[Zuwachs] KW 21

IMG_3824Es ist recht ruhig gewesen in meinem Postfach bis zu dieser Woche und das liegt nicht daran das ich nun eine Packstation nutze sondern eher daran das ich mich sehr zurück halte was neue Bücher betrifft. Hin und wieder komme ich aber doch nicht dran vorbei und natürlich kommen auch diese Bücher irgendwann hier an 😉
Dazu kam ein Buch das mich ganz überraschend erreichte. Danke Maike Claußnitzer. Ich bin gespannt auf das Buch und bin gespannt wie es mir gefallen wird. Der Rückentext klingt gut. Mal schauen was draus wird. Wenn Du das hier liest melde Dich doch mal kurz in den Kommentaren damit ich Deine Email für die Links dann habe. Bitte sei nicht enttäuscht sollte mir das Buch nicht gefallen.
zudem kam noch das Harper Collins/MIRA Taschenbuch Programm an. Voll gepackt mit vielen abwechslungsreichen und tollen Büchern. Immer wieder schön darin zu blättern.

Dreizehn Wünsche für einen Sommer von Morgan Matson (RE)
Kill von Eve Silver (GT)
In Liebe für immer von Hannah Beckerman (GT)
Greifen, Grabraub & Gelichter von Maike Claußnitzer (RE)

Eine Liste voller verrückter Aufgaben für einen
unvergesslichen Sommer

Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden, einfach so. Keine Erklärung, kein Abschied, nichts. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen To-do-Liste. Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar, warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal … Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zu Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor …

Game over – das Spiel ist fast aus.

KILL – Das grandiose Finale der mitreißenden Trilogie ›Das Spiel‹ von Eve Silver. Ein Muss für alle Gamer!

Miki Jones fühlt sich immer noch schuldig, weil ihr Vater nach einem Unfall im Krankenhaus und ihre beste Freundin im Koma liegt. Ihre eigene Existenz wird beherrscht vom Willen des allwissenden, unsterblichen Komitees, das Raum und Zeit kontrolliert und sie jederzeit ohne Vorwarnung in das tödliche Spiel gegen die außerirdischen Drow zieht, angeblich, um dadurch das Überleben der Menschheit zu sichern. Werden Miki und ihr Freund Jackson die Drow endgültig besiegen? Und was passiert dann mit dem Komitee?

Ein Jahr nach Rachels unerwartetem Tod, haben Max und Ellie den Verlust immer noch nicht überwunden. Und genauso ergeht es Rachel. Gefangen an einem Platz zwischen Himmel und Erde, darf sie ab und an noch einen Blick auf das Leben ihrer Familie werfen. Sie muss mitansehen, wie die beiden sich in ihrem neuen Leben ohne sie einrichten. Als Max dann von seinen Freunden dazu gedrängt wird, sich auf die Suche nach einer neuen Frau zu machen, merkt Rachel, dass sie noch nicht bereits ist, ihren Mann loszulassen. Obwohl sie für Max und Ellie nur das Beste will … Ein anrührender Roman über Liebe, Trauer und das Loslassen

Kleine Greifen haben ein gutes Gespür dafür, wo Futter und Wärme zu finden sind – und das kann nicht schaden in einer Welt, in der Kriegerinnen und Diebe gleichermaßen gefährlich leben, kein einziges Weihnachtsfest in frommer Besinnlichkeit verläuft und auch die Totenruhe nicht ungestört bleibt, wenn es nicht umgekehrt die Toten selbst sind, die gerade die Ruhe stören …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.