[Zuwachs] KW 38 oder die Woche der Überraschungen

Diese Woche wird das Zuwachsposting etwas umfangreicher. Das liegt daran das es einige Überraschungen gab die ich Euch nicht vorenthalten möchte und über die ich mich sehr gefreut habe.

Am Montag bereits bekam ich Post. An einem Montag ist schon ungewöhnlich. Es sah aus wie eine Büchersendung. War aber keine. Es war eine ganz liebe Überraschung von einem Teil der Mitglieder der Wanderbuchgruppe bei den Buchgesichtern. In dem Umschlag waren Postkarten mit vielen lieben Worten und ein Amazongutschein von 10 Euro. Auch an dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank. Die Karten bekommen einen Ehrenplatz

 Dann gab es jede Menge Bücherpost. Gewünscht und angefordert, aber auch ein Buch das mir von der Autorin zugesendet wurde. Es klingt gut und ich bin sehr gespannt drauf. Dazu gab es noch ein Überraschungspaket aus dem LYX Verlag. Ich habe bei Blogg Dein Buch die Thriller Booktour mitgemacht. Der erste Preis war ein Meet & Great auf der Buchmesse mit Saskia Berwein inklusive Eintritt und Reisegeld. Das habe ich nicht gewonnen, aber es gab „Trostpreise“ die Klasse sind. Eins von 25 Überraschungspaketen aus dem LYX Verlag. Drin war eine Tüte mit der Werbung für die LYX-Thriller, ein Buch aus dem neuen Programm und ein Kugelschreiber.

Nun kommen wir zum Gesamtzuwachs. Es kamen insgesamt mit dem Buch aus dem LYX Verlag 8 Bücher hier an. In Worten ACHT. So viel habe ich gar nicht lesen können. Es gab zwei Überraschungsbücher, angeforderte Bücher, ein absolutes Wunschbuch. Ein Buch das ich für ein Interview lesen möchte und auch wieder Wanderbücher. Ach und nicht zu vergessen ein Buch das ich für meine erste Leserrunde bei Was liest Du gewonnen habe.

Sehen sie nicht gut aus und fast alle werden zeitnah gelesen. Es ist nur ein Wanderbuch dabei was ein wenig warten müssen wird. Mal schauen….aber bei allen anderen könnt ihr Euch auf eine baldige Rezension freuen.

Tanz auf Glas von Ka Hancock (LR)
Das geraubte Paradies von Bernd Perplies (RE)
Die Unseligen von Aurélien Molas (RE)
Im Totengarten von Kate Rhodes (WB)
Der Puppenfänger von Joana Brouwer (RE)
Große Ärsche auf kleinen Stühlen von Benni-Mama (RE)
Brook und der Skorpion von Cornelius Hartz (GL)
Bittere Sünde von Liselotte Roll (GW)

Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.

Carya und Jonan sind vom Hof des Mondkaisers geflohen, im Gepäck ein paar unangenehme Wahrheiten. Gemeinsam machen sie sich auf die Reise, um das Rätsel um Caryas Vergangenheit endgültig zu lüften. Ihr Weg führt sie in Richtung der Schweizer Alpen – direkt in die Schwarze Zone, aus der es den Legenden nach keine Wiederkehr gibt.

Als die französischen Ärzte Benjamin und Jacques in dem nigerianischen Waisenhaus ankommen, fällt ihnen sofort ein Mädchen auf. Der kleinen Naïs scheint es viel besser zu gehen als den anderen, teils schwerkranken Kindern. Aber warum widmen die einheimischen Ärzte ihr trotzdem die meiste Aufmerksamkeit? Da stürmt eine Rebellengruppe das Waisenhaus, und sie haben es nur auf eines abgesehen: Naïs.

… eine Hand: direkt neben meinem Fuß auf dem dunklen Gehweg. Sie war klein und lag geöffnet da, als warte sie darauf, dass irgendein Passant ihr ein paar Münzen gab … In den Straßen Londons treibt ein brutaler Killer sein Unwesen. Er tötet junge Frauen. Sein Markenzeichen: Er ritzt blutige Kreuze in die Haut seiner Beute. Sie könnte sein nächstes Opfer sein: Alice Quentin, Psychologin im Dienste der Polizei. Die Jägerin wird zur Gejagten. Erst gerät ihr Bruder unter Verdacht, dann verschwindet ihre Freundin. Und bald beherrscht Alice nur noch ein Gedanke: Er wird mich nicht bekommen.

Es scheint wie ein Routinefall: Eine alte Freundin bittet Privatdetektivin Heide von der Heide wegen einer Vermisstensache ins beschaulichen Holte im Emsland. Dort stellt sie verblüfft fest, dass der verschwundene Gerald Schöllen niemandem fehlt. Heide ist ratlos. Als plötzlich die Leiche von Schöllens Halbbruder Gunnar auftaucht, ruft das Dieter Fuchs, Kriminalhauptkommissar und Heides Lebensgefährte, auf den Plan. Gemeinsam stoßen die zwei auf ein schreckliches Geheimnis: Die zwei Brüder haben vor langer Zeit ein ungeheuerliches Verbrechen begangen – das irgendwer jetzt rächen möchte …

Wo Eltern sich so richtig austoben – aus dem Alltag einer unerschrockenen Kindergarten-Mutter

»Elternabend oder Darmspiegelung? Vor die Wahl gestellt würde ich lieber zum Arzt gehen!«
Benni-Mama weiß, wovon sie spricht: Intrigen und Korruption, Mobbing und Machtspiele kommen nicht nur unter Managern vor. Wo Jungs- und Mädchenmütter, Erzieher der alten Schule und Kuschelpädagogen sich auf kleinen Stühlen zum Elternabend treffen, um einen Laternenumzug zu organisieren oder den biologisch korrekten Speiseplan zu erörtern, fliegen die Fetzen. Benni-Mama packt aus.

»Die einzig vernünftigen Menschen in einem Kindergarten sind die Kinder.«

Ein herrlich komisches Buch für alle Fans von »Frau Freitag« und den »Elternkrankheiten«.

Am Stadtrand von Hamburg wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Kommissar Brook und sein Team stehen vor einem Rätsel: Nicht nur die Todesart des Opfers ist höchst mysteriös der Täter hat ihm außerdem Zeichen in die Haut geritzt, die keinen Sinn ergeben wollen. Als eine zweite Leiche entdeckt wird, die die gleichen Symbole trägt, gelangen Brook und sein Team schließlich auf die Spur eines Mannes, dem niemand jemals solche Taten zugetraut hätte. Aber ist er überhaupt der Täter …?

Ein Kleingärtner findet seinen Nachbarn grausam entstellt und ermordet in dessen Häuschen vor. Kommissar Magnus Kalo und seine Lebensgefährtin, die Psychologin Linn übernehmen den Fall. Die Vergangenheit des Mannes gibt erste Hinweise. Er soll einst in Argentinien ein Mädchen misshandelt und vergewaltigt haben. Sucht der Täter nach Rache? Je näher Kalo der Wahrheit kommt, desto größer wird die Gefahr für ihn und seine Familie.

4 Gedanken zu „[Zuwachs] KW 38 oder die Woche der Überraschungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.