[Zuwachs] KW 23/24

 

Heute gibt es den Zuwachs der letzten zwei Wochen. Es hat sich für ein Buch einfach nicht gelohnt einen Post zu verfassen, dazu kommt das wir am renovieren sind und so sowieso wenig Zeit für das Hobby bleibt. Das wird sich aber auch wieder ändern. Zu Gute kam dazu aber das mein RE-Fach diese Woche tatsächlich mal leer warIMG_3388 Das ist das erste Mal in fast fünf Jahren das ich keine Bücher von Verlagen oder Autoren zu lesen hatte. Ganz merkwürdig irgendwie und so dachte wohl der Beltz-Verlag das es passt mir wieder Nachschub zu schicken *lach* Denn von dort kamen die ersten REs die das Fach nach dieser Leere wieder bevölkern.

An meinem RE-SuB-Fach sieht man also das Sommerloch, dabei kommen schöne Bücher raus und auch bei mir kamen welche an.

Als Nächstes möchte ich mich an das Ausgeliehen-Fach machen in dem Bücher von Micha Krämer schlummern und Die Buchspringer von Julia und auch Leihbücher von meiner Freundin Steffi. Ich denke diese möchten gerne wieder in ihre gewohntes Umfeld.IMG_3389

Nun aber zu meinem restlichen Zuwachs dieser Woche: Da kamen die oben schon genannten zwei Bücher von Beltz/Gulliver und noch einiges ertauschtes. Am Anfang war die Schuld von Jane Shemilt steht schon seit KW 23 hier, der Rest kam diese Woche und ist bunt gemischt. Meine Wunschliste wurde etwas kleiner und mit Tabaluga trudelte ein Buch ein, das mir von einem Zockerkollegen empfohlen wurde. Ich bin gespannt, mag ich Tabaluga doch sehr gerne. Außerdem gab es ein EBook, ein Bittersweet das mit sommerlichen Cover und Titel kommt

Am Anfang war die Schuld von Jane Shemilt (GT)
Die Liste der vergessenen Wünsche von Robin Gold (GT)
Die Unbarmherzigkeit des Augenblicks von John Verdon (GT)
Schicksalstanz von Nicole Boyle Rodtnes (RE)
Tabaluga von Helme Heine & Gisela von Radowitz (GT)
Charlottes Traum von Gaby Kreslehner (RE)
Summer Boys <3 von  Jennifer Wolf (RE)

Jenny Malcom ist sich sicher, alles im Griff zu haben. Ihren Job als Ärztin, ihre Rolle als Mutter von drei Teenagern und ihre Ehe. Alles läuft perfekt. Bis zu dem Abend, an dem ihre fünfzehnjährige Tochter nicht nach Hause kommt. Bange Stunden des Hoffens folgen, bis klar wird: Naomi ist spurlos verschwunden. Und plötzlich bricht Jennys perfekt organisiertes Leben zusammen. Während die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren laufen, steht die Familie Malcom vor den Trümmern ihres Lebens. Und Jenny beginnt zu ahnen, dass sie ihre Tochter doch nicht so gut kannte, wie sie immer gedacht hat …

Eine Geschichte über Verlust, Kindheitsträume und einen Neubeginn

Früher war alles einfacher. Abschiede zum Beispiel. Als die sechsjährige Clara Black – in einem schwarzen Badeanzug – ihren Kater »Schweinebraten« beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben noch einen viel größeren Verlust für sie bereithalten würde: Jahre später stirbt ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit. Es bricht Claras Herz. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker – und zum Weg zurück ins Glück …

Ein unmöglicher Mord

Carl Spalter will gerade die Grabrede für seine Mutter halten, als er vor den Augen der Trauergäste eine Kugel in den Kopf bekommt. Als Täterin wird kurz darauf seine eigene Ehefrau verurteilt. Es gibt nur einen Haken: Der tödliche Schuss wurde offenbar aus einer unmöglichen Position ausgeführt. Dave Gurney, genialer Mordermittler im Ruhestand, rollt den Fall neu auf – und kommt dabei einem Killer auf die Spur, der sich das Unmögliche zur Spezialität gemacht hat.

Das Schicksal ist unerbittlich und unaufhaltsam … Mit ihren magischen Tänzen ziehen die Schwestern Rose, Azalea und Birke alle in den Bann. Die Mädchen wirken wie normale Teenager, aber in Wahrheit sind sie Elfen wie ihre verstorbene Mutter und brauchen die Energie der Menschen, um überleben zu können. Ein Geheimnis, das ihr Vater um jeden Preis zu schützen versucht. Als der attraktive Malte neu in die Schule kommt, gerät das abgeschottete Leben der Mädchen durcheinander. Birke verliebt sich haltlos in ihn, aber eine Beziehung zwischen ihnen beiden darf nicht sein. Während Malte beginnt, verbotene Fragen zu stellen, weil Birke ihn abweist, wird eine tote Elfe im Wald gefunden – und das Unheil nimmt seinen Lauf …

»So verrückt, bitter und schön wie das Leben selbst.« Stuttgarter Zeitung Wie schrecklich weh die Liebe tun kann, erfährt die 15-jährige Charlotte, als sich ihre Eltern trennen. Der Vater hat eine Neue, Babsi, die auch noch nett ist. Die Mutter tröstet sich mit dem Nachbarn, während sich Charlotte um die kleinen Brüder kümmern darf. Neue Wohnung, neue Schule, neue Ersatzväter – Charlotte ist kurz vor dem Ausrasten. Doch dann laufen ihr plötzlich gleich zwei Jungs über den Weg, der Sulzer und der Carlo. Und Charlotte erlebt selbst, dass die Liebe manchmal ganz schön chaotisch und verrückt sein kann. Aber auch wunderschön.

Eine Eiszeit bedroht die Welt, seit die feuerspeienden Drachen ausgestorben sind. Arktos, der Herr des Eises, ein machtbesessener Technokrat, unterjocht die Natur und ihre Bewohner. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die gesamte Schöpfung tiefgefroren in seinem Museum stehen wird. Nur die Bewohner einer kleinen grünen Oase, mitten im ewigen Eis, leisten noch schwachen Widerstand. Als unter einer Lawine ein Drachenei entdeckt wird, keimt neue Hoffnung. Tabaluga wird geboren und soll die Welt mit seinem Feuer retten. Doch wo findet er es? Er macht sich auf die Suche, und bevor er das Feuer der Feuer findet, entdeckt er die Welt und sich selbst.

Sommerseeträume – Hitzeflimmern – Geheimnisliebe …

Herzklopfen zulassen, das traut sich Ian nur bei MyFlirt. Doch die App kommt nicht gegen Fynn an. Heimlich in ihn verliebt zu sein lässt Ian davonschweben und von meeresblauen Augen träumen. Doch er muss sich zusammenreißen. Wie soll er sonst das Wochenende am See überstehen, wenn Fynn auch da ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.