuB
Gelesen habe ich 3 Bücher, man merkt das wir am Wochenende weg waren ;-)
Eins habe ich gestern angefangen
Mein momentaner SuB liegt bei 170 Büchern
Ganze 6 weniger als zu Beginn des Projektes
Ob ich es schaffe unter die 150 zu kommen???

[Projekt] Ich bin Buchkauffrei Woche 2

Ihr seht schon es geht um das Projekt Buchkauffrei. Die zweite Woche ist schon rum und ich kam nicht in Versuchung, habe somit noch alle drei Joker, auch wenn mich die Remitenkiste mit vielen neuen Büchern anlachte, aber ich habe noch nichtmal geschaut. Nein ganz im Gegenteil ich habe überlegt ob ich das Projekt vielleicht verlängern sollte bis ich einen bestimmten SuB habe, aber das werde ich entscheiden wenn das Ende naht. Nun noch die kleine wöchentliche Statistik:
Es kam kein einziges Buch auf mein SuB +0
Gelesen habe ich wieder 5 Bücher und eins angefangen in der einen Woche – 6
Mein momentaner SuB liegt bei 173 Büchern
Das sind drei weniger als zu Beginn des Projekts, nun geht es also an den Abbau.
Aber mein Briefkasten schreit schon nach Nachschub *lach* ich höre ihn laut und deutlich, gibt aber keinen und damit er wenigstens etwas Aufmerksamkeit bekommt habe ich das Stöckchen von Nica gefangen:
STÖCKCHEN!!

 

1) Zeigt mir Euren Briefkasten!! :)
Das ist unser Briefkasten, einer von 8, die vor dem Haus stehen, leider echt winzig und auch der Briefschlitz ist nicht gerade groß. Bücher passen dort gar nicht rein. Aber da habe ich eine Abmachung mit meiner Postbotin ;-) die weiß schon wo sie sie hinstellen soll.
 
2) Welchen Briefkasten würdet ihr Euch aussuchen, wenn ihr könntet??
Hmm eigentlich ist mir der Briefkasten relativ egal, denn kaum ein Briefkasten ist für Bücher ausgelegt und da wir zur Miete wohnen bleiben haben wir da sowieso keinen Einfluss drauf ;-)
Na wollt ihr mitmachen??? Vielleicht mögt ihr mir ja einen Kommi hinterlassen mit Eurem Link.

[Projekt] 12 Bücherzeiten – März – Dein Bücherregal

Es ist März, schon Mitte März und Jessica hat gestern die neuen Bücherzeitenfragen auf ihren Blog gesetzt, sie ist etwas im Abi Stress und kommt so kaum zum bloggen oder lesen. Real Life geht ja auch vor dem www.
Diesen Monat geht es um Bücherregale. Hmm….wie gut das ich mittlerweile eins habe *lach* aber hier meine Antworten:
1. Wie lange hast du dein ältestes Regal?
Tja das ist so eine Sache wenn ich das älteste Regal in der Wohnung was Bücher beherbergt nehme sind es etwa 20 Jahre, das ist ganz schmal und gehörte zu meinem Jugendzimmer, allerdings stehen dort mittlerweile die Bücher von meinem Junior drin.
Mein ältestes Bücherregal ist gar nicht alt und hängt erst seit Januar, bis dahin standen meine Bücher im Wohnzimmer im Sideboard. Nun stehen sie im Schlafzimmer.
2. Wo kaufst du deine Regale
Die Regale die ich gekauft habe (oder eher mein mann für mich gekauft hat) sind von Otto, wir wollten etwas das zu unserer Nußbaum Einrichtung passt, was sich gar nicht als so leicht rausstellte, denn es sollte ja auch an die Wand passen, bei Otto wurde wir fündig und haben direkt mehrere bestellt die nun eine Wand im Schlafzimmer bevölkern
3. Wieviele Regale hast du schon?
Es sind 6 Regalbretter, denn ich habe eher eine Regalwand als ein einzelnes Regal.
4. Wie sieht deine Ordnung aus? Hast du z.B. ein bestimmtes System?
Ich versuche ein System rein zu bekommen. Geordnet nach Genre, ein Brett für Historsiche Bücher, zwei für Thriller, eins nur für die geliehenen meiner Freundin, eins für Chick lits und ein bunt gemischtes.
Dann gibt es noch ein Fach im Sideboard wo die Wanderbücher drin stehen, Rezi Exemplare und die die ich mir für den Monat vorgenommen habe zu lesen.
Das alles funktiert aber nicht immer. Zum Beispiel sind bei den Historischen Büchern auch noch andere Bücher weil sonst massig Platz auf diesem Regal wäre, weil ich so viel in dem Genre nicht habe und ich keinen Platz vergeuden möchte. Ausserdem sind sie nach Verlagen geordnet und so gut es geht nach Größe, aber gerade da machen mir die unterschiedlichen Verlage oder Ausgaben manchmal ein Strich durch die Rechnung, aber das seht ihr selbst bei der nächsten Antwort ;-)
5. Fotografiere dein Bücherregal. Wenn du mehrere hast, erstelle eine kleine Collage z.B. mit Gimp, Photoshop o.ä. Programmen.
Ich habe nun keine Collage erstellt, denn ich finde es so etwas übersichtlicher und ich kann besser etwas dazu schreiben.
Ich fange mal an bei meiner Regalwand im Schlafzimmer, hier steht nur SuB!!!
Oben das erste Regal ist Historisches, aber nicht nur auch andere Bücher stehen dort, wie schon geschrieben füllen die historischen Bücher nicht das ganze Brett aus. Ausserdem müssen am Rand immer dickere Bücher stehen da ich keine Buchstützen habe.
Die beiden Regal drunter sind alles Thriller & Krimis, wie man sieht mein Haupt Genre.
Da drunter das Einzelne sind Chick Lits, dank vielen lieben Forenkolleginnen ist das Brett rasch voll geworden an meinem Geburtstag
Ganz unten links ist ein Mischmasch, eigentlich die neusten Bücher also die die ich mir zuletzt gekauft habe und unten rechts sind die Bücher die Steffi mir netterweise geliehen hat, da sollte ich mal langsam etwas weglesen damit ich nicht mehr stapeln muss ;-)

Hier nochmal genauer. Ganz oben. man sieht sie sind teilweise noch eingepackt

Thriller Regal Nummer 1

und Nummer 2

In der Mitte meine Chick Lits
Ziemlich neu bzw. als letztes gekauft (vor meiner Fastenzeit)

Und mein Steffi Regal da stapelt es sich dabei möchte ich am liebsten jedes Buch jetzt sofort lesen, aber alle auf einmal geht nun mal leider nicht.

Nun kommt die Bücher Räuberhöhle, das ist ein fach in unserem High Board im Schlafzimmer dort seht ihr als erstes die Wanderbücher (hinten) und vorne die die hier schon für Steffi liegen, muss ja ein wenig sammeln bevor ich sie verschicke.

Das Fach sieht schon ordentlicher aus vor allem geräumter, oben stehen die Bücher links die ich diesen Monat noch lesen möchte (Alera fange ich morgen an) und die die liegen sind die Reziexemplare

Und nun noch mein ältestes Regal, das nun bei meinem Junior steht, leider liest er nicht gerne so das seine Bücheranzahl überschaubar ist

[Statistik] Rückblick Februar 2011

Hier wieder mein monatlicher Rückblick ;-) Ich hatte das Gefühl gar nicht so viel gelesen zu haben aber immerhin waren es 11 Bücher ich zu Ende gelesen habe, leider auch drei die ich abgebrochen habe, aber bei der Masse kein Wunder das auch mal etwas dabei ist das mir nicht gefällt.

Gelesen habe ich:
Splitterherz von Bettina Belitz -> 5 Sterne
Scherbenmond von Bettina Belitz -> 5 Sterne
Kleine Schiffe von Silke Schütze -> 5 Sterne
Träum weiter! von Stefan Rehberger -> 3 Sterne
Risk von Scott Frost -> 5 Sterne
Ausgebucht von Steffi von Wolff -> 5 Sterne
Dein Wille geschehe von Michael Robotham -> 5 Sterne
Schlafen bei Licht von Wolfgang A. Gogolin -> 3 Sterne
Die Handschrift des Todes von John Verdon -> 4 Sterne

Leserunden:
Klostergeist von S. Porath / A. Braun (09.02.2011) -> 4 Sterne
So unselig schön von Inge Löhnig (14.02.2011) -> 5 Sterne

Abgebrochen:
Ja, Nein, vielleicht von Polly Williams
Die Landkarte der Zeit von Felix J. Palma
Barfuß von Elin Hilderbrand

Rezensionsexemplare:
Deadline 24 von Annette John
Sternenwandler von Tracy Buchanan
Heisshunger von Joanne Fedler
Opferzahl von Arne Dahl

Gekauft:
Mörderische Tage von Andreas Franz
Ausradiert von Peter Abrahams
Der Menschenmacher von Cody McFadyen
Pray von Scott Frost
Mädchenfänger von Jilliane Hoffman
Und du bist tot von Ruth Newman
Mordsfreunde von Nele Neuhaus
Eine unbeliebte Frau von Nele Neuhaus

Angefordert (Tauschticket & Mein Buch – Dein Buch):
Tief im Wald unter der Erde von Andreas Winkelmann
Die Chemie des Todes von Simon Beckett
Hänschen klein von Andreas Winkelmann
Fear von Scott Frost
Timmy, 11 Jahre, entführt von Chris Jordan

Geliehen:
Die Therapie von Sebastian Fitzek
Ewig sollst du schlafen von Lisa Jackson
Reckless von Cornelia Funke
Kalte Asche von Simon Beckett
In Wahrheit wird viel mehr gelogen von Kerstin Gier
Wen die Götter strafen von Sidney Sheldon
Leichenblässe von Simon Beckett
Mit Herz und High Heels von Bridie Clark
Die Henkerstochter von Oliver Pötzsch
Level 26 von Anthony E. Zuiker
Der Sünde Sold von Inge Löhnig
Die Tribute von Panem Band 3 von Suzanne Collins
Dark Moon von Laire Knightley
Die Auswahl von Ally Condie
Der Augenschneider von Valentina Berger
Rubinrot von Kerstin Gier
Saphierblau von Kerstin Gier
Smaragdgrün von Kerstin Gier
In guten wie in schlechten Zeiten von Tess Stimson
Der Kollektor von John Connolly

Gewonnen:
Der Trakt von Arno Strobel
Der erste Tropfen Blut von Stuart MacBride (Amazon Gutschein)
Still Missing von Chevy Stevens (Amazon Gutschein)
So unselig schön von Inge Löhnig
Klostergeist von S. Porath / A. Braun
Vladimir Tod – Hat Blut geleckt von Heather Brewer

Geschenkt:
Ein Haus für fünf von Susan Wiggs
Am Anfang wartet das Glück von Susan Wiggs
Kalte Stille von Wulf Dorn
Lucy in the sky von Paige Toon
Mit jedem Schlag der Stunde von David Baldacci
Liebe macht lustig von Kate Sounders
Küss weiter, Liebling!von Rachel Gibson
Kennen wir uns nicht? von Sophie Kinsella
Immer ist gerade jetzt von Amelie Fried
Die Hassliste von Jennifer Brown

Mein aktueller SuB: 173 Bücher
Dann kommt hier noch die Projekt Rückschau:

Diesen Monat startet das Projekt Buchkauffrei, eigentlich habe ich nun schon vorzeitig damit angefangen, denn ich habe (gab schon großes Gelächter) beschlossen ab sofort keine Bücher mehr zu kaufen. Mein Regal ist mehr als voll und ich möchte nun erstmal lesen lesen lesen. Bei 173 Büchern auf dem SuB und einem Durschnitts-Lesepensum im Monat von 13 Büchern habe ich noch einige Monate zu lesen, aber wir wollen es ja nicht übertreiben denn es kommen noch viele Bücher die ich gerne haben mag ;-). Wenn das Projekt Buchkauffrei am 9. März startet werde ich dann nochmal meinen genauen SuB Stand posten und ab und an berichten (oder jammern) was mein SuB und meine Sucht so macht.

12 Bücherzeiten: Ja auch diesen Monat habe ich wieder mitgemacht und ich bin gespannt um was es nun im März geht.

ABC Challenge 2011: Hier wurden es diesen Monat 2 neue Bücher, war ja eigentlich klar das es immer schwieriger wird die Buchstaben zu erwischen da sich einige doch stark häufen.

Tage vergehen 2011: Hier bin ich mich mit dem Gedanken am tragen aufzugeben, denn eigentlich berichte ich Sonntags nur nochmal von dem was ich Euch in der Woche berichtet habe und ich möchte Euch ja auch nicht langweilen. Deswegen fiel der gestrige Beitrag auch aus.

Thriller 2011: 2 Bücher habe ich für die Thriller Challenge gelesen, das eine bekam ich heute Abend noch rechtzeitig fertig. Im März stehen aber auch schon wieder welche auf der Liste ;-)

[Projekt] Tage vergehen 2011 KW 4

Wow der Januar ist fast rum, das ging flott und in zwei Wochen, gut zwei Wochen habe ich Geburtstag. Aber erstmal ist mein Schwesterherz dran.
Zum lesen kam ich recht viel im Januar, ich habe jeder Leserunde geschafft und auch ein Reziexemplar. Sahnehäubchen war bzw. ist ein echt tolles Buch. Letzte Woche habe ich Euch berichtet das ich die anderen drei Winkelmann Bücher auch haben möchte und diese Woche fehlt mir nur noch eins von ihm, es müsste das erste gewesen sein.
Hmm, was gibt es noch zu berichten was ihr nicht eh schon in der Woche lesen konntet. Momentan lese ich Lauf, jane, Lauf von Joy Fielding. Wenn ich in dem tempo weiter mache rutscht das Buch auch nicht mit in den Februar. So habe ich es am liebsten. Bisher finde ich das Buch nicht schlecht, nicht so anspruchsvoll nicht übermässig spannend aber interessant, genauer werdet ihr es dann in der Rezi lesen können.
Mein Bücherregal hat wieder ein wenig mehr Platz, denn die Leseliste für Februar ist schon fertig und wartet darauf ab“gelesen“ zu werden. Da ich diese Bücher immer extra stelle, ist wieder ein wenig mehr Platz auf meinen tollen Regalen.
So das war es erstmal wieder von hier. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.
Bin wieder bei meinem Buch ;-)

[Projekt] Ich bin Buchkauffrei vom 09.03.2011 bis 23.04.2011

Myriel von Lesen Beflügelt hat heute ein neues Projekt gestartet. Es geht darum zu fasten, nicht essen sondern Bücherfasten, dazu ist dann auch der reguläre Fastenzeitraum zwischen Aschermittwoch und Ostern gesetzt. Ziel ist das der SuB schrumpft. Damit das passiert darf man keine Bücher kaufen oder Reziexemplare anfordern. Ich finde die Idee gut, denn wie meine Leser wissen wollte ich eigentlich schon vor meinem Geburtstag enthaltsam sein, das hat nicht funktioniert, vielleicht motiviert mich ja dieses Projekt mit anderen gemeinsam eher als es alleine zu versuchen, so unter dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!!! Ich werde auf jeden Fall berichten wenn es mir schwer fällt oder vielleicht auch wenn es mir ganz leicht fiel und freue mich auf meinen SuB auf dem nur Bücher sind die ich lesen möchte, aber meist von neuen tollen Büchern verdrängt werden. Achso es gibt auch Ausnahmen, alles was von alleine eintrudelt, vor dem Zeitraum schon bestellt war oder gewonnen wird darf angenommen werden.
Hier sind die Regeln:
Vom 09.03.-23.04.2011 darf kein Buch gekauft oder bestellt werden. Auch Rezensionsexemplare dürfen nicht angefordert werden und tauschen auf den bekannten Tauschplattformen gilt auch nicht. Was euch ohne Anforderung zugeschickt wird, zählt selbstverständlich nicht. Bücher, die in der Zeit erscheinen und die ihr bereits vorbestellt habt, sind auch genehmigt (aber vielleicht könnt ihr ja selbst mal überlegen, ob es nicht auch geht, diesen Kauf auf später zu verschieben?). Ihr dürft weiterhin an Büchergewinnspielen teilnehmen. Jeder Teilnehmer hat innerhalb dieser sieben Wochen 3 Joker zur Verfügung. Die kann man für Bestellungen, Käufe oder Anforderungen einsetzen – wie man mag. Ein Joker gilt für ein Buch. Überlegt euch also gut, wofür ihr was einsetzt. Ihr dürft euch gerne Bücher ausleihen :)

[Projekt] Tage vergehen 2011 KW 3

Mensch die Zeit vergeht und somit kann ich schon wieder den nächsten Wochenrückblick schreiben.
Diese Woche war ziemlich beherrscht von „Der Übergang“ von Justin Cronin, bei 1019 Seiten kein Wunder, ich tat mich anfangs auch etwas schwer aber als ich dann Ruhe hatte ging es recht flott. Freitag habe ich das Buch dann beendet und konnte so fast pünktlich mit der Leserunde zu „Steirerblut“ beginnen. Ein toller Krimi von dem ich weiß das der nächste etwa in einem Jahr erscheinen soll. Wenn ich dann dran denke werde ich ihn bestimmt lesen. er war echt toll aber auch sehr kurzweilig so dass ich heute ganz pünktlich die nächste Leserunde begonnen habe. „Blinder Instinkt“ ist das 4. Buch von Andreas Winkelmann und ich weiß jetzt schon das die anderen drei auch noch auf meine Wunschliste müssen. Man taucht direkt ein…aber dazu mehr wenn ich es fertig habe.
Meine Bücher haben nun einen festen Platz, sprich Regalbretter, die auch fast vollständig ausgefüllt sind und so schön anzusehen. ich habe ein wenig versucht nach Genre zu sortieren aber das funktionierte nicht so hundertprozentig.
Ja viel mehr gibt es gar nicht zu berichten es gab eine Menge Neuzugänge, geschenkt, geliehen ertauscht, getauscht und gewonnen. So das mein SuB nun bei 139 Büchern liegt, eine ganz schöne Menge!!!!