[Stöckchen] Lese – Lebenslagen

Ich habe bei Anette von Katze mit Buch ein Stöckchen eingesammelt weil ich es interessant finde 😉

Wann und wo liest man so?
Beim Essen?
Nein. Beim Essen lese ich gar nicht, könnten ja Flecken auf oder in das Buch kommen ausserdem esse ich meistens in Gesellschaft und das wäre doch ein wenig doof wenn ich da mit dem Buch sitze. Also auch wenn ich recht Lesesüchtig bin, beim Essen habe ich bisher noch nicht gelesen da kann das Buch noch so spannend sein
Beim Baden?
Ohja unbedingt ich lese schon immer beim Baden. Baden macht auch nur Spaß mit Buch, wenn ich nicht lesen will dusche ich. Ich bin nicht der Typ der nur Löcher in die Luft starrt.
Am Örtchen?
Sehr selten. Die letzte Zeit hatte ich zwei Bücher mit Kurzgeschichten…oder nee kann man so auch nicht nennen. Das eine war Du hast mich auf dem Balkon vergessen mit lauter witzigen SMS, sowas kann ich auch gut auf dem Örtchen lesen, aber meine Romane dann doch eher nicht.
Beim Laufen?
Nein ich will ja nicht andere umrennen oder mir blaue Flecken holen
Beim Friseur?
Nur wenn ich warten muss und dann meistens keine Bücher da ich die zum Friseur nicht mitnehme, weil ich nicht immer warten muss.
Im Wartezimmer?
Ja, auf jeden Fall. Bis man bei einem Arzt dran kommt kann schonmal sehr lange dauern und meine Ärzte haben noch nicht mal interessante Zeitschriften rumliegen, so dass ich immer ein Buch in der Tasche habe und lese bis ich dran komme. Habe mich auch schonmal geärgert weil es so schnell ging, da es gerade spannend wurde
In der Werbepause?
Nein, ich schaue sowieso kaum TV und wenn ich dann mal schaue stehe ich auch die Werbepausen ohne Buch durch.
Im Auto (Beifahrer)?
Nein, mir wird meistens schlecht wenn ich beim Auto fahren lese außerdem unterhalte ich mich dann lieber mit meinem Mann, als in mein Buch zu kucken
Im Park, Freibad, etc.?
Hmm da gehe ich selten hin. In den Park nur um wirklich mal ein wenig spazieren zu gehen da brauche ich kein Buch und im Freibad war ich schon Ewigkeiten nicht mehr
In der Kassenschlange?
Nein.
Im Bett nach dem Aufstehen?
Ja wenn mich ein Buch so fesselt das ich jede freie Minute nutze um zu lesen oder mir Abends die Augen zu fielen ich aber unbedingt wissen möchte wie es weiter geht, dann lese ich auch direkt nach dem Aufstehen
In der Pause (Kino, Theater, etc.)?
Nein auf jeden Fall keine Bücher, höchstens Filmplakate oder Programme aber Bücher bleiben zu Hause, ich habe sie doch nicht immer mit
Bevor der Hauptfilm im Kino beginnt?
Na das ist ja ähnlich wie in der Pause und ist auch die selbe Antwort
In der U-Bahn, Straßenbahn, im Zug?
Wenn ich wirklich mal öffentliche Verkehrsmittel benutze lese ich dort auch sofern die Fahrt länger wie eine viertel Stunde dauert
An der Haltestelle, auf dem Bahnhof?
Nicht unbedingt immer
Im Restaurant oder Café (wenn man alleine ist)?
Gehe nie alleine ins Cafe oder ins Restaurant das ist mir dann doch zu langweilig
Unter der Bettdecke mit Taschenlampe (als Kind)?
Ja, ich durfte zwar immer abends noch eine halbe Stunde lesen bevor ich schlafen sollte, aber manchmal war nach der halben Stunde das Buch so spannend das ich unbedingt weiter lesen wollte und so musste die Taschenlampe herhalten.
Während des Kochens (Kochbuch zählt nicht)?
Nein
Während eines Besuches (wenn Gastgeber telefoniert etc.)?
Nein, ich hatte es aber auch noch nicht das ich irgendwo zu besuch war uns stundenlang telefoniert wurde
Während langer Computerprozesse (Scannen, Booten, etc.)?
Selten aber kommt vor
Auf der Arbeit / in der Schule?
Ja auf jeden Fall meine Arbeit hat mich erst wieder richtig zum Lesen gebracht, wie ich oben schon geschrieben habe mag ich nicht gerne Löcher in die Luft starren und so nehme ich während meiner Standzeiten meistens eins Buch zur Hand.

Ein Gedanke zu „[Stöckchen] Lese – Lebenslagen

Schreibe einen Kommentar zu Anka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.